--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3823
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 1062 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von shanxi » Mi 12.01.22 17:47

Im gedruckten Katalog schreibt Corcoran über sich selbst:


http://64.60.141.195/photos/FlippingBoo ... tml#zoom=z

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 996
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 12.01.22 17:55

Danke shanxi, sowas hab ich mir gedacht ;-) aber hat sich eine tolle Sammlung aufgebaut. Nur die 1200€ für den Claudius Sesterzen bei der letzten großen Artemide Auktion hätte er sich sparen können. Das doch spezielle Stück fand keinen Käufer. Ich verstehe aber warum er verkauft, es ist eine Sucht :-)

Grüße

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15215
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3688 Mal
Danksagung erhalten: 1017 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » Mi 12.01.22 20:11

jschmit hat geschrieben:
Mi 12.01.22 17:39

(Prägeschwäche schließe ich aus bei meiner, da auf beiden Seiten auf demselben Punkt abgenutzt)
gerade das spricht doch FÜR eine Prägeschwäche aufgrund eines Schrötlings, der an dieser Stelle etwas dünner war und daher in diesem Bereich nicht geprägt wurde.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 996
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 12.01.22 20:12

Ach so hab ich das noch gar nicht betrachtet. Ich kenne das immer nur beim Revers ODER Avers. Wie muss ich mir das genau vorstellen?

Danke dir!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15215
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3688 Mal
Danksagung erhalten: 1017 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Numis-Student » Mi 12.01.22 20:25

Wenn angenommen der Schrötling auf 2,5 mm Dicke ausgehämmert wurde, aber eine Stelle auf zB 2,0 mm, dann hast Du bei dem Prägeprozess an dieser Stelle nicht genug Material, um die Vertiefungen im Stempel (=Erhöhungen im Münzbild) aufzufüllen.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 996
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 12.01.22 20:52

Und das prallt dann quasi nur ab, oder wird das dann auch verbogen? Ich hoffe ich stelle die Frage nicht zu dämlich ;-)

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3823
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 1062 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von shanxi » Mi 12.01.22 21:01

Denk einfach an deine Kindheit. Sandkastenförmchen tief eingedrückt > Sandkuchen perfekt. Sandkastenförmchen zu wenig eingedrück > Sandkuchenschwäche.

Es gibt aber noch einen zweiten Mechanismus. Bei zu wenig Druck kommt es bei den üblicherweise leicht schräg geführten Stempen auch zu einer einseitigen Prägeschwäche.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 996
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 12.01.22 21:19

Ja schon klar, aber müsste dann nicht leicht was zu sehen sein? Gut zu wissen, danke euch beiden.

Grüße

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3823
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 1062 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von shanxi » Mi 12.01.22 21:30

Das geht von einer Prägung die nicht ganz so tief ist wie an anderen Stellen, bis zu gar nichts erkennbarem. Bei dem ungleichmäßigen Schrötling den Numisstudent beschreibt kann der Übergang abrupt sein, bei dem vom mir beschrieben Mechanismus ist es meist ein fließender Übergang. Letzteres kannst du auf dieser Münze sehen:
Dateianhänge
FR_010.jpg

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 996
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Mi 12.01.22 21:41

Okay ich hab's verstanden, eigentlich logisch 😅 aber so kannte ich das tatsächlich noch nicht :-D

Grüße

cmetzner
Beiträge: 404
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von cmetzner » Do 13.01.22 04:10

Nachdem ich den Denar bewunderte den Timestheus am 30 Dez. 2021 vorzeigte und den Thread "Münzmeister der römischen Republik: Q. Titius" laß, habe ich nach so einem Exemplar gesucht und tatsächlich letzte Woche bei CNG gefunden und erworben - wahrscheinlich überzahlt, aber in der Hitze des Gefechtes....
Heute ist er angekommen :D

Ich hoffe, es ist keine Fälschung:

4,06 g 20 mm
Rom, 87 - 90 v. Chr.

Av.: Kopf des Mutinus Titinus mit Spitzbart und geflügelten Diadem
Rv.: Q•ΤΙTI Pegasus nach rechts auffliegend
Titius-Pegasus.jpg
Grüße
Christiane

Perinawa
Beiträge: 1837
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 964 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » Do 13.01.22 07:42

Da hast du wirklich ein feines Stück erwischt, Christiane.

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Altamura2
Beiträge: 3930
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 381 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Altamura2 » Do 13.01.22 08:44

cmetzner hat geschrieben:
Do 13.01.22 04:10
... Ich hoffe, es ist keine Fälschung ...
Keine moderne und nicht einmal eine antike Imitation (falls Du auch auf das anspielst) :D . Schönes Teil!

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 1174 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Timestheus » Do 13.01.22 11:45

cmetzner hat geschrieben:
Do 13.01.22 04:10
...wahrscheinlich überzahlt, aber in der Hitze des Gefechtes.
So lange Du zufrieden bist ;) ... und zudem handelt es sich um ein sehr schönes Exemplar! Glückwunsch.

PS: Der österreichische Händler hat sich gestern auch bei mir gemeldet per Mail, nachdem wir den Kauf der Imitates rückgängig gemacht haben - hat er diese Woche einen "echten" Titius bekommen und mir angeboten. Aber der ist nicht so schön wie Deiner! Mein positiver Neid möge Dir also nacheilen ;) ich gönne Dir Dein wirklich schönes Exemplar natürlich und freue mich für Dich, dass Du so einen Titius erwischen konntest.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

cmetzner
Beiträge: 404
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von cmetzner » Fr 14.01.22 03:43

Rainer, Altamura Timestheus,

Herzlichen Dank für eure Meinung. Jetzt kann ich unbesorgt mich zurücklehnen und den Titius geniessen :D

Timestheus, habe deinen Bacchus / Titius, den du beim österreichischen Händler erworben hast, bewundert. Der steht jetzt auf meiner Wunschliste :D

Grüße
Christiane
Zuletzt geändert von cmetzner am Do 20.01.22 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    153 Antworten
    9243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Sa 01.01.22 03:30
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    15 Antworten
    2450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Sa 01.05.21 20:25
  • Schaukasten: Weimarer Republik
    von Purzel » So 16.05.21 22:30 » in Deutsches Reich
    21 Antworten
    1952 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Purzel
    Mi 12.01.22 10:44
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    94 Antworten
    7436 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Fr 07.01.22 23:47
  • Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien
    von Basti aus Berlin » So 31.10.21 23:18 » in Asien / Ozeanien
    99 Antworten
    4878 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Fr 21.01.22 22:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste