Stammtisch

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Arthur Schopenhauer
Beiträge: 68
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Fr 03.12.21 21:32

Bei meiner Mini(an)sammlung geht es für mich auf der einen Seite einfach darum, etwas Schönes zum anschauen zu haben; auf der anderen Seite suche ich mir Münzen, deren historischer Bezug mich interessiert. Vollständigkeit ist für mich dabei persönlich irrelevant.

So wird dann häufig zu einer Münze noch ein Buch zum jeweiligen Herrscher oder zeitlichen Ereignis angeschafft und gelesen. (Diese sind glücklicherweise meist gebraucht und günstig zu haben, da sich offenbar nicht viele dafür interessieren. :D )

Ich habe auch noch andere Sammelgebiete außerhalb der Numismatik, nur kommt da momentan nichts Neues hinzu, da ich das für mich Finanzierbare schon besitze und irgendwann ist dann auch mal gut. :lol:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Sa 04.12.21 00:04

Zu jeder Münze die historische Hintergrundliteratur... Das würde mich vor enorme Platzprobleme stellen ;-)

Außerhalb der Numismatik sammle ich noch ein bisschen: viewtopic.php?f=17&t=51227

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5342
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Zwerg » Sa 04.12.21 11:23

Zwei Stunden Arbeit - 1,5 kg gebrannte Mandeln.
Seit Jahren legendär in ausgewählten Bereichen der numismatischen Welt
IMG_0048.jpg
IMG_0056.jpg
Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3815
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1053 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von shanxi » Sa 04.12.21 12:36

Sieht gut aus.

Was verwendest du: Mandeln und Zucker 1:1 ? Sonstige Zutaten?

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7362
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 04.12.21 12:44

Geröstete Mandeln, numismatischer Bezug? - Der Freiherr Karl Alexander Anselm von Hügel bereiste 1835 und 1836 Kaschmir und das Reich der Sikhs, und er beschrieb die dortige Währung mit reichlich geschichtlichen Anmerkungen. Der Reisebericht, der in Stuttgart 1840-1848 herausgegeben wurde, hat sich nicht zu mir verirrt, ich zitiere also nach Hans Herrli: The Coins of the Sikhs, Nagpur 1993, Appendix 1, S. 229 f.: "Die Unter-Abtheilung der Rupie ist folgende:
1 Anna = 5 Pau
1 Pau = 20 Ganda
1 Ganda = 4 Kauri.
Ganda sind wirkliche Mandeln, Kauri die Cypraea moneta Muschel. Pau ist eine ideale Münze, die nicht existiert, obgleich von manchen Kupfermünzen 5 eine Anna ausmachen."
Eßbares Geld also. Guten Appetit! Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5342
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Zwerg » Sa 04.12.21 12:47

• 200 Gramm ungeschälte Mandeln
• 125 Gramm Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 2 TL Zimt
• 60ml Wasser
Beschichtete Pfanne
Induktionsherd Anfang 9
immer rühren (ansonsten kristallisiert der Zucker nicht).
Die Masse kocht, wird dicker. Dann kristallisiert der Zucker, wird bröselig.
Weiter rühren – jetzt schmilzt der Zucker zu Karamell. Temperatur etwas heruntersetzen.
Timing ist jetzt wichtig. Die Mandeln sollen möglichst alle von einer Karamellschicht umhüllt sein. Läßt man sie aber zu lange in der Pfanne, wird der Karamell bitter.
Auf die Silikonmatte schütten und die Mandeln auseinanderziehen. Ist Arbeit, lohnt sich aber.

Gibt es immer nur 1x im Jahr!
Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3815
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1053 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von shanxi » Sa 04.12.21 13:06

Danke für das Rezept !

EDIT:
Also der Schritt von krümeligem Zucker zu Karamell ist nicht so einfach. Da habe ich zwischendurch befürchtet ich hätte alles ruiniert, aber dann ist doch noch was rausgekommen. Optisch bei weitem nicht so schön wie deine, da muss ich noch üben, aber geschmacklich schon mal gut. :)

mandeln.jpg
Zuletzt geändert von shanxi am Sa 04.12.21 22:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5342
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Zwerg » Sa 04.12.21 17:37

Das sieht doch gar nicht schlecht aus - sogar ganz gut!
Das Ganze ist ein Spiel mit der Temperatur, der Intensität des Rührens und Finden des richtigen Endzeitpunkts.
Da ich dies nur 1x im Jahr mache (dann aber mindestens 1 Kg Mandeln = 5 Portionen) geht normalerweise immer eine Charge danbenen.
Der Vorteil an dieser Rezeptur ist, daß die Mandeln nicht so irre zuckerlastig sind.
Empfehlen kann ich, bei Vanille und Zimt auf sehr gute Qualität zu achten. Bei Mandeln habe ich mit den Aldi Produkten beste Erfahrung gemacht.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Chippi
Beiträge: 4185
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Chippi » So 05.12.21 01:03

Zeitaufwändige Sachen sind nichts für mich. Gerade halt, bin immer noch am Verkaufen der H0 Eisenbahnsachen. Die letzten Loks eingestellt, die gut sind. Noch 3 alte Loks mit Fehlteilen/Beschädigungen übrig, die ich irgendwann als Bastlerware reinwerfe. Waggons sind es noch ein "paar" mehr, da habe ich noch Piko und Schicht (DDR) durchzusehen, Märklin habe ich bereits drin. Nicht immer passt Inhalt zum Karton, daher habe ich schon einen ordentlichen Restbestand an Kartons und Waggons, vielleicht passt da noch etwas zusammen. Bis Weihnachten kriege ich alles nicht verkauft, obwohl es ideal wäre. Aber Verpacken und Versenden ist auch zeitintensiv...

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 581
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Unser kleines Adventsspiel

Beitrag von Atalaya » Mo 06.12.21 20:42

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 06.12.21 20:36
Platzhalter

6

:-(
Zieh einen Joker :D
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mo 06.12.21 21:04

Geht nicht, auf dem Tablet habe ich ja keine Fotos... Die Fotos der ersten Tage musste ich auch schon mühsam aus den Tiefen des Forums zusammensuchen.
Morgen muss ich in der Mittagspause mal ein paar Sachen fotografieren.

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 581
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Atalaya » Mo 06.12.21 21:48

Ah, die normative Kraft des Faktischen. :wink: Kann mir gar nicht vorstellen, nicht überall Münzfotos zu haben. Das habe ich wohl falsch verstanden. Aber mit Jokern - also Münzen ohne Zahlwert - könnte man doch die krummen Zahlen füllen.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mo 06.12.21 22:17

Früher mal... v. C. ( ;-) ) hatte ich mal Digitalkamera und Laptop... Das war noch gut, dann sind beide Geräte eingegangen. Seitdem wurschtel ich mich so irgendwie mit dem blöden Tablet durch. Irgendwie scheitere ich daran, mir mal eine neue Kamera und einen neuen Laptop zuzulegen... Zu viel zu tun, zu wenig Geld übrig, wieder Lockdown und man kommt nicht zum Elektroschrotthändler... Immer kommt irgendwas dazwischen.

Ich hoffe, dass ich das jetzt im Dezember/Januar endlich ändern kann.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mo 06.12.21 22:20

Für die krummen Zahlen habe ich auch heute noch eine Idee gehabt, das muss ich morgen mal mit der Sammlung abgleichen... Ich denke, es sollte zu jedem Tag ein Objekt geben.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.12.21 09:50

Hallo Kopfstück,

schön, dass Du nun auch beim Adventskalender mitmachst :-)

Danke !

MR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast