Nerva - der erste Adoptivkaiser

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2115
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Mynter » Mi 24.01.18 21:26

Bisher gibt es hier im Forum noch keinen eigenen Thread für Nerva, deshalb eröffne ich einen aus Anlass meines Neuzuganges, der heute aus " Over there " eingetroffen ist.

Nerva - Sestrz
VEHUCVLATIONE ITALIAE REMISSA
RIC 93
Kamp 26.36
32 mm, 27,89 g

Das Slab wird demnächst geknackt.
P1090976 – Kopi.JPG
P1090975 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4704
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » Mi 24.01.18 21:36

Glückwunsch!

Hübsche Münze. Aber Bilder ohne Slab wären noch ein höherer Genuß 8)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

kiko217
Beiträge: 499
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von kiko217 » Do 25.01.18 07:35

Trotzdem eine klasse Münze! Viel Freude damit!

Kiko

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 254
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Lucius Aelius » Do 25.01.18 09:45

Glückwunsch zu diesem interessanten Sesterzen !!!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4704
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » Fr 26.01.18 17:41

Meiner ist zwar nicht ganz so interessant, hilft aber, das Thema wieder hochzuschieben 8)
Kamp0026.026AR01.jpg
Ich hoffe, es kommen weitere dazu.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2115
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Mynter » Fr 26.01.18 19:29

mike h hat geschrieben:Meiner ist zwar nicht ganz so interessant, hilft aber, das Thema wieder hochzuschieben 8)
Kamp0026.026AR01.jpg
Ich hoffe, es kommen weitere dazu.

Martin
Eine wunderschöne Münze.Schöne Patina,fast alle Details gut zu erkennen und Nerva sieht einigermassen vernünftig aus.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4704
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » Sa 27.01.18 10:06

Hallo Mynter,

vielen Dank für die Blumen. Ich bin auch ganz zufrieden mit dem Stück.
Da das "Fortuna-Thema" bei Nerva wohl zu den häufigsten gehört, hab ich auch noch den passenden Dupundius.
Kamp0026.026AR02.jpg
Ich hätte zwar auch noch 2 Asse mit der gleichen Rückseite, aber die sind nicht so ansehnlich.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2115
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Mynter » Sa 27.01.18 12:05

Glückwunsch zu den beiden Stücken ! Gefallen mir sehr gut. Stell doch den As noch dazu, das macht doch nichts, wenn er etwas schwächer erhalten ist. Irgendwann gibt es bei mir vielleicht auch noch einen " Zweit- Nerva ". Ich dachte mir, dass mir prinzipiell einer für meine Sammlung genügt, zumindest momentan, aber die Schwerpunkte können sich ja verlagern.Ritter hat zurZeit einen Sesterzen aus den letzten Regierungstagen Nervas im Angebot ( COS IIII ), den finde ich ganz interessant.
Heute hat die Schalenknackaktion stattgefunden. Die Schalenvereine scheinen ihr Plastik verbessert zu haben - oder ich bin aus der Übung. Meine Kanckbestzeit liegt bei 20 Sekunden, heute habe ich über eine Minute gebraucht.
Hier die neuen Bilder:
P1090981 – Kopi.JPG
P1090982 – Kopi.JPG
Im Vergleich dazu auch diesen frühen Trajan- Denar, auf dem er noch fast wie Nerva aussieht. Bestimmt wusste in Rom niemand, wie dieser Militärgouverneur im fernen Germania nun eigentlich aussah:
Traian RIC 17 Portrait – Kopi.JPG
Traian RIC 17 Pax – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4704
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » Sa 27.01.18 12:13

Besser...viel besser.

Die Asse muss ich dann erst nochmal fotografieren. Da komme ich aber heute nicht mehr zu.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4704
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » So 28.01.18 11:15

Und noch ein bisschen Silber
Kamp0026.006AR01.jpg
Möchte denn sonst niemand seine Nerva zeigen?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von Peter43 » So 28.01.18 12:26

Den selben Typ habe ich auch. Er stammt noch aus der Zeit, wo ich von jedem Kaiser eine Münze haben wollte. Ich habe mir allerdings RIC 24 notiert.

Jochen
Dateianhänge
nerva_24.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4704
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » So 28.01.18 12:40

Stimmt! RIC 24 ist natürlich richtig.

Danke für den Tip

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2924
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von shanxi » So 28.01.18 13:02

Peter43 hat geschrieben:Den selben Typ habe ich auch.

Die beiden Exemplare sind beidseitig stempelgleich :)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4704
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von mike h » Mo 29.01.18 17:50

@shanxi

>>>Die beiden Exemplare sind beidseitig stempelgleich :)

Möglicherweise hat es wegen der 16monatigen Regierungszeit ja nicht so viele Stempel einer Serie gegeben.

Hier noch die beiden weniger ansehnlichen Fortuna-Asse
Kamp0026.026AR03.jpg
Kamp0026.026AR04.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3643
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Nerva - der erste Adoptivkaiser

Beitrag von ischbierra » Mo 29.01.18 23:04

Mein einziger Nerva ist vom Revers her nicht gerade eine Schönheit. Das Portrait ist immerhin ganz ordentlich. Denar, 3,31 gr. RIC 17
AV: IMP NERVA CAES AVG PM TR P COS III PP
RV: FORTVNA P R; Fortuna sitzt links (vielleicht weiß jemand, was die Buchstaben P R bedeuten)
Gruß ischbierra
Dateianhänge
RIC 17 Denar 97 Rom (1).JPG
RIC 17 Denar 97 Rom (2).JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Nerva-Sesterz - wer hat alte Listen der Firma Hess?
    von GiulioGermanico » Do 04.04.19 13:06 » in Römer
    5 Antworten
    776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von docisam
    Do 16.05.19 23:52
  • Abzugeben: Menzel - Erste Digitale Ausgabe 2014
    von 4,99€ » Do 31.01.19 22:08 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    26 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 4,99€
    Do 31.01.19 22:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste