Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Beitrag von Numis-Sven » So 25.11.18 12:22

Hallo zusammen,

ich suche nach weiteren Provenienzen des vom Beilagezettels beschriebenen Stückes. Es interessiert mich besonders, ob man anhand des Zettels erkennen kann zu welcher Zeit die Münzhandlung Otto Helbing Nachfolger das Stück verkauft hat, bzw. ob es mal in einer Auktion war. Weiter kann ich die handgeschriebenen Buchstaben in vierter Zeile nicht entziffern und die Bedeutung von RHE bzw. RJS ist mit ebenfalls unbekannt.
Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

LG
Sven
Dateianhänge
IMG_8663.JPG

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 363
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Beitrag von Wall-IE » So 25.11.18 19:02

Hallo Sven
Ich lese handschriftlich die Bezeichnung "Tetradrachme", dazu passt auch der Zeitraum 485/497 (v.Chr.).
LG
Wall-IE
Per aspera ad astra !

antoninus1
Beiträge: 3746
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Beitrag von antoninus1 » So 25.11.18 21:05

"Tetradrachme" steht in der dritten Zeile.
In der vierten lese ich "vorzügl".
Gruß,
antoninus1

klaupo
Beiträge: 3499
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Beitrag von klaupo » So 25.11.18 21:07

... hat sich durch den Eintrag von @antoninus1 erledigt.

Gruß klaupo

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4086
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Beitrag von Zwerg » So 25.11.18 21:28

Und
RHE bzw. RJS
ist das Sigel des Händler bezüglich seines Ankaufes

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Beitrag von justus » Di 27.11.18 18:43

Unter https://digi.ub.uni-heidelberg.de/digli ... 1928_11_08 findest du einen Katalog von Helbing (Griechische Münzen aus ausländischem Privatbesitz insbesondere Grossgriechenland und Sizilien). Mit etwas Glück findest du dort auch dein Stück.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
https://independent.academia.edu/JustusJost/Papers/

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Abkürzung auf Beilagezettel von Otto Helbing Nachf.

Beitrag von Numis-Sven » Di 27.11.18 21:36

Vielen Dank euch. "vorzügl" wird wohl stimmen. Ebenso wie "Tetradrachme" und der gegebene Zeitraum passen mit dem Stück überein. Wenn RHE / RJS eine Ankaufsnotiz ist, wird das Stück wohl nicht in einer Auktion gewesen sein. Ob man vielleicht weitere Infos zum Vorbesitzer herausfinden kann?
@justus danke für den Link, in vier Auktionskataloge habe ich schon reingeguckt, leider nicht erfolgreich.
Wisst ihr in welchem Zeitraum O. Helbing Nachf. diese Bestimmungszettelchen verwendet hat? Kann man das Kaufdatum genauer bestimmen?

LG
Sven

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Lateinische Abkürzung
    von moneypenny » Do 15.11.18 13:29 » in Römer
    2 Antworten
    374 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneypenny
    Do 15.11.18 14:24
  • Was bedeutet die Abkürzung Eb.
    von kalle123 » Fr 15.02.19 12:30 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    550 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
    Sa 16.02.19 10:10
  • Köln ,Otto III
    von rati » Mo 06.05.19 12:29 » in Mittelalter
    3 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Di 07.05.19 19:38
  • Silber Pfennig? OttO?
    von pottina » So 18.11.18 19:13 » in Mittelalter
    2 Antworten
    397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
    So 18.11.18 21:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste