Die Schönheit der Münzen des Commodus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2240
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von kijach » Sa 29.02.20 17:35

Geiles Teil aber scheußliche Fotos Die der Münze nicht gerecht werden
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2478
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 1727 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Perinawa » Sa 29.02.20 17:41

kc hat geschrieben:
Sa 29.02.20 17:33
Es gibt wieder prächtige Neuigkeiten im Commodus-Thread:

Ein schönes schweres Bronze-Medaillon mit knapp 70g und sehr interessantem Revers ist in meine Sammlung gelangt. Es wurde zuerst für 20.000 Dollar versteigert und einige Monate späte konnte ich es für 9.000 Dollar kaufen. Ich musste viele Münzen meiner Sammlung verkaufen, das war mir dieses Stück aber wert :)
Abseits des scheusslichen Fotos, das ja schon angesprochen wurde: Eine magere Vorstellung eines bestimmt tollen Stückes. Gäbe ich das Geld für eine Münze aus, müssten da sicherlich noch einige Seiten Geschichte hinterstecken.

Trotzdem natürlich herzlichen Glückwunsch

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11528
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 29.02.20 17:46

Das schaut toll aus, meinen neidvollen Glückwunsch! Könntest Du ein etwas helleres Bild einstellen? Das sähe bestimmt noch besser aus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

alex456
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von alex456 » Sa 29.02.20 17:48

Klasse! Meinen leidvollen Glückwunsch!

Gruß
Alex

P.s. Ich würde mir auch unbedingt bessere Fotos wünschen.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6343
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 1293 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Zwerg » Sa 29.02.20 18:30

alex456 hat geschrieben:
Sa 29.02.20 17:48
P.s. Ich würde mir auch unbedingt bessere Fotos wünschen.
Nach oben
Für den Anfang:
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... a6f61e594e

Spaß macht es, dann weiter zu suchen und vom Hölzchen auf das Stöckchen zu kommen.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11528
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 29.02.20 18:33

Hier direkt bei CNG, da sind die Bilder etwas größer:
https://cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=388182

Homer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag:
Georgios5 (Do 25.11.21 19:41)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kiko217
Beiträge: 1186
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 552 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von kiko217 » Sa 29.02.20 22:06

Tolles Medaillon! An sowas werde ich wohl nie kommen. Freu dich dran und genieße, genieße, genieße!

Schönen Abend noch

Kiko

Benutzeravatar
kc
Beiträge: 3931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 764 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von kc » Sa 14.03.20 19:42

Hier nun besser Fotos des Commodus :)

Obv. M COMMODVS ANTONINVS PIVS FELIX AVG BRIT, laureate, draped, and cuirassed bust right.
Rev. COS VI P P in exergue, Sol, holding whip in right hand and reins in left, driving quadriga up a bank of clouds; to upper left, trace of Zodiac band; to upper right, half-length figure of Lucifer (the Morning Star) right, holding torch in both hands; to lower right, Tellus (Earth) reclining left, raising right hand and holding cornucopia in left, with fruits at her side.
Mint: Rome, 190-191 A.D.

41mm 69.62g

Gnecchi pl. 78, 4; MIR 18, 1149-1/37; cf. Banti 31/32 (for obv./rev.); Froehner p. 137 var. (bust type); Cohen 70 var.

Ex Triton III (1 December 1999), lot 1106.
Dateianhänge
Commodus Meda.jpg

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2478
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 1727 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Perinawa » Sa 14.03.20 19:50

Das sieht schon in der Hand schon richtig gut aus. Gefühlt wahrscheinlich noch viel besser.

Meinen Glückwunsch! Ein Medaillon ist immer etwas ganz besonderes.

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6217
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von justus » Sa 14.03.20 20:01

Alle Achtung. Tolles Stück, aber nicht ganz meine Preisklasse! 8O
med_Easy-Resize.com.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
http://www.muenz-board.com/
Veröffentlichungen

Benutzeravatar
kc
Beiträge: 3931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 764 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von kc » Sa 14.03.20 21:37

Vielen Dank euch beiden. Das Stück ist für 20.000 Dollar verkauft worden, aber aus welchen Gründen auch immer wurde es einige Monate später für 9.000 Dollar angeboten. Da musste ich einfach zuschlagen ☺

Grüße
kc

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8715 Mal
Danksagung erhalten: 3418 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Numis-Student » Sa 14.03.20 21:45

Hallo,

wirklich ein feines Stück, und mit 2/3 Rabatt muss man das ja schon fast mitnehmen :-)

Wäre aber, wenn ich ehrlich bin, immer noch weit weg von meiner finanziellen Kragenweite :-(

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
kc
Beiträge: 3931
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 764 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von kc » Sa 14.03.20 21:57

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 14.03.20 21:45

Wäre aber, wenn ich ehrlich bin, immer noch weit weg von meiner finanziellen Kragenweite :-( g
Das glaube ich gar nicht mal. .Wenn du einen Großteil deiner Sammlung aufgibst, könntest du dir das auch leisten 👌

alex456
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von alex456 » Sa 14.03.20 22:14

Das Stück ist einfach nur der Hammer! Aber nachmal muss man einfach Glück haben. Mein Nero-Ostia-Sesterz war kurz vorher auch für ein mehrfaches versteigert worden.
Glückwunsch zu deinem Traumstück!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 8715 Mal
Danksagung erhalten: 3418 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Numis-Student » Sa 14.03.20 22:27

kc hat geschrieben:
Sa 14.03.20 21:57
Numis-Student hat geschrieben:
Sa 14.03.20 21:45

Wäre aber, wenn ich ehrlich bin, immer noch weit weg von meiner finanziellen Kragenweite :-( g
Das glaube ich gar nicht mal. .Wenn du einen Großteil deiner Sammlung aufgibst, könntest du dir das auch leisten 👌
Ich bin nicht so der Typ für Sammlungen mit einem einzigen Stück :wink:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Commodus Medaillon Guss?
    von Eric_der_Sammler » » in Römer
    7 Antworten
    713 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Commodus Medaillon vom Auktionshaus - arglistige Täuschung
    von kc » » in Römer
    35 Antworten
    2151 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Commodus, Marc Aurel oder Antoninus Pius??
    von Wienerl » » in Römer
    4 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wienerl
  • Aktenzeichen XY: Commodus (Marcus Aurelius) RIC 1563 gesucht
    von prieure.de.sion » » in Römer
    12 Antworten
    1018 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • M.R. Kaiser-Raiß, Die stadtrömische Münzprägung während der Alleinherrschaft des Commodus: Untersuchungen... GEFUNDEN
    6 Antworten
    680 Zugriffe
    Letzter Beitrag von prieure.de.sion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot], Bing [Bot] und 0 Gäste