Die Spinnen die NICHT-Münzsammler: Münz-NFTs

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4279
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 990 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Die Spinnen die NICHT-Münzsammler: Münz-NFTs

Beitrag von shanxi » Mo 24.01.22 14:14

https://live.spink.com/lots/view/4-4UT1 ... tion-house

NFT einer MÜnze verkauft für £15,000


Für die, die nicht wissen was ein NFT ist. Verkauft wird nicht die Münze sondern das im Link gezeigte Video von der Münze inklusive Lizenzen 8O

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5656
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 788 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von Zwerg » Mo 24.01.22 14:27

Die Münze selber hat immerhin so eine halbe Million erzielt
Aber irgendwie drängen diese NFTs auf den Markt.
Grotjohann vermarktet Münzfotos schon seit einiger Zeit und Stanley Gibbons schaufelt sich gerade ein eigenes Grab mi der teuersten Briefmarke der Welt.
Auf meine alten Tage beobachte ich nur und verstehe das nicht wirklich

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1944
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von klausklage » Mo 24.01.22 14:34

https://www.youtube.com/watch?v=cJzNiFLyw8k

Erklärung von NFTs. Kein Münzbezug, aber lustig.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4279
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 990 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von shanxi » Mo 24.01.22 14:54

Ich sehe es kommen. Spätestens nächstes Jahr gibt es hier eine Kategorie Münz-NFTs.

Threads wären dann:

- Zeigt her euer NFTs

- NFT Aufbewahrungsmethoden: Beba USB-Stick oder Lindner CD

- Ich habe diesen NFT bei ebay für 0.0005 Etherum gekauft. Ist der echt :?:

- Ich habe eine Münze und den NFT der Münze - Was soll ich behalten?

Altamura2
Beiträge: 4249
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 509 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von Altamura2 » Mo 24.01.22 15:47

shanxi hat geschrieben:
Mo 24.01.22 14:14
... Verkauft wird nicht die Münze sondern das im Link gezeigte Video von der Münze inklusive Lizenzen 8O ...
Ganz so simpel ist es vielleicht nicht, ich zitier' mal, was ich vor einiger Zeit dazu im amerikanischen Forum (aus dem shanxi die Meldung heute vermutlich auch hatte) geschrieben hatte:

"The idea of NFTs comes from the art market and is an attempt to save th notion of "original" into the digital world.

Usually an original has been something physical like paint on a canvas and existed exactly once. When artists begin to create their art on the computer, then each copy of it is basically not distinguishable from the "original", they are all looking equal.
For the art market this is bad, because an original sells much better than a copy. So they invented the NFT to recreate an original which in the digital world in principle does not exist.

To do this with videos of coins in my opinion would be a step even more crazy. You image a unique object (the physical original) into a digital depiction and then sell the one and only original of this digital depiction of a unique physical object? Then there is one who owns the physical coin, one who owns the "original" video of it (or even more, they already began to split up these NFTs into shares) and lots of others who can see the video (without being the owner of the "original" video) ???.

In my eyes this NFT hype is just about making money and vanity (to be able to tell others that you own it)."

Im Bereich der Numismatik also reine Geldmacherei, sonst nichts :? . Zeigt aber, dass es auf dieser Welt in manchen Ecken einfach zu viel Geld zu geben scheint :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4279
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 990 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von shanxi » Mo 24.01.22 15:55

Altamura2 hat geschrieben:
Mo 24.01.22 15:47
(aus dem shanxi die Meldung heute vermutlich auch hatte)
Nö, ich hatte heute morgen eine e-mail von Spink mit den Auktionshighlights im Postfach.

Nach der Charity Auktion steht jetzt ein Preis im Raum, was man für einen Münz NFT bekommen kann. Und das wird andere nach sich ziehen. Wir werden in Zukunft mehr davon sehen.

Altamura2 hat geschrieben:
Mo 24.01.22 15:47
also reine Geldmacherei,

Ich vermute viele Leute denken sie verpassen etwas wenn sie nicht dabei sind, und hoffen auf eine Preisexplosion wie bei Bitcoin.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4712
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von richard55-47 » Mo 24.01.22 17:24

Wenn das so der neue Trend ist, habe ich mit meinen Münzfotos eine neue Erwerbsquelle gefunden.
Ich nehme Gebote entgegen.
do ut des.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7548
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 24.01.22 17:48

richard55-47 hat geschrieben:
Mo 24.01.22 17:24
Wenn das so der neue Trend ist, habe ich mit meinen Münzfotos eine neue Erwerbsquelle gefunden.
Ich nehme Gebote entgegen.
Die alte Geschichte von Hodscha Nasreddin: Wer den Duft des Essens verkauft...Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von Perinawa » Mo 24.01.22 18:17

shanxi hat geschrieben:
Mo 24.01.22 14:54
Spätestens nächstes Jahr gibt es hier eine Kategorie Münz-NFTs.
Dann ist für mich die Zeit reif, Schlümpfe zu sammeln.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2736
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 523 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von Mynter » Mo 24.01.22 18:26

Perinawa hat geschrieben:
Mo 24.01.22 18:17
shanxi hat geschrieben:
Mo 24.01.22 14:54
Spätestens nächstes Jahr gibt es hier eine Kategorie Münz-NFTs.
Dann ist für mich die Zeit reif, Schlümpfe zu sammeln.
Unf wenn die NFT - Schlümpfe kommen ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von Perinawa » Mo 24.01.22 18:31

Mynter hat geschrieben:
Mo 24.01.22 18:26
Grüsse, Mynter
Nach oben
Bis dahin bin ich sowieso pleite. Weisst du, was seltene Schlümpfe kosten?

Umstellen muss ich mich da auch nicht grossartig. Da gibt's massenweise Fälschungen... wahrscheinlich auch nachgeschnittene und -lackierte.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2736
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 523 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von Mynter » Mo 24.01.22 18:50

Perinawa hat geschrieben:
Mo 24.01.22 18:31
Mynter hat geschrieben:
Mo 24.01.22 18:26
Grüsse, Mynter
Nach oben
Bis dahin bin ich sowieso pleite. Weisst du, was seltene Schlümpfe kosten?

Umstellen muss ich mich da auch nicht grossartig. Da gibt's massenweise Fälschungen... wahrscheinlich auch nachgeschnittene und -lackierte.
Nicht genau , aber ich kann es mir vorstellen. Bei richtig alten Figuren aus den 70er Jahren wirds bestimmt nicht billig.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von Perinawa » Mo 24.01.22 18:54

Spässle... ich habe keine Ahnung von den Schlumpfpreisen.

Ich kann mich aber gut an den hype der 80er erinnern, wo gestandene Kerle im besten Alter und mit glasigen Augen über die Details dieser blauen Plastikfürze diskutierten. Die kauften den kids palettenweise die Ü-Eier weg... :wink:
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7548
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 24.01.22 20:04

Tokens forever!

T........s

Re: Die Spinnen die NICHT-Münzsammler

Beitrag von T........s » Mo 24.01.22 20:08


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Spinnen die NICHT-Münzsammler: Bibliothek R. Bader Ginsburg
    von klausklage » » in Off-Topic
    3 Antworten
    178 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Suche Münz-Web-Seiten
    von schoki_01 » » in Sonstige
    1 Antworten
    299 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numis-sven2
  • Münz Bestimmung Hilfe
    von Claudinha » » in Römer
    15 Antworten
    723 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Münz-Charivari Kipperzeit?
    von Lore » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    619 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Münz/Medaillensammlung erhalten
    von toothfairyagnostic » » in Sonstiges
    9 Antworten
    811 Zugriffe
    Letzter Beitrag von NAW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast