Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Bhenterprise
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22.10.18 19:56

Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von Bhenterprise » Mo 22.10.18 20:39

Hier habe ich eine Münze mit Büste und Helm. Rückseite zwei Pferde mit Reiter und Lanze.
Kann mir jemand sagen,was sie wert ist?
Ist sie echt?
War ein Geschenk von meinem Opa,der war viel in Asien!
Grüßĺe
Dateianhänge
_20181022_230823.JPG
_20181022_230848.JPG

Bhenterprise
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22.10.18 19:56

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von Bhenterprise » Mo 22.10.18 20:43

Ach ja! Gewicht /Abmessung:ca.16,7g und 34 mm

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2809
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von shanxi » Mo 22.10.18 21:00

Eine Tetradrachme des Eukratides aud Baktrien.

https://www.acsearch.info/search.html?id=107586

Da ich gerade am Handy schreibe kann ich die Echtheit nicht beurteilen, aber evtl. stempelgleich mit dem von mir verlinkten Exemplar.

Bhenterprise
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22.10.18 19:56

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von Bhenterprise » Di 23.10.18 04:55

Super, danke!
Sieht genauso aus wie die von dir verlinkte.
Was heißt das, stempelgleich? Ist das gut oder nicht?
Sie ist teilweise, sehr schwarz angelaufen. Bekommt man das irgendwie weg, oder macht man das nicht?
Unten rechts unter den Hufen ist ein Zeichen. Was hat das zu bedeuten?

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1163
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von Erdnussbier » Di 23.10.18 17:05

Hallo!

Sieht für mich nach einer gar nicht mal so guten Gussfälschung aus.
Stempelgleich würde ich auch nicht sagen. (heißt dass die Münze mit dem gleichen Stempelsatz geschlagen wurde wie die aus der Auktion, damals hat man Stempel neu per Hand geschnitten wenn diese abgenutzt waren wodurch sich Detailunterscheide ergeben).

Von daher ist ist auch nicht wirklich ein Wert vorhanden.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

antisto
Beiträge: 2012
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von antisto » Di 23.10.18 18:15

Ich will mich Erdnussbier anschließen und darauf auch festlegen: Gegossen und definitiv modern / falsch.
antisto

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11807
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von Numis-Student » Di 23.10.18 20:03

Hallo,

ich würde das Stück einem erfahrenen Händler oder Auktionator im Bereich antiker Münzen vorlegen: Das Foto ist nicht hundertprozentig scharf, grosse Teile der Oberfläche sind verschmutzt oder verkrustet. Damit lässt sich meiner Ansicht nach kein sicheres Urteil fällen.

Ich wäre nach den Fotos absolut nicht sicher, dass das Stück gegossen ist. Auch Echtheit ist in meinen Augen gut möglich.

Schöne Grüsse,
MR

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9570
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 23.10.18 21:57

Ich sehe auch nicht, warum die Münze falsch sein sollte. Aber um eine gute Fälschung auszuschließen, sollte die ein erfahrener Händler in der Hand haben.
WARNUNG: Längst nicht jeder Händler hat Ahnung von antiken Münzen!
Wen Du uns sagst, wo Du sitzst, können wir Dir vielleicht sagen, zu wem Du gehen könntest.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Bhenterprise
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22.10.18 19:56

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von Bhenterprise » Mi 24.10.18 11:11

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich bin Dienstleistungen. viel unterwegs und kann
In der Nähe von Wittenberg, Minden (Westfalen),Harz,sowohl auch Koblenz, einen Spezialisten aufsuchen. Im Januar bin ich auch mal in Ulm und Fürstenfeldbruck '
Also wenn ihr einen zuverlässigen Kontakt habt,wäre ich euch dankbar '
Grüßĺe

antoninus1
Beiträge: 3701
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Silbermünze mit griechischen Zeichen. Wert?

Beitrag von antoninus1 » Mi 24.10.18 16:56

In Ulm gibt´s den Münzenhändler Wickert, der sich mit antiken Münzen gut auskennt. Der ist auch auf den Börsen im süddeutschen Raum anzutreffen.

Und wenn Du in Fürstenfeldbruck bist, hast Du vielleicht die Möglichkeit, nach München zu fahren. Da würde ich Künker am Dom oder Gorny&Mosch empfehlen, beide sehr hilfsbereit. Die liegen zu Fuß nur 10 Minuten auseinander. Bei beiden evtl. vorher anrufen, dass Du mit einer antiken Münze vorbeikommst, damit die Antikenspezialisten auch gerade da sind.
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe im Griechischen
    von Hallemaik » Mo 22.10.18 15:43 » in Griechen
    2 Antworten
    412 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hallemaik
    Mi 24.10.18 16:57
  • Reihenfolge der griechischen Städte?
    von Homer J. Simpson » Mo 04.06.18 18:21 » in Griechen
    3 Antworten
    400 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 04.06.18 20:48
  • Neues Buch zu Griechischen Portraits
    von raeticus » Mo 27.01.20 17:16 » in Griechen
    1 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von raeticus
    Fr 06.03.20 12:05
  • Dionysos auf griechischen und provinziellen Münzen
    von Helvetica » So 20.10.19 20:34 » in Autorenbereich
    1 Antworten
    54 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    So 20.10.19 21:29
  • Silbermünze
    von Pipin » Fr 03.01.20 12:09 » in Mittelalter
    2 Antworten
    163 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Sa 04.01.20 09:42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste