Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1462
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 1666 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Amentia » Do 25.08.22 21:08

Lassen wir uns überraschen, ob dieses oder nächstes oder übernächstes Jahr oder vielleicht doch am Sankt-Nimmerleinstag tatsächlich seine Buchreihe erscheinen wird die seinen hier genutzten Benutzernamen trägt und Bezug nimmt auf die in seinem Thread veröffentlichten Beiträge, sonst wäre die Löschung seines Threads in dem auch andere Mitglieder mitgewirkt haben und welche für ihre Beiträge viele Zeit und Mühe investiert haben unnötig gewesen. Bis dahin wünsche ich ihm natürlich alles Gute und viel Erfolg mit seinem Vcoins Store.

Ich bin skeptisch, was die Buchreihe und die Notwendigkeit der Thread Löschung betrifft, lasse mich aber wie immer gerne eines Besseren belehren.

"Im Herbst / Winter 2022 kommt meine Roman Reihe heraus, welche den Namen beinhalten wird."

dictator perpetuus
Beiträge: 429
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Do 25.08.22 22:11

Amentia hat geschrieben:
Do 25.08.22 21:08
Bis dahin wünsche ich ihm natürlich alles Gute und viel Erfolg mit seinem Vcoins Store
Er hat einen VCoins Shop? Interessiert mich irgendwie schon, was er so treibt; wie andernorts gesagt, hat er definitiv Leben - meist im positiven Sinn - hier reingebracht. Aus Neugier darf man mir gerne den Link per PN schicken.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5799
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 896 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Do 25.08.22 22:47

ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Wacke
Beiträge: 55
Registriert: So 13.02.22 15:22
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Wacke » Do 25.08.22 22:59

Wenn man sich die angebotenen und bereits verkauften Stücke ansieht, hat sich seine Severer-Spezialsammlung wohl schon wieder erledigt. Vielleicht ist der schnelllebige Münzhandel für ihn auch die beste Form des "Sammelns".

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Fr 26.08.22 05:22

With our coins we would like to contribute a little bit to the fact that they have joy in this hobby.
Verstehe nicht ganz, was er damit meint. Schlechtes Englisch? Und warum schreibt er "wir", wenn er doch eine Einzelperson ist (jur. Einzelperson)?

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1378
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 779 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Fr 26.08.22 05:38

So wenig ich ihn zeitweilig doch mochte, hat er hier Leben reingebracht, sich aktiv beteiligt und für Diskussionen gesorgt. Hat schöne Münzlein gezeigt, manchmal etwas viel Text und große Wörter, aber das ist einer wie er diesem Forum hier fehlt. Und da es jetzt hier in diesem Thread um ihn geht, zeigt doch wo man und wie es um dieses Forum steht.
Die Preise in seinem Shop sind auch noch fair im Vergleich zu anderen Händlern.
Grüße,

Joel

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Fr 26.08.22 05:50

jschmit hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:38
Die Preise in seinem Shop sind auch noch fair im Vergleich zu anderen Händlern.
Wenn wir schon gerade dabei sind. Ist der echt oder eine Imitation? Portrait und Stil wirken irgendwie seltsam auf mich. Goldberg gibt als Münzstätte Nicomedia an.
https://www.vcoins.com/de/stores/yoshua ... fault.aspx
Vgl. https://www.acsearch.info/search.html?t ... sd&order=0

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1378
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 779 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Fr 26.08.22 07:07

Der Stil ist tatsächlich recht grotesk. Habe ich so noch nicht gesehen.
Grüße,

Joel

Altamura2
Beiträge: 4391
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Altamura2 » Fr 26.08.22 09:01

Amentia hat geschrieben:
Do 25.08.22 21:08
...
Ich bin skeptisch, was die Buchreihe und die Notwendigkeit der Thread Löschung betrifft, lasse mich aber wie immer gerne eines Besseren belehren.

"Im Herbst / Winter 2022 kommt meine Roman Reihe heraus, welche den Namen beinhalten wird."
...
Wir hatten hier auch schonmal Frühjahr 2022:
T........s hat geschrieben:
Sa 30.10.21 13:14
... Den Roman "Ich, Timestheus" wirst Du hoffentlich im Frühjahr 2022 in den Bücherregalen der Buchhandlungen finden :) ...
und wenn man bei Google sucht, sieht man in der Trefferliste dieses hier von 2007 8O :
.
Screenshot 2022-08-26_Google_Timestheus.jpg
.
(den Link kann man dann aus irgendwelchen technischen Gründen nicht mehr öffnen :? ).

Ich würde also nicht darauf wetten, dass das jetzt im Herbst erscheint :D .
jschmit hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:38
... manchmal etwas viel Text und große Wörter, aber das ist einer wie er diesem Forum hier fehlt. ...
Mir nicht, ich hab' lieber Klasse statt Masse, auf Halbseidenes kann ich verzichten :D .
jschmit hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:38
... Die Preise in seinem Shop sind auch noch fair im Vergleich zu anderen Händlern. ...
Aber auch nicht alle: https://www.vcoins.com/de/stores/yoshua ... fault.aspx , wie man hier auf 549 € kommen kann, ist mir völlig schleierhaft 8O .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4741
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Fr 26.08.22 09:40

Habt ihr euch jetzt nicht genug an ihm abgearbeitet? Das ist ja langsam grotesk.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4741
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Fr 26.08.22 09:46

chevalier hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:50
...
Wenn wir schon gerade dabei sind. Ist der echt oder eine Imitation? Portrait und Stil wirken irgendwie seltsam auf mich. Goldberg gibt als Münzstätte Nicomedia an.
https://www.vcoins.com/de/stores/yoshua ... fault.aspx
Vgl. https://www.acsearch.info/search.html?t ... sd&order=0
Der Stil ist etwas "unbeholfen", aber passt noch, ich finde die ähnlich, aber gelungener:
https://www.acsearch.info/search.html?id=3594923
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4741
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Fr 26.08.22 09:53

Hier noch ein Galerius aus Nikomedia, bei dem der Stil auch von der Masse der anderen abweicht. Da scheint´s einen Stempelschneider gegeben zu haben, der eine andere Auffassung hatte :)

https://www.acsearch.info/search.html?id=5167530
Gruß,
antoninus1

prieure.de.sion
Beiträge: 25
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von prieure.de.sion » Fr 26.08.22 10:39

Ach komm - Ihr wisst ja eh, dass ich manchmal hier nur lese - und damit Ihr was zum aufregen habt heute...
Wacke hat geschrieben:
Do 25.08.22 22:59
Wenn man sich die angebotenen und bereits verkauften Stücke ansieht, hat sich seine Severer-Spezialsammlung wohl schon wieder erledigt. Vielleicht ist der schnelllebige Münzhandel für ihn auch die beste Form des "Sammelns".
Bingo! Ich liebe diese kleinen Metallscheiben und es ist tatsächlich so möglich alle mal anzuschauen, hier zu haben und weiter zu geben. Für mich wirklich eine schöne Form mit den historischen Münzen umzugehen - weil es einfach zu viele davon gibt - und mich tatsächlich alle interessieren. Da ich aber so viele Münzen niemals besitzen werde - ist dies tatsächlich eine tolle Art und Möglichkeit. Natürlich würde das viele nicht "befriedigen". Aber ich sag mal - jeder Jeck ist anders und jeder muss auf seine Art glücklich werden. ich schreibe zumindest niemanden vor, wie er sein Hobby umsetzt. Das sammeln von Kronenkorken erscheint manchem auf idiotisch - aber mei - wenn es denjenigen glücklich macht. Natürlich gibt es Menschen die das nicht begreifen - und darüber urteilen wollen, was andere Freude macht. Nun ja.
jschmit hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:38
So wenig ich ihn zeitweilig doch mochte, hat er hier Leben reingebracht, sich aktiv beteiligt und für Diskussionen gesorgt. Hat schöne Münzlein gezeigt, manchmal etwas viel Text und große Wörter, aber das ist einer wie er diesem Forum hier fehlt. Und da es jetzt hier in diesem Thread um ihn geht, zeigt doch wo man und wie es um dieses Forum steht.
Die Preise in seinem Shop sind auch noch fair im Vergleich zu anderen Händlern.
Und das von Dir mein Sohn Brutus? Nein - Danke Joel. Man muss sich nicht mögen. Man kann aber erwachsen miteinander umgehen. Man sieht, es gibt auch erwachsene Kommentare hier.


Und zum Rest - oh je. Leute. Jetzt mal ernsthaft! Ihr seid doch schön ältere erwachsene Menschen?! Oder? Ihr verwendet tatsächlich Eure Lebenszeit damit im Internet herum zu schnüffeln, seziert meinen Shop - nur um dann mit so kleinen Fitzeln und Ergebnisse daher zu kommen? Und sich dann über einzelne Wörter auseinander zu setzen - und wie richtig erwähnt wurde - sich an sowas abzuarbeiten? Das ist ehrlich gesagt - ziemlich traurig, wenn man sowas machen muss.
chevalier hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:22
Verstehe nicht ganz, was er damit meint. Schlechtes Englisch? Und warum schreibt er "wir", wenn er doch eine Einzelperson ist (jur. Einzelperson)?
Ja stell Dir vor - WIR - ich arbeite mit anderen befreundeten Händler zusammen. Das passt schon.
Altamura2 hat geschrieben:
Fr 26.08.22 09:01
und wenn man bei Google sucht, sieht man in der Trefferliste dieses hier von 2007 8O :
Gruß Altamura
Stell Dir vor, dieses Buchprojekt existiert sogar schon seit 1993. Sowas passiert. Schon mal von Büchern, Drehbüchern, Filmprojekte gehört, die immer wieder auf dem Plan waren. verschobene wurden. Gibt so viele Filme - die über Jahrzehnte erst vom Buch, zum Drehbuch, dann als Projekt immer wieder verschoben und erst Jahrzehnte später wenn es gepasst hat auch dann den Weg in die Öffentlichkeit fanden. Da muss alles passen - mal gefällt Dir das eigene Script nicht, dann fehlt der Finanzier, dann der richtige Produzent - hier wars der Verleger. Eigentlich sollte die Person in der Urfassung in der zeit Gordianus III spielen und mit einem Band abgeschlossen sein - nun startet es früher und besteht aus dann geplanten 3 Bänder. Dazu musste aber das Grundgerüst völlig neu ausgerichtet werden. Aber sowas ist völlig normal... mein Leben besteht ja nicht nur aus einem Buch ;)


So aber zum eigentlichen Thema.

Manche lernen hier nichts oder? Der aAufruf Eurer Moderatoren verpufft hier auch innerhalb 24 Stunden. Ja ich sammle gerne diese interessanten antiken Scheiben. Ja ich kann mich nicht entscheiden und habe mir gedacht - mach doch nebenher einen Shop auf. Ja ich schreibe nebenher mal dies mal das - ihr braucht Euch um meinen Lebensunterhalt und Termine zur Veröffentlichung keine Sorgen machen - ich komme nun seit über 30 Jahren gut zurecht und werde es auch nicht die kommenden Jahrzehnte - ohne dass Ihr Euch Sorgen machen müsst ;)

Aber um was gehts hier eigentlich. Um konkrete Münzen auf Ebay oder anderen Shops?
Merken hier einige eigentlich noch was? Ihr arbeitet Euch hier an einer Person ab, die Ihr nicht mal kennt. Und darum dreht sich das dann hier? Wie ich geschrieben hatte - Eure Moderatoren und viele enttäuschte User hatten darum gebeten, dass es hier wieder mal um MÜNZEN geht - das Hobby, weswegen Ihr eigentlich hier sein solltet. Und das man hier wieder etwas mehr Schwung und Freude rein bringt. Und was können manche wieder nicht lassen - nicht mal 24h später - sticheln, stunk - weitab vom Forenthema. Ist das schon pathologisch?

Wer was von mir will - schreibt mir eine PN. Aber nur mal zur Einordnung - es gibt abertausende Shop Inhaber auf der Welt mit guten / schlechten Preisen, Angeboten - es gibt hunderttausende Autoren, abermillionen Bücher - ich bin nur ein kleines Licht bei etwas ganz alltäglichem. Und da ergötzt sich man einer daran - an so etwas völlig, wirklich völlig unwichtigem? Konzentriert Euch mal wieder auf Euer Hobby und habt Spaß daran - sonst geht das hier wirklich den Bach runter.


In diesem Sinne - und allen Anderen bleibt gesund und weiter Freude an Euren schönen antiken Münzen - ist ein tolles interessantes Hobby - und lasst das Forum wieder zum Leben erwachen MIT Euren tollen Münzen die Ihr doch alle habt - es gäbe so viel tolles und interessantes darüber zu berichten und zu diskutieren - über Eure Münzen - über Eurer Hobby!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1378
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 779 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Fr 26.08.22 11:06

Ich denke unser Problem war recht kindisch und du hast es ja gelöst. War nicht besonders dicke meinerseits, muss ich schon zugeben. Ist natürlich immer einfacher wenn etwas Zeit vergangen ist, mea culpa.
Im Endeffekt sieht man ja, dass du das Ganze hier doch schon bereichert hast. Es gab sicherlich kleine Reibungen, nicht alles war immer professionell recherchiert, aber immer mit einer gewissen Liebe zu den Münzen. Und es hat Leben in die Bude gebracht, man hat was gelernt. Das fehlt mir hier und gibt es jetzt im "neuen" Forum, wiederum auch dank "prieure".
Abseits der Lobhudelei meinerseits, ist das nach der Attacke auf Andreas, vor Kurzem, und jetzt schon das zweite Mal, dass man sich auf (immer noch) Member des Forums stürzt. Ich sehe kaum noch schöne Münzen (ich selber habe meinerseits auch keinen Bedarf mehr hier welche zu posten), sondern mehr Provokationen und Attacken. Die Admins sind nicht mehr online und mehr oder weniger verschwunden und einige Mitglieder sind in anderen Foren weitaus aktiver. Der Ton in diesen macht es auch für mich (ich lass mich schnell provozieren und auch umgekehrt) einfach den guten Ton zu bewahren und Spaß zu haben.

Ich würde das Forum hier noch nicht abschreiben, Experten gibt es ja genug (Altamaura, shanxi, Homer, Numisstudent,etc,etc). Das Problem ist eher, dass man als Neuling schnell die Lust verliert aufgrund der teils recht ruppigen Antworten und den ständigen Provokationen.
Grüße,

Joel

prieure.de.sion
Beiträge: 25
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von prieure.de.sion » Fr 26.08.22 11:16

jschmit hat geschrieben:
Fr 26.08.22 11:06
Ich denke unser Problem war recht kindisch und du hast es ja gelöst. War nicht besonders dicke meinerseits, muss ich schon zugeben. Ist natürlich immer einfacher wenn etwas Zeit vergangen ist, mea culpa.
Joel - wir haben uns um eine Münze gestritten! Um etwas sachliches! Ja wir haben uns da nicht mit Ruhm bekleckert! Aber wir haben uns um eine Münze "gestritten" - und ob Fälschung etc - es ging um eine Münze! Hast Du angefangen deswegen mir hinterher zu recherchieren? Und Deine Ergebnisse ausgebreitet? Habe ich angefangen Dein Facebook Profil zu durchsuchen, wo Du arbeitest, was Du privat machst und habe die Ergebnisse hier ausgebreitet - in dem Thema zu der Münze? NEIN.

Wenn hier jemand meint - ich habe zu den Münzen Mist geschrieben - passt.
Wenn hier jemand meine Texte nicht gefallen haben - passt.
Wenn hier jemand meine Art nicht gefallen hat - passt.
Ignoriert mich, kritisiert meine inhaltlichen Texte hier - passt.

Aber wie muss man drauf sein dann außerhalb des Forums zu gehen, private und berufliche Bereiche zu durchsuchen - nur um hoffentlich etwas zu finden - womit man diese Person diskreditieren kann? Also echt. Ich hatte es schon mal geschrieben - vielleicht hinterfragen diese Personen sich mal selbst, was sie da eigentlich machen. Und der Witz ist ja wirklich - als ob ich irgendwas sei das sich lohnt abzuarbeiten. Ich mache das was Millionen Bürger tagtäglich machen.
jschmit hat geschrieben:
Fr 26.08.22 11:06
Im Endeffekt sieht man ja, dass du das Ganze hier doch schon bereichert hast. Es gab sicherlich kleine Reibungen, nicht alles war immer professionell recherchiert, aber immer mit einer gewissen Liebe zu den Münzen. Und es hat Leben in die Bude gebracht, man hat was gelernt. Das fehlt mir hier und gibt es jetzt im "neuen" Forum, wiederum auch dank "prieure".

Ich würde das Forum hier noch nicht abschreiben, Experten gibt es ja genug (Altamaura, shanxi, Homer, Numisstudent,etc,etc). Das Problem ist eher, dass man als Neuling schnell die Lust verliert aufgrund der teils recht ruppigen Antworten und den ständigen Provokationen.
Wie geschrieben - da gehts mir wieder viel zu sehr um mich. Es gibt hier so viel potential in Form von User die sich sehr gerne mehr einbringen werden. Sieht man ja im "anderen Forum" wo diese User nun einiges Schreiben - wenn man sie nur lässt. User kommen, User gehen. Ich bin nur ein User von vielen. Das Forum gab es vor mir - und da war es auch toll!

Ich verweise auf diesen Thread:
viewtopic.php?f=6&t=66019#p568132

Vielleicht erinnern sich manche Personen hier einfach wieder einmal daran, warum sie mal hier sich angemeldet haben. Wegen diesem tollen Hobby. Und was dieses Hobby ausmacht. Und das es darüber - über dieses Thema - so viel zu zeigen und besprechen gibt. Ihr seid doch deswegen hier unter gleichgesinnten - und sicher nicht um den Tag mit irgendwelchen Recherchen zu verbringen.


In diesem Sinne - make peace - not War.


PS: Vielleicht wollen die Moderatoren den Teil ja Richtung "Bauchnabel" Thread verschieben - denn seit etwa 1, 2 Seiten hat das nichts mehr mit Ebay Angeboten zu tun. Und verwässert den Thread nur (wieder). Mein Vorschlag.

Und ich habe schon wieder viel zu viel geschrieben - ja Vorsätze und Vorsätze einhalten - das ist eines meiner Laster...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    803 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    5360 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • 10 Euroscheine mit ähnlichen Seriennummern
    von pfu100 » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    147 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • Einschätzung Anhalt
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    929 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung Salzburg
    von Basti aus Berlin » » in Österreich / Schweiz
    10 Antworten
    706 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atalaya und 5 Gäste