--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von harald » Do 23.02.23 12:48

Nein, kein Streufund.
Auf dem Platz stand eine römische Villa auf einem Hang neben dem Fluss..
Hatte ich ursprünglich komplett abgesucht.
Irgendwann im Juni kam ein Starkregen, welcher eine Rinne in den Hang wusch.
In der Rinne, zwischen den Maispflanzen kam dann das Gold zum Vorschein.

Zur Frage nach den schönsten Funden.
Da waren zahlreiche vorzüglich erhaltene Asse viele wunderbar erhaltene Sesterzen, Argentei, der kürzlich vorgestellte Antinous und auch ein nahezu vorzüglich erhaltener Doppelsesterz darunter.
Auch mehrere Bronzestatuetten, die größte mit über 20 cm, eine Goldfibel und noch weitere schöne Artefakte.

Wenn Interesse besteht, kann ich euch gerne einiges davon zeigen.

Grüße
Harald
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor harald für den Beitrag (Insgesamt 5):
Lucius Aelius (Do 23.02.23 15:14) • Eric_der_Sammler (Do 23.02.23 15:18) • Pinneberg (Do 23.02.23 16:30) • Numis-Student (Do 23.02.23 21:47) • aquensis (Fr 24.02.23 07:19)

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 498
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2723 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Do 23.02.23 13:07

harald hat geschrieben:
Do 23.02.23 12:48
Wenn Interesse besteht, kann ich euch gerne einiges davon zeigen.
Ja, bitte! :D

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Steffl0815 » Do 23.02.23 13:32

Nein bitte nicht ;-) bin jetzt schon grün vor Neid 😂
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Lucius Aelius » Do 23.02.23 15:21

@Harald
Herzlichen Dank für deine weiterführenden Angaben zum Fundkomplex!
Sehr interessant!

Und ja, bitte mehr zeigen (samt Fundumstände :wink: )
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1819
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2241 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von didius » Do 23.02.23 15:52

unbedingt zeigen

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von harald » Do 23.02.23 18:32

Ok.
Dann mach ich Mal ein paar Bilder.

Grüße
Harald

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von harald » Do 23.02.23 19:31

Dann beginne ich Mal mit meinen schönsten Argenteus.

Mir gefällt besonders das fein geschnittene und sehr naturalistische Portrait, welches eigentlich unüblich bei Silberprägungen dieser Epoche ist.

Zur Reversdarstellung habe ich noch eine Frage.
Ich lese immer wieder Lagertor mit mehreren Türmchen.
Derartige Türmchen waren doch als Bestandteil des Lagers aus Stein gemauert.
Die Türmchen auf den Lagertormünzen wirken aber wie ein "Webergrill" auf drei Beinen..
Könnte es sich möglicherweise um Feuerschalen zur Signalgebung handeln?.
Was meint ihr?

Maximianus Herculis, Argenteus Thessaloniki, 2. Officin
RIC 15b
3,27g
Dateianhänge
Maximianus Argenteus RIC 15b Av.jpg
Maximianus Argenteus RIC 15b Rv.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor harald für den Beitrag (Insgesamt 8):
Steffl0815 (Do 23.02.23 19:34) • Arthur Schopenhauer (Do 23.02.23 19:48) • Chippi (Do 23.02.23 21:23) • Odentaler (Do 23.02.23 21:36) • Laurentius (Do 23.02.23 21:42) • Numis-Student (Do 23.02.23 21:49) • jschmit (Fr 24.02.23 08:12) • pottina (Fr 24.02.23 09:50)

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 1106
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 1027 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Laurentius » Fr 24.02.23 08:39

Hallo Harald,

danke, das Du uns an Deinen "Pracht-Exemplaren" teilhaben läßt, gerne mehr davon!
8)

Zu den Türmchen. Darstellungen dieser gibt es ja einige. Und natürlich variieren diese
auch etwas. Betrachtet man diese "summa summarum", so wird man feststellen,
das es sich wohl tatsächlich auch um "Türmchen" handelt. Bzw. um überdachte Posten,
für die Wachmänner. So ein Lagertor/Stadttor sollte stets bewacht sein.

Die Darstellung des Webergrills in Verbindung mit der Feuerschale gefällt mir aber
auch sehr gut. Und diese dürfen in keinem Sortiment eines guten Grillmeisters fehlen. :)

vg Laurentius
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Laurentius für den Beitrag:
harald (Fr 24.02.23 09:14)
"CARPE DIEM"

Konstantinische Dynastie, Münzstätte Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antoninus1 » Fr 24.02.23 09:04

Laurentius hat geschrieben:
Fr 24.02.23 08:39
... Betrachtet man diese "summa summarum", so wird man feststellen,
das es sich wohl tatsächlich auch um "Türmchen" handelt. Bzw. um überdachte Posten,
für die Wachmänner. So ein Lagertor/Stadttor sollte stets bewacht sein.
...
Ja, so wird das sein. Diese tolle Münze in der aktuellen Leu-Auktion zeigt wohl, wie es aussah:
https://leunumismatik.com/en/lot/40/3138

Wenn 4 Türme nebeneinander dargestellt sind, dann könnte es eine zentralperspektische Ansicht sein, da man ja, wenn man vor dem Lagertor in erhöhter Position stünde, alle 4 Türme sehen könnte.
Nur die die Darstellungen mit 3 Türmen verstehe ich nicht.
thumb-03138q00.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Laurentius (Fr 24.02.23 09:08) • harald (Fr 24.02.23 09:15)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von harald » Fr 24.02.23 09:24

Ich habe mich auf die Suche nach Rekonstruktionen römischer Kastelle gemacht.
Überdacht sind die eigentlich alle, trotzdem kann ich die Darstellung mit den drei Beinen und ihren Sinn beim besten Willen nicht nachvollziehen.
Eine Art hölzerner Hochstand auf Stelzen?
Wohl eher unwahrscheinlich, denn in allen Rekonstrukstionsversuchen waren Türmchen gemauert.

Antoninus, die Leu- Münze ist in ihrer neuen Darstellung in der Tat spektakulär, aber die Erklärung mit der perspektivischen Darstellung ist für mich nicht ganz klar.
Meinst du damit die Darstellung auf der Leu- Münze, oder meine?

Grüße
Harald

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antoninus1 » Fr 24.02.23 09:41

Hallo Harald,

Deine Münze ist der Typ mit den drei Türmen in nicht-perspektivischer Darstellung, wo ich nicht verstehe, warum drei abgebildet wurden. Ich könnte mir vorstellen, dass es 2 oder 4 Wachtürme gab, entweder 2 nur Richtung Feindesland ausgerichtet oder 4 in alle 4 Himmelsrichtungen.

Hier ist eine aus der Leu-Auktion mit 4 Türmen in nicht-perspektivischer Darstellung, bzw. dem Versuch, die 4 Türme zentralperspektivisch darzustellen. Korrekt müssten die 2 mittleren ja kleiner sein, da sie weiter entfernt vom Betrachter sind. Allerdings sehen die Türme wirklich etwas seltsam aus, da verstehe ich auch nicht, warum die nicht realitätsgetreu dargestellt wurden.
Vier.jpg
Die besondere Münze (es gibt aber noch eine zweite) bei Leu ist ein Typ mit dem Versuch der Dreiviertelperspektive.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag:
harald (Fr 24.02.23 09:46)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von harald » Fr 24.02.23 09:45

Ein weiterer Argenteus, diesmal jedoch von Diocletian.
Mir gefällt hier besonders die detailreiche Darstellung der Opfernden vor dem Lagertor und sein Bezug zu Carnuntum..
Hier dürfte es sich in der Tat um gemauerte Türmchen in realistischer Darstellung handeln.

Diocletian Argenteus, Rom 294 n. Chr.
G: 3,34g
RIC 27a

Grüße
Harald
Dateianhänge
Diocletian Argenteus , Av..jpg
Diocletian Argenteus Rv.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor harald für den Beitrag (Insgesamt 5):
Laurentius (Fr 24.02.23 09:47) • pottina (Fr 24.02.23 09:52) • Steffl0815 (Fr 24.02.23 10:23) • Arthur Schopenhauer (Fr 24.02.23 11:09) • Chippi (Fr 24.02.23 19:54)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 24.02.23 10:38

Zur Frage 2,3 oder 4 Türmchen: die Anzahl muss nicht zwingend mit der perspektivischen Frage zusammenhängen siehe bspw. diesen Aureus https://www.campgatecoins.com/about/ mit 3 Türmchen auf der Vorderseite.
Gruss
Lucius Aelius

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Steffl0815 » Fr 24.02.23 10:41

harald hat geschrieben:
Do 23.02.23 19:31

Zur Reversdarstellung habe ich noch eine Frage.
Ich lese immer wieder Lagertor mit mehreren Türmchen.
Derartige Türmchen waren doch als Bestandteil des Lagers aus Stein gemauert.
Die Türmchen auf den Lagertormünzen wirken aber wie ein "Webergrill" auf drei Beinen..
Könnte es sich möglicherweise um Feuerschalen zur Signalgebung handeln?.
Was meint ihr?

Maximianus Herculis, Argenteus Thessaloniki, 2. Officin
RIC 15b
3,27g
Also an Türmchen dachte ich bei diesen Darstellungen nicht. Sieht ja klar nach großen Schalen aus. Als Unterstand scheinen die nur bedingt geeignet. Auch von den Proportionen her wäre es interessant zu wissen, wie hoch so eine Kastellmauer im gesamten war? Wahrscheinlich keine 5 Meter, oder? Meine ersten Gedanken zu den „Türmchen“ waren: Objekte in den Waffen bzw. Pfeile gelagert wurden, Regenauffangbehälter, oder eine Art ritueller Hintergrund bzw. Opferschalen. Sind nur Gedanken und ich bin natürlich noch lange nicht so mit antiken Wissen beschlagen, wie einige andere hier im Forum ;-)

Hast du die Münzen und Statuen alle aus dem selben Hort? Wenn ja, wird das bestimmt für großes Aufsehen gesorgt haben, oder?

Danke fürs zeigen!

MfG Stefan
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 24.02.23 10:47

antoninus1 hat geschrieben:
Fr 24.02.23 09:41

Die besondere Münze (es gibt aber noch eine zweite) bei Leu ist ein Typ mit dem Versuch der Dreiviertelperspektive.
Kann aber genausogut nur eine Mauer mit 4 Turmkuppeln sein.
Gruss
Lucius Aelius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Medaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    122 Antworten
    17482 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Schaukasten - Indien und co.
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    29 Antworten
    5646 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Schaukasten Euromünzen
    von Pfennig 47,5 » » in Euro-Münzen
    19 Antworten
    3049 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Schaukasten Rechenpfennige
    von Pfennig 47,5 » » in Rechenpfennige und Jetons
    11 Antworten
    2167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Sasaniden - Schaukasten
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    26 Antworten
    2027 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: prieure.de.sion und 20 Gäste