Münze im Wald gefunden

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
DerJochen
Beiträge: 6
Registriert: Di 09.03.21 12:25
Hat sich bedankt: 6 Mal

Münze im Wald gefunden

Beitrag von DerJochen » Di 09.03.21 12:36

Moinsn Freunde,

hab beim Spazieren ne Münze gefunden, leider konnte ich nichts in Google finden. Vielleicht hat ener Ahnung wat das ist? Vielen Dank schonmal!
Dateianhänge
20210309_123030.jpg
1024-1820.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7657
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 09.03.21 12:51

Vielleicht keine Münze, sondern technisches Teil. Wie sieht der Rand aus? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

DerJochen
Beiträge: 6
Registriert: Di 09.03.21 12:25
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von DerJochen » Di 09.03.21 12:58

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Di 09.03.21 12:51
Vielleicht keine Münze, sondern technisches Teil. Wie sieht der Rand aus? Grüße, KarlAntonMartini
Hallöchen Karl
der Rand ist etwas demolierter und zerbröselt, als wäre die Münze schon paar Jahre älter.
Wie kommst du auf technisches Teil? Sah mir aus wie römische Zahlen.
Versuche mal ein Bild vom Rand zu machen. Warte..

DerJochen
Beiträge: 6
Registriert: Di 09.03.21 12:25
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von DerJochen » Di 09.03.21 13:04

Hier mal der Rand.

Ich sehe (Uhrzeigesinn) römisch v y x usw. In der Mitte ein Auge in einem Stern (glaube 7 Zacken) , weiß nicht ob das im Stern eine Sonne symbolisieren soll. Weiter unten sehe ich ein Ast oder so
Dateianhänge
Unbenannt.JPG

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2221
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von kijach » Di 09.03.21 13:22

Ein gültiges Zahlungsmittel war das auf keinen Fall.
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4937
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1783 Mal
Danksagung erhalten: 3172 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von ischbierra » Di 09.03.21 13:27

Ich lese VUCKX, dazwischen zwei Zeichen, ähnlich Y

DerJochen
Beiträge: 6
Registriert: Di 09.03.21 12:25
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von DerJochen » Di 09.03.21 13:37

ischbierra hat geschrieben:
Di 09.03.21 13:27
Ich lese VUCKX, dazwischen zwei Zeichen, ähnlich Y
Ja Moin,

der römische Zahlen Umrechner spuckt bei VUCKX 115 aus. Wäre eine komische Zahl für Geld.

Kene Ahnung, hab alles Mögliche in Google eingegeben. Nix jefunden bishierhinn. Ihr seid meine letzte Hoffnung.

Rollentöter
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von Rollentöter » Di 09.03.21 13:59

Also, das auf der "Strichseite" könnten ineinandergreifende Pentagramme sein.

Auf der anderen Seite siebenartiges Sonnensymbol. Zwischen den Armen Symbole ( sicher keine Römischen Zahlzeichen!). Vielleicht Abkürzungen oder Symbole für die Wochentage, oder auch nicht.

Das ganze könnte ein Glücksbringer, Amulett, Spielmarke oder auch irmgendwas nichtnumismatieches gewesen sein.
Zuletzt geändert von Rollentöter am Di 09.03.21 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5920
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von Zwerg » Di 09.03.21 14:00

Ich habe bei solchen münzähnlichen Produkten, die dann auch noch an komischen Stellen gefunden werden, immer den Verdacht auf Sondler, Geocacher oder Ähnliches

Eine „normale“ Münze ist dies natürlich nicht

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

DerJochen
Beiträge: 6
Registriert: Di 09.03.21 12:25
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von DerJochen » Di 09.03.21 14:47

Rollentöter hat geschrieben:
Di 09.03.21 13:59
Also, das auf der "Strichseite" könnten ineinandergreifende Pentagramme sein.

Auf der anderen Seite siebenartiges Sonnensymbol. Zwischen den Armen Symbole ( sicher keine Römischen Zahlzeichen!). Vielleicht Abkürzungen oder Symbole für die Wochentage, oder auch nicht.

Das ganze könnte ein Glücksbringer, Amulett, Spielmarke oder auch irmgendwas nichtnumismatieches gewesen sein.
Eine keltische Sonne sieht ähnlich aus.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7657
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 09.03.21 16:34

Muß ja nicht lateinische Schrift sein, kyrillisch o.ä. könnte vielleicht mehr Sinn ergeben. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 775
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 1097 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von Atalaya » Di 09.03.21 18:18

Wald lässt ja auch an LARP oder Mittelalterfreaks denken.

Grüße,
Atalaya
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17497
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6240 Mal
Danksagung erhalten: 1920 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von Numis-Student » Di 09.03.21 18:35

Hallo,

ich vermute ebenfalls etwas in diese Richtung:

Eine römische/griechische/keltische Münze ist sicher auszuschließen, ebenso deutsches/mitteleuropäisches Mittelalter.

Entweder ein "Geldstück" aus einem Spiel, oder etwas in Richtung Geocacher, LARP oder ähnliche Leute.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

DerJochen
Beiträge: 6
Registriert: Di 09.03.21 12:25
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Münze im Wald gefunden

Beitrag von DerJochen » Di 09.03.21 21:33

Atalaya hat geschrieben:
Di 09.03.21 18:18
Wald lässt ja auch an LARP oder Mittelalterfreaks denken.

Grüße,
Atalaya
Sowas war auch mein erster Gedanke.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste