Wieviele Kaiser?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
hidef
Beiträge: 59
Registriert: Mi 27.05.09 17:28

Wieviele Kaiser?

Beitrag von hidef » Di 16.06.09 09:36

Hallo miteinander,

nachdem ich den schon vorgestellten Tiberius aus Liebe auf den ersten Blick gekauft habe, hat sich nun doch so etwas wie tiefergehendes Interesse entwickelt.
So hab ich nun beschlossen, doch (m)eine kleine Sammlung aufzubauen, und zwar mit nur einer Regel: Von jedem Kaiser möchte ich genau ein Portrait, aber das muss mich wirklich ansprechen, und wenn möglich in Silber ...

Nachdem ich meine erste Liste zusammengestellt hatte, habe ich mich dafür entschieden die oströmische Teilung nicht mit aufzunehmen und somit von Augustus bis Romulus Augustulus (476) das Ganze etwas zu begrenzen.

Insgesamt kam ich so auf 90 Kaiser....allerdings nur bis ich auf die erste Liste der Gegenkaiser stieß...und dann auf weitere, von denen es Münzen gibt, die aber in keiner meiner Listen auftauchen...und letztlich habe ich nun einen Sammlerkatalog erhalten, in dem die einleitenden Worte auf eine Münzenwelt von über 200 römischen Kaisern verweisen...

Deshalb meine Frage, Ist jemand in der Lage eine Liste für den oben beschriebenen und abgegrenzten Zeitraum (und ab 395 nur den westlichen Teil des römischen Reiches) aller Kaiser, Gegenkaiser und Ursupatoren, etc anzubieten oder weiss eine Quelle, die vollständig ist?

Wikipedia habe ich angeschaut, aber ich bekomme keine Deckungsgleichheit mit meinen hin, in Teilen fehlen mir welche und einige habe ich auch mehr als dort aufgelistet....

vielen Dank
[i]"Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben." Heraklit [/i]

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 16.06.09 10:33

und dann sind da noch die kaiserinnen,caesaren.....:)
ganz abgesehen von den gegen-kaisern von denen (noch?)keine münzen existieren..
viel spass beim suchen :)
grüsse
frank
p.s.es gibt den 'Kienast', der hat eine kaisertabelle rausgebracht, da sind alle möglichen und unmöglichen drin!

Benutzeravatar
hidef
Beiträge: 59
Registriert: Mi 27.05.09 17:28

Beitrag von hidef » Di 16.06.09 10:45

beachcomber hat geschrieben:und dann sind da noch die kaiserinnen,caesaren.....:)
gab es regierende Kaiserinnen?...

danke dir für den Tipp, da werd ich erst mal nachschlagen...
bis dann
uwe
[i]"Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben." Heraklit [/i]

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 16.06.09 11:07

Eine ganz gute Übersicht ist hier zu finden:

http://homepage.uibk.ac.at/~c61404/KAISER/k100-aaa.html

Dort sind wirklich alle bis zum 4. Jh. aufgeführt, auch ein Silbannacus und ein Sponsianus... sag Bescheid, wenn du ein Münzlein von ihnen aufgetrieben haben solltest ;-)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10153
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 16.06.09 11:13

Soweit ich weiß, streiten sich die Historiker noch darüber; aber es spricht wohl einiges dafür, daß Severina nach der Ermordung des Aurelianus die Amtsgeschäfte weitergeführt hat, bis der Senat den Tacitus als Nachfolger bestimmt hatte. Sehr gut dazu passen würde die umfangreiche Münzserie der Severina mit Rs. Concordia Militum, ansonsten eine rein männlich-militärische Rückseite, und wohl als beschwörender Aufruf zu verstehen: "Jetzt brauchen wir ganz dringend Einigkeit unter den Truppen!"

Homer

PS: Eine Aufstellung, wen es alles auf römischen Münzen zu sehen gibt, findest Du hier:
http://www.wildwinds.com/coins/ric/i.html
oder hier:
http://www.dirtyoldcoins.com/natto/indexb.htm
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5738
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Beitrag von justus » Di 16.06.09 11:17

Hallo hidef,

ich hab' dir mal meine "Kaiserliste", nach der ich arbeite, als Word-Dokument per PN zugeschickt. Sicherlich auch nicht ganz fehlerfrei, aber vielleicht kannst du ja damit etwas anfangen!

Grüße Justus

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 967
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von didius » Di 16.06.09 11:46

und als Ergänzung zu Homers Tip hier das ganze in chronologischer Reihenfolge http://www.wildwinds.com/coins/ric/indexc.html

didius

alexander20
Beiträge: 882
Registriert: So 02.09.07 21:44
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von alexander20 » Di 16.06.09 14:07

Hallo hidef,

also es gibt ein Büchlein von Georg Elmer ( ein sehr bekannter leider schon verstorbener deutschen Numismatiker) mit dem Titel:
Verzeichnis der Römischen Reichsprägungen von Augustus bis Anastasius."
Als Sammler reichsrömischer Münzen kann ich dieses Werk nur empfehlen.Es listet sämtliche Kaiser, Gegenkaiser, Kaiserinnen sowie Anghörige, für die geprägt wurde auf und die jeweiligen Nomonale, die für die einzelnen Personen geprägt wurden.

alexander20

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4547
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von quisquam » Di 16.06.09 17:14

Auch hier findet man eine Liste, inklusive Iotapianus, Silbannacus, Sponsianus und Consorten:
http://homepage.uibk.ac.at/~c61404/KAISER/k000-aaa.html
Auch sonst ist dies eine meiner Lieblingsseiten zum Thema antike Numismatik.

Grüße, Stefan

PS: Ich sehe gerade, dass nummis durensis diese Seite bereits erwähnt hat.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10153
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 16.06.09 20:14

quisquam hat geschrieben:Auch hier findet man eine Liste, inklusive Iotapianus, Silbannacus, Sponsianus und Consorten:
...
Genau darum kannst Du Dir den Plan, von jedem Kaiser eine Münze zu haben, nach meinem Geschmack so ziemlich an die Kniescheibe nageln. Es gibt
1.) eine ganze Menge Kaiser, die man leicht bekommt (Constantinus bis Postumus),
2.) viele, die man mit mäßig erhöhtem Zeit- oder Geldeinsatz problemlos kriegt (Delmatius bis Romulus),
3.) eine Menge wirklich seltene Kaiser, die schon hoch-drei- bis mittel-vierstellig werden (Pertinax bis Nepotian) und
4.) dann immer noch genug, an die man praktisch überhaupt nicht rankommt, oder vielleicht an einen von ihnen im Sammlerleben (Jotapianus bis Olybrius), abgesehen von
5.) völlig unerreichbaren (Domitianus von Gallien, Silbannacus), weil das Britische Museum seinen Domitianus nicht verkaufen will.

Jeden Kaiser haben zu müssen fände ich zu frustrierend.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12320
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 16.06.09 20:23

Aber viele Sammler haben mit diesem Ziel zu sammeln begonnen, bis sie sich endlich spezialisiert haben.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 967
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von didius » Di 16.06.09 20:41

So isses :D

... und irgendwie schwirrt dieser Gedanke immer noch in meinem Kopf rum, und hin und wieder finde ich dann ein ansprechendes Stück, bei dem ich dann doch nicht wiederstehen kann 8)

(die letzten beiden waren ein Drusus und ein Macrinus...)

Gruß
didius

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 16.06.09 21:01

ooch, ich hab' die hoffnung auch noch nicht aufgegeben :)
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 16.06.09 21:02

Frank, planst du etwa einen "Besuch" im British Museum? :angel:

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10598
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 16.06.09 21:08

meinst du nur da könnte meine hoffnung liegen? :)
wer weiss ob demnächst nicht mal ein domitian von gallien bei ebay für 5 euro abgeht :)
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ich, Maxentius, Kaiser und Gott!
    von chevalier » Mo 28.10.19 15:31 » in Römer
    0 Antworten
    1014 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 28.10.19 15:31
  • 5 Mark 1875 B Kaiser Wilhelm
    von 2phil4u » Fr 10.04.20 11:18 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 28.05.20 11:02
  • Um welchen Kaiser könnte es sich handeln
    von Kuredo » Do 14.05.20 14:50 » in Römer
    2 Antworten
    460 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
    Do 14.05.20 15:12
  • 10 Mark Kaiser Wilhelm Gold Wertschätzung
    von Gawan » Mi 14.10.20 11:43 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 14.10.20 20:30
  • Medaille 22. März 1797 Kaiser Wilhlem I
    von archie631 » Mi 11.12.19 10:10 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    362 Zugriffe
    Letzter Beitrag von archie631
    Mi 11.12.19 23:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste