Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 478
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von rosmoe » Di 19.05.20 18:16

rosmoe hat geschrieben:
So 17.05.20 19:55
Ist das eventuell ein Guss? Dix Noonan Webb Auction 177: https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=3895&lot=572
:?:
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11584
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 1217 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 19.05.20 18:26

Das finde ich schwierig zu sagen.
Einerseits könnte es ein Guß sein, dann von sehr fein abgenommenen Formen, wo selbst die Verwitterung der Originalmünze mit abgeformt wurde.
Oder es ist ein Original, dann aber von ausgesprochen verbrauchten Stempeln.
Ich neige etwas mehr zum Guß, weil ich nirgendwo ganz scharfe Reliefkonturen sehe, bin mir aber keineswegs sicher.
Es wäre interessant, den Rand zu sehen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 478
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von rosmoe » Di 19.05.20 19:19

Danke für deine Beurteilung. Ich bin skeptisch. Denke es ist ein Guss. Überhaupt ist es bemerkenswert, dass man jede Menge sehr gut erhaltene, hochpreisige Siliquae (nicht dieser!) im Angebot findet. AE-Münzen dagegen so gut wie garnicht.
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11584
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 1217 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 19.05.20 19:30

Und wenn man AE-Münzen findet, dann sind sie entweder so schlecht erhalten, daß man nicht erkennt, ob es überhaupt Eugenius ist, oder so mies geprägt, daß man sie nicht weiter bestimmen kann. Sehr schwieriger Kaiser.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20538
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9257 Mal
Danksagung erhalten: 3723 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Numis-Student » Di 19.05.20 21:37

rosmoe hat geschrieben:
Di 19.05.20 19:19
Danke für deine Beurteilung. Ich bin skeptisch. Denke es ist ein Guss. Überhaupt ist es bemerkenswert, dass man jede Menge sehr gut erhaltene, hochpreisige Siliquae (nicht dieser!) im Angebot findet. AE-Münzen dagegen so gut wie garnicht.
In der Beschreibung wird darauf hingewiesen, dass das Stück ein Fund aus GB ist. Wenn ich mich recht erinnere, gibt es da eine Datenbank aller gemeldeten Funde...
Lässt sich überprüfen, ob es sich um das Exemplar handelt und welcher Numismatiker das Stück überprüft und dort eingespeist hat ??

Schöne Grüße,
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
rosmoe (Di 19.05.20 22:37)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6412
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 1334 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerg » Di 19.05.20 21:49

Provenance: Found in Hampshire (PAS SUR-AF318E)
PAS ist Portable Antiquities Scheme

https://en.wikipedia.org/wiki/Portable_ ... ies_Scheme

Die Münze ist sicherlich "sauber"

Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11584
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 1217 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 19.05.20 21:53

Dann ist ja gut, daß ich mich nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt habe.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2068
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 2709 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 22.05.20 11:53

LANZ ROMAN REPUBLIC SPURIUS AFRANIUS AR DENARIUS ROMA VICTORY BIGA ±TEK5021

https://www.ebay.de/itm/373043859152

scheint stempelglich mit einer publizierten Fälschung aus Bulgarien von modernen handgeschnittenen Stempeln

"From a series of counterefeit Roman Silver from Bulgaria. Struck from new dies "

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 10 No. 1 Page 2 No. 1

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?mo ... L8ayOrahk=

IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 15 No. 1 1990 Page 8 No.1

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?mo ... r07Got/Ik=

Mag den Stil gar nicht und die schauen alle gepresst und nicht geprägt aus.
Dateianhänge
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 15 No. 1 1990 Page 8 No.1.jpg
IBSCC Bulletin on Counterfeits BOCS Vol 10 No. 1 Page 2 No. 1.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 2):
Numis-Student (Sa 23.05.20 20:02) • chevalier (So 24.05.20 16:47)

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3382 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chevalier » Fr 22.05.20 11:59

Kann das wahr sein? Seltsamerweise findet sich in den einschlägigen Forgery Seiten kein einziges Exemplar eines gefälschten Sesterzen der Marciana?
https://www.ebay.de/itm/FANTASTIC-EXTRE ... %7Ciid%3A2
Thomas

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6412
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 1334 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerg » Fr 22.05.20 12:13

Das ist ein Schrott- und Fälschungsverkäufer
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2068
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 2709 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 22.05.20 12:39

chevalier hat geschrieben:
Fr 22.05.20 11:59
Kann das wahr sein? Seltsamerweise findet sich in den einschlägigen Forgery Seiten kein einziges Exemplar eines gefälschten Sesterzen der Marciana?
https://www.ebay.de/itm/FANTASTIC-EXTRE ... %7Ciid%3A2
Stempelgleiche Stücke gibt es hier als Replika ohne künstliche Patina für ca 12 Euro + Versand

https://www.ebay.de/itm/324120947562

Ich weigerte und weigere mich so eine Schrott auf Fälschungsseiten hochzuladen, da imho nicht gefährlich
Zuletzt geändert von Amentia am Fr 22.05.20 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
chevalier (So 24.05.20 16:47)

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3382 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chevalier » Fr 22.05.20 12:42

Ich frage mich dann allerdings, was sind das für Verrückte, die offenbar ohne jegliche Ahnung von antiken Münzen zu haben EUR 284,68 bieten! Sind das die ersten Auswirkungen der kommenden Inflationsangst? :wink:
Thomas

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6412
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 1334 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Zwerg » Fr 22.05.20 13:29

Das ist die eigene Welt von ebay
In gewissen Bereichen haben Ebay und vernünftiges Sammeln (nicht nur von Münzen!) nichts miteinander gemein
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
chevalier (So 24.05.20 16:48)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5112
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von richard55-47 » Sa 23.05.20 12:46

chevalier hat geschrieben:
Fr 22.05.20 12:42
Ich frage mich dann allerdings, was sind das für Verrückte, die offenbar ohne jegliche Ahnung von antiken Münzen zu haben EUR 284,68 bieten! Sind das die ersten Auswirkungen der kommenden Inflationsangst? :wink:
Nein. Corona war es. Das Virus greift u. a. das Gehirn an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor richard55-47 für den Beitrag (Insgesamt 2):
chevalier (Sa 23.05.20 19:28) • Numis-Student (Sa 23.05.20 20:03)
do ut des.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2068
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 2709 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Sa 23.05.20 15:00

Dateianhänge
il_1140xN.561379367_svc5.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 2):
Numis-Student (Sa 23.05.20 20:03) • chevalier (So 24.05.20 16:48)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • ex: Fälschungsgalerie
    von Altamura2 » » in Kelten
    6 Antworten
    1256 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste