Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Mo 19.04.10 17:31

Submuntorium hat geschrieben:Erstaunlich dumm sind manche Menschen:


http://cgi.ebay.de/Roem-orig-Gold-Muenz ... 439ea42d8f

Bei aller Falschheit der Beschreibung,kann man doch auch noch davon ausgehen,dass die ebenfalls Münze falsch ist,oder?
da hier kurz vor Auktionsende niemand mehr geboten hat, kann man wohl fast davon ausgehen, dass der Preis in die Höhe getrieben wurde.

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 732
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Stater » Mo 19.04.10 17:52

nephrurus hat geschrieben:die gezeigten Beispiele werfen aber kein besonders gutes Licht auf Peuss & Co :-(
Das Auktionshaus B&P zählt schon zu den erfahrenen, deshalb ist die Panne, zumindest bei der Kyrene Didrachme, fast unverzeihlich.
Bei der Tetradrachme muß ich die Leute schon etwas in Schutz nehmen. Bei fast jeder großen Auktion heutzutage findet man eine falsche Münze. Auf den ersten Blick hätte ich die Tetradrachme auch für echt gehalten.
Umso wichtiger sind dann solche Foren wie z. B. unser für die Aufdeckung der Fälschungen.
Ich glaube, auch wenn wir manchmal auch falsch liegen können, wird unserer kritische Blick unverzichtbar, auch für die großen Auktionshäuser, werden.
Das ist doch mal ein hübscher Ausblick für die Zukunft. Oder? :D

Gruß

Stater

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von emieg1 » Do 22.04.10 10:34

Nicht ganz ungefährlich wie ich meine ist dieses Julchen...
schade eigentlich, dass sie sooo falsch ist :roll:

http://cgi.ebay.de/Silberne-roemische-m ... 3cac5e1bec

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Submuntorium » Do 22.04.10 14:36

Ja,der Rest ist leider auch falsch. Gut, dass man wenigstens ein paar schöne flaue Stellen vom Guss erkennen kann.Trotzdem sind das sehr gute Fälschungen,wie ich denke.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klausklage » Do 22.04.10 20:16

Ich hatte schon überlegt, auf den hier zu bieten, bis ich mich erinnerte, dass ich das Bild schon in einer Fälschungsdatenbank gesehen habe. :( Schade, wäre sonst eine interessante Stempelkombination gewesen.
Olaf
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 3DWatching
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9775
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » So 25.04.10 17:17

Und hier sind wir mal wieder auf Kaugummiautomatenniveau:
http://cgi.ebay.de/Alte-Guertelschnalle ... 0116401964
Wenn' nur immer so einfach wäre!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 3808
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Di 27.04.10 08:52

Homer J. Simpson hat geschrieben:Noch witziger finde ich die hier:

http://www.sixbid.com/nav.php?p=viewlot&sid=230&lot=218

Die gute alte Sandoz-Fälschung... So was darf Profis eigentlich nicht passieren, oder?

Homer :roll:

Jetzt ist es nicht mehr witzig:

das Stück wurde für 550 € versteigert !!!
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Di 27.04.10 09:42

Hat vielleicht niemand Peus Bescheid gesagt?

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » Di 27.04.10 22:12

Etwas enttäuschend finde ich, dass ein Ebay-Anbieter, bei dem ich schon des öfteren ohne jede Beanstandung gekauft habe, folgende Fälschung anbietet -----> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :MEBIDX:IT
Philip I, Antoninianus, Fake.jpg
Photo: Dr. Ilya Prokopov's Fake Ancient Coin Reports

Ich habe ihm daraufhin folgende Mail geschickt, auf die er leider bisher nicht reagiert hat:

"Hallo, bei dem hier angebotenen Denar handelt es sich um eine moderne Fälschung aus Bulgarien, die im amerikanischen Forum bereits vor Jahren veröffentlicht wurde. Ich würde sie an deiner Stelle zurückziehen. Siehe unter http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... 2&pos=3060".
Zuletzt geändert von justus am Mi 28.04.10 07:16, insgesamt 2-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von justus » Mi 28.04.10 06:11

Auktion ist zu Ende. Münze verkauft. Antwort des Verkäufers auf meine Mail:

"Ja, es ist eine Fälschung aber eine zeitgenössische Fälschung aus der Zeit, keine moderne Fälschung !!
Was die alles von Forumanciencoins ohne die Münzen tatsächlich in der Hand zu haben schreiben ist so un so nur Humbuk. Manchmal haben die auch recht, aber oft genug sind nur Vermutungen und Andeutungen. Ein Attest von einen vereidigten Prüfer kann manchmal (nicht immer weil die Meinungen sind oft verschieden !!)etwas Licht ins Dunkel bringen.
Ich habe oft genug schon solche Meldungen erhalten von Leute die wenig Ahnung von Antike Münzen haben. Ich sammle und ich beschäftige mich mit Münzen und insbesondere mit Antike Münzen schön seit über 50 Jahre und ich habe genug Zeit gehabt meine eigene Erfahrung zu sammeln.
Ausserdem kenne ich die Herkunft meiner Münzen um zu wissen ob um Fälschungen oder um Originale sich handelt.
Sie müssen von mir nicht mehr kaufen wenn Sie in den Glauben sind dass ich Fälschungen anbiete."
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
B555andi
Beiträge: 271
Registriert: Fr 04.06.04 10:12

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von B555andi » Mi 28.04.10 07:35

justusmagnus hat geschrieben: Sie müssen von mir nicht mehr kaufen wenn Sie in den Glauben sind dass ich Fälschungen anbiete."
Frei nach Schiller: dem Manne kann geholfen werden.... :wink:
Viele Grüße
Andreas

antoninus1
Beiträge: 3808
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Mi 28.04.10 08:11

Da helfe ich mit :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Mi 28.04.10 09:23

Gut zu wissen, den werde ich von meiner Liste nehmen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9775
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 28.04.10 18:37

Der Verkäufer hatte in letzter Zeit ein paar Fälschungen verkauft. Ich habe mir die Bilder archiviert, aber die Auktionen schon aus meinen beobachteten gelöscht und kann sie daher hier nicht mehr verlinken. Es handelte sich um die bekannten Fälschungen:
Domitian-Denar mit Rs. stehender Pegasus (53€),
Julia Domna mit Rs. liegende Fecunditas (106€) und
Sept. Severus mit Rs. Severus zu Pferde (Invicta Virtus), 43€.

Entweder er trinkt aus trüber Quelle, oder er spricht mit gespaltener Zunge. Howgh!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von quisquam » Mi 28.04.10 18:59

Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste