--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 382
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Fortuna » Fr 18.10.19 10:05

...wobei ich noch die Münzstätte Alexandria erwähnen möchte.
Auch dort konnten sie noch schöne Münzen prägen (R2).
AV.jpg
Rv.jpg
Bilder stammen vom Verkäufer

stilgard
Beiträge: 386
Registriert: So 25.12.16 20:45
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von stilgard » Mi 23.10.19 10:22

auch wenn es keine Rarität ist, für mich aber eines der schönsten Stücke die ich dieses Jahr bekommen habe, auch der schroffe Schrötling hat einen gewissen Charme :D

Macrinus, 217 - 218 n. Chr. Denar (3.05g). 217 n. Chr. Mzst. Rom.
RIC 26c; C. 47; BMC 44
Ex Gorny & Mosch Auktion 212, 2013, Los 2889.

Gruß
Alex
Dateianhänge
Macrinus.JPG

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 23.10.19 18:41

Beides tolle Münzen, Glückwunsch!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 568
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » Mo 11.11.19 20:44

Antoninian Aurelianus,
Serdica
Silbersud, ∅22-25mm, 4,7g
AV: IMP AVRELIANVS AVG
RV: RESTITVTOR BIS
Kampmann 106.70
RIC V 289
Dateianhänge
au1-horz.jpg

Chippi
Beiträge: 3940
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Chippi » Di 12.11.19 22:56

Nach langer Abweisenheit, habe halt wenig Zeit hierfür, möchte ich euch meine erste Neuerwerbung in diesem Jahr zeigen. Heute eingetroffen, ich weiß, wir haben schon November, aber es reizt mich halt nicht mehr so oft wie früher, als ich noch jedem Follis hinterher sprang (habe viel durch die Münzen gelernt und sie sind, trotz schlechterer Erhaltung noch Heute Bestandteil meiner Sammlung). Darüber hinaus habe ich mich noch andersweitig ausgetobt (Deutsches Kaiserreich, findet man halt öfters auf Flohmärkten).

Hier habe ich gepokert und auf eine Auktion mit unscharfen Bildern(!) geboten. Hat es sich gelohnt?

Maße: ca. 30mm, 22,20g

AV: IMP C POSTVMVS PIVS F AVG - drapierte und belorbeerte Büste n.l.(!)
RV: LAETITIA oben, AVG unten, S C zu den Seiten - Galeere mit Steuermann und Ruderern n.l. fahrend

Büste nach links fand ich nur mit erhobener Hand, dies ist definitiv bei mir nicht der Fall. IMP beginnt direkt an der Büste bei ca. 7 Uhr. Daher suche ich noch ein Katalogzitat.

Gruß Chippi
Dateianhänge
IMGP4035.JPG
IMGP4036.JPG
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1348
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Mi 13.11.19 08:02

Moin,
könnte es sein, dass das ein Guss (kann evtl. auch ein antiker Guss sein), oder täuschen die relativ unscharfen Bilder diese flauen Konturen nur vor?

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 13.11.19 08:52

Das ist ein sehr schönes Stück, aber im Stil des Porträts völlig unüblich. Evtl. eine Reproduktion des 19. Jahrhunderts? Bulgarisch schaut's nicht aus, gallisch aber auch nicht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Chippi
Beiträge: 3940
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Chippi » Mi 13.11.19 08:54

Habe mit Kunstlicht fotografiert und meine Kamera ist schon antik (über 10 Jahre alt).

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Mi 13.11.19 09:00

Die Referenzsuche fällt mir etwas schwer, da Vorder- und Rückseite möglicherweise nicht zusammengehörig sind ?

Nach Jerome Mairat (2) Nr. 157 geprägt in der Münzstätte Trier in der 3. Emission in Offizin A Frühjahr bis Ende 261 (Hollard 2011, 2-3)
Av. IMP C POSTVMVS PIVS F AVG, drapierte, gepanzerte Büste mit Strahlenkrone nach rechts.
Rv. LAETITIA. S - C. AVG in ex. Galley 1 = galley going left.

Hier liegt aber eine gepanzerte Büste mit Lorbeerkranz von vorne gesehen nach links vor! Stilistisch im übrigen etwas ungewöhnlich.

Georg Elmer (1) führt diesen Typus unter Nr. 237 nicht näher aus.

zu 1. Georg Elmer, Die Münzprägung der gallischen Kaiser von Postumus bis Tetricus in Köln, Trier und Mailand, in: Bonner Jahrbücher, Band 146, 1941.
zu 2. Jerome Mairat, The coinage of the gallic empire - thesis submitted for the degree of doctor of philosophy in the university of Oxford, Trinity 2014, volume 1.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1348
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Mi 13.11.19 09:28

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mi 13.11.19 08:52
Das ist ein sehr schönes Stück, aber im Stil des Porträts völlig unüblich. Evtl. eine Reproduktion des 19. Jahrhunderts? Bulgarisch schaut's nicht aus, gallisch aber auch nicht.

Homer
Ich denke auch, dass es sich um eine Guss-Reproduktion des 19.Jahrhunderts handelt.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Amentia » Mi 13.11.19 09:55

Gibt auf forgerynetwork so weit man das anhand von Bildern beurteilen kann wohl Stücke mit demselben Revers.
Siehe die Form und Größe der Buchstaben und deren Position, das Design und dessen Größe und dessen Position zueinander.
Z.B. die Wellen und die Ruder scheinen identisch und auch die Position der Wellen zu den Rudern etc.
Avers scheint anders, siehe Position der Buchstaben.
Die Patina sieht künstlich aus und dass diese Stempelkombination nicht zu existieren scheint bei echten Stücken wie oben erwähnt spricht auch gegen die Echtheit.

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=DnC32XwGz1M=

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=0Rr5sagQ0HM=

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=PMmbUyJV9o4=

Und stempelgleich Vorder- und Rückseite mit dem Stück (Bild drei) siehe Position des M zum Lorbeerkranz

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... pos=-19289

Noch ein beidseitig stempelgleiches Stück (Bild 2)

https://www.coryssa.org/2561018/current ... eriod/all/
Dateianhänge
showimage.aspx.jpg
2561018_1.jpg
postumus.JPG
a.jpg
sd.jpg
showimage.aspx.jpg

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1348
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von alex456 » Mi 13.11.19 11:35

Die zweite abgebildete "Münze" dürfte es wohl sein. Demnach wohl doch eine moderne Fälschung.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Mi 13.11.19 12:33

Chippi hat geschrieben:
Di 12.11.19 22:56
Büste nach links fand ich nur mit erhobener Hand ...
Büsten nach links auf Sesterzen des Postumus gibt es wirklich nur recht selten, daher wohl auch die Stempelkombination mit Linksbüste.

So finden sich z. b. in 3. Trierer Emission, geprägt von Frühjahr bis Ende 216 folgende Rückseiten:

Nr. 182 - 185: Behelmte Büste n. l. auf der Rückseite - VIRTVS AVG
Nr. 186: Belorbeerte Büste n. l. mit Hercules auf der Rückseite - HERC DEVSONIENSI
Nr. 188 - 190: Belorbeerte Büste n. l. mit Galeere auf der Rückseite - LAETITIA // AVG
Nr. 193: Behelmte Büste n. l. mit Victoria/Gefangener auf der Rückseite - VICTORIA AVG
Nr. 194-195: Belorbeerte Büste n. l. mit Victoria/Gefangener auf der Rückseite - VICTORIA AVG
Nr. 196: Belorbeerte Büste n. l. mit Kaiser auf der Rückseite - P M TR P COS II P P
Nr. 198-199: Belorbeerte Büste n. l. mit Kaiser auf der Rückseite - P M TR P COS II P P
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Chippi
Beiträge: 3940
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Chippi » Mi 13.11.19 17:17

Danke für die Auflistung, Nr. 188-190 wird sie ja dann sein.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5583
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Mi 13.11.19 17:28

Aversumschrift lautet aber hier VIRTVS POSTVMI AVG (188) bzw. IMP C POSTVMVS P F AVG (189/190) !
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    142 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Antoninus Pius, bernima und 5 Gäste