COL NEM

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Pipin
Beiträge: 1593
Registriert: Fr 27.02.09 16:32

COL NEM

Beitrag von Pipin » Di 17.08.21 18:33

Hallo Leute,

Hätte gerne euere meinung über diese Münze (13g)
Echt oder nicht ???
Danke im Voraus

Pipin
Col Nem.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5071
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Zwerg » Di 17.08.21 18:35

Sicher falsch, die ist stilistisch völlig daneben

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

kc
Beiträge: 3147
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von kc » Di 17.08.21 19:27

Ich halte die Münze für echt. Der Stil der Porträts ist nicht alltäglich, aber ansonsten passt alles.

VG
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3398
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von shanxi » Di 17.08.21 20:43

Könnte das seltsame Aussehen von einer Nachbearbeitung kommen.

Könnte ein mit der verlinkten Münze stempelgleiches Exemplar die Ausgangsmünze gewesen sein? Manche Areale sind identisch, andere zeigen kleine Unterschiede.

https://www.acsearch.info/search.html?id=161617

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5071
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Zwerg » Di 17.08.21 20:58

Leider ist die verlinkte Münze auch nicht ansatzweise stempelgleich
Man könnte von "schnitzähnlich" reden

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

kiko217
Beiträge: 716
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von kiko217 » Di 17.08.21 21:24

Sie sieht schon ganz anders aus als die anderen dieses Typs. Ich würde sie nicht kaufen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Kiko

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 837
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Priscus » Di 17.08.21 21:50

Ich würde sie nicht kaufen - diese Münze bereitet mir Magenschmerzen. Entweder zu schön um wahr zu sein oder falsch.

Priscus

Altamura2
Beiträge: 3737
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Altamura2 » Mi 18.08.21 08:19

Zwerg hat geschrieben:
Di 17.08.21 18:35
... Sicher falsch, die ist stilistisch völlig daneben ...
kiko217 hat geschrieben:
Di 17.08.21 21:24
... Sie sieht schon ganz anders aus als die anderen dieses Typs ...
Und wo genau ist die daneben?

Wenn ich mir diese Exemplare aus der BnF anschaue, dann liegt die Münze hier stilistisch nicht sonderlich weit weg davon:
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b11292892k
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b11284747r
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b11284756q

Diese Krokodilsmünzen haben insgesamt eine große stilistische Bandbreite, da reicht es vielleicht nicht, nur mal kurz mit "sieht anders aus" zu argumentieren.

Ich wäre mir da nur anhand der Bilder erstmal nicht so sicher :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 855
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Laurentius » Mi 18.08.21 09:23

Mmh, schwierig schwierig. Der nach aussen zulaufende konische Rand ist zu sehen. Wie bei den
Originalen Stücken auch. Noch keine Echtheitsgarantie.
Bei der Menge der bekannten Nemausus-Typen geht die Stilistik von A-Z.

Die Bilder sind nicht sehr aussagekräftig. Das kann enorm täuschen. Ist es eine Speckpatina,
die unter dem Belag ervorglänzt, ist die Münze echt. Hier nicht so gut zu erkennen.

Bei Möglichkeit würde ich nach besseren Bildern fragen.

vg Laurentius
"PECVNIA NON OLET"

Pipin
Beiträge: 1593
Registriert: Fr 27.02.09 16:32

Re: COL NEM

Beitrag von Pipin » Mi 18.08.21 09:37

Danke an alle für die Antworten und Meinungen.
Der Finder hat die Münze schon weiter verkauft, leider keine bessere bilder mehr zu haben.
Grüsse

Pipin

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5071
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Zwerg » Mi 18.08.21 10:04

Mir gefällt Stil und Patina anhand des Fotos trotzdem nicht - aber das ist jetzt eh akademisch 😊

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4406
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von richard55-47 » Mi 18.08.21 16:24

Im Vergleich zu meinen zwei COL-NEM-Exemplaren komme ich zum Schluss, dass die Münze nicht koscher ist. Irgendwo habe ich mal einen französischen Beitrag gelesen, wonach bei COL-NEM vier unterschiedliche Arten zu sehen sind. Allerdings auf der Rückseite. Kann also die Gesichter auf der Vorseite der diskutierten Münze nicht erklären. :mrgreen:
do ut des.

Altamura2
Beiträge: 3737
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Altamura2 » Mi 18.08.21 17:19

richard55-47 hat geschrieben:
Mi 18.08.21 16:24
... Im Vergleich zu meinen zwei COL-NEM-Exemplaren komme ich zum Schluss, dass die Münze nicht koscher ist. ...
Für einen solchen Schluss ist eine statistische Grundgesamtheit von zwei Exemplaren vielleicht ein bisschen arg wenig :? .
richard55-47 hat geschrieben:
Mi 18.08.21 16:24
... wonach bei COL-NEM vier unterschiedliche Arten zu sehen sind. Allerdings auf der Rückseite. Kann also die Gesichter auf der Vorseite der diskutierten Münze nicht erklären. ...
Irgendwie hab' ich nicht begriffen, was Du uns hier sagen willst 8O .

Eine ganze Menge dieser Münzen kann man in der Sammlung der BnF sehen:
https://gallica.bnf.fr/services/engine/ ... 22objet%22
da bekommt man einen Eindruck von der stilistischen Bandbreite.

Ach ja, es gab auch zeitgenössische Imitationen (die Münze hier ist aber keine):
https://www.acsearch.info/search.html?t ... sd&order=1
die verzerren das Bild dann noch weiter :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 855
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Laurentius » Mi 18.08.21 17:48

Eine ganze Menge dieser Münzen kann man in der Sammlung der BnF sehen:
Die Nr. 108 ist zwar nicht stempelgleich, aber stilistisch schon sehr sehr nah dran.

https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b ... =2317608;0

vg Laurentius
"PECVNIA NON OLET"

Altamura2
Beiträge: 3737
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: COL NEM

Beitrag von Altamura2 » Mi 18.08.21 18:24

Altamura2 hat geschrieben:
Mi 18.08.21 08:19
... Wenn ich mir diese Exemplare aus der BnF anschaue, dann liegt die Münze hier stilistisch nicht sonderlich weit weg davon:
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b11292892k
...
Laurentius hat geschrieben:
Mi 18.08.21 17:48
Die Nr. 108 ist zwar nicht stempelgleich, aber stilistisch schon sehr sehr nah dran.

https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b ... =2317608;0
Sag ich doch :D .

Gruß

Altamura

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast