--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4052
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von richard55-47 » Di 09.03.10 19:08

Ich war zwar nicht auf der Numismatik, aber dennoch habe ich zwei Münzen aus München bekommen, die ich euch nicht vorenthalten will. Die Sabina übrigens könnt ihr mir nur mit nackter Gewalt wegnehmen.
Caracalla Denar (RIC 235 Kampmann 51.73 (andere VS))
VS: ANTONINVS PIVS FEL AVG
RS: MARTI PROPUGNATORI, Mars n. l. Geh.. hält Trophaeum u Speer

Dm: 18,00 mm; gr.: 3,05

Sabina As (RIC 1023 Kampmann 33.15.1)
VS: SABINA AVGVSTA HADRIANI AVG PP (Legende schlecht lesbar, ratbar)
RS: CERES mit Kornähren nach links auf Korb sitzend

Dem Vorbesitzer, der auch im Forum bekannt ist, sei Dank.
Dateianhänge
232-Sabina.JPG
231-Caracalla.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von donolli » Di 09.03.10 20:31

wie die meisten hier liegt ja das hauptaugenmerk meiner sammlung bei den münzen der kaiserzeit und hier besonders so in der vierten, fünften dekade des 3. jh ;)

als ich aber neulich bei vcoins stöberte, blieb mein blick bei diesem stück hängen. es war einer dieser momente, wo es einen wie der blitz trifft und sowohl engelchen als auch teufelchen auf der schulter sagen "kauf den, kauf den, kauf den!!" :D

sa kam ich zu diesen, meinen dritten republikaner:

denar des m. vargunteius:

av: behelmtes haupt der roma nach rechts, links M VARG, rechts wertzeichen.
rv: jupiter in quadriga nach rechts
rom, 130 v. chr.
20mm, 3,92g
crawford 257/1

grüße
olli
Dateianhänge
crawford-257.jpg
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von emieg1 » Di 09.03.10 20:42

Tja, ich liebeläugel auch immer mal wieder mit der Republik und dabei stösst es mir wieder einmal übel auf, dass ich mich vor einigen Jahren von meinen Republikanern getrennt habe [ externes Bild ]

Und so ganz stiefmütterlich wird dieses Sammelgebiet auch nicht mehr behandelt, wenn ich mir so den Preisanstieg der letzten Jahre ansehe.

Und und auf eine Sabina mit hochgestecktem Haar warte ich auch noch, allerdings hätte ich die dann gerne in Silber... kann ein Weilchen dauern :wink:

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Peter43 » Di 09.03.10 23:37

Der Denar hätte mir auch gefallen.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Fr 12.03.10 20:00

Möchte euch heute gerne diesen Dupondius des Trajan vorstellen, den ich vor kurzem erworben habe.
Er ist nicht in bester Verfassung aber die Reversdarstellung ist schön.

Viele Grüsse
Simon
Dateianhänge
Trajan Arabia I.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Peter43 » Fr 12.03.10 21:53

Diese Münze ist natürlich auch historisch interessant. Aber welche römische Münze ist das nicht. ARAB ADQ steht für ARABIA ADQUISITA, Arabien ist erworben worden. Also nicht ARABIA CAPTA, Arabien ist erobert worden. Es handelt sich um die Annexion des Nabatäerreiches unter Trajan 106, die ohne Gegenwehr stattfand. Deshalb das friedlichere ADQUISITA.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1772
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von klausklage » Sa 13.03.10 13:40

Hier kommt eine kleine Provinzbronze von Trajan aus Pergamon, 17 mm breit und 2,35 g schwer. Auf der Rückseite ein Zeus Philios. In Pergamon, wo ich leider noch nicht war, gibt es wohl heute noch Reste eines Trajan/Zeus Philios-Tempels. SNG France 2067 ff.; 12,50 € auf eBay inkl. Versand.
Olaf
Dateianhänge
Trajan Pergamon.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von nephrurus » Sa 13.03.10 17:05

in Sesterz, der mir besonders gefällt:

ANTONINUS PIUS

Rom, 143-144, 27,72gr.
AV: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P COS III
RV: ITALIA / S-C
RIC: 746a
BMC: 1641
Dateianhänge
ant.pius.sest.italia-2.jpg

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 833
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Sa 13.03.10 17:24

Der würde mir auch gefallen.
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 833
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Sa 13.03.10 22:24

Dieses kürzlich erworbenes Stück, ein AE-As des Claudius hat mich durch seine Reversdarstellung angesprochen. Die Darstellung der linken Hand der Libertas ist etwas gewöhnungsbedürftig oder anders gesagt seltsam. Irgendwie stimmt die Perspektive nicht. Der linke Oberarm müßte so wie dargestellt doppelt solang sein wie ein normaler Oberarm sein. Wie seht ihr das - oder brauche ich neue Augenglasl ?
AE-As des Claudius / TI CLAVDIVS CAESAR AVG PM TRP IMP / Libertas steht n.l. hält Pileus / LIBERTAS AVGVSTA. 27m/m, 12,26g. RIC 97
Dateianhänge
Claudius 01.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Peter43 » So 14.03.10 14:54

Vielleicht ist es auch eine der inoffiziellen Prägungen, die es für Claudius so zahlreich gab.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von emieg1 » So 14.03.10 15:19

Da ich ja auf der Numismata wegen Abwesenheit keinen Cent verprasst habe, konnte ich ein wenig bei VCoins auf die Jagd gehen.

Aus dem VCoins-Shop eines Forummitgliedes konnte ich den vorzüglichen Claudius Gothicus mit vollem Silbersud angeln
und die schnuckelige Plautilla musste ich als Noch-Single natürlich auch erlegen [ externes Bild ]
Dateianhänge
Claud_Goth_Av.jpg
Claud_Goth_Rev.jpg
Plautilla_Av.jpg
Plautilla_Rev.jpg

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von curtislclay » So 14.03.10 18:52

Peter43 hat geschrieben:Vielleicht ist es auch eine der inoffiziellen Prägungen, die es für Claudius so zahlreich gab.
Wohl von einer spanischen Nebenmünzstätte, im selben Stil wie die Sesterze und Dupondien im Fund von Pobla de Mafumet.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 833
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Mo 15.03.10 16:26

Hallo Curtis, danke für den Hinweis.
Gruß Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chinamul » Di 16.03.10 12:22

Gerade eben aus Spanien eingetroffen (eBay!):

CARACALLA 198 – 217
Æ Sesterz Rom 215
Av.: M AVREL ANTONINVS PIVS AVG GERM - Geharnischte und belorbeerte Büste rechts, halb von hinten gesehen
Rv.: P M TR P XVIII COS IIII P P S C - Aesculapius mit nach links gewandtem Kopf frontal stehend; in der Rechten auf den Boden gestellter Schlangenstab; links Telesphoros, rechts Globus
RIC 538a; C. 329
28,78 g (!)

Gruß

chinamul
Dateianhänge
caracalla sest aescul.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    811 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    396 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    354 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast