--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Pinneberg
Beiträge: 798
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 620 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pinneberg » Sa 07.11.20 12:50

Tolles Portrait und die Rückseite ist auch sehr schön, da ja wirklich auf beiden Seiten die Prägung nicht beeinflusst wurde! Das nenne ich Glück.
Glückwunsch!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1495
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 871 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von jschmit » Sa 07.11.20 13:09

Danke dir :) ja dass das Münzbild nicht beschädigt ist, war ausschlaggebend :)
Grüße,

Joel

Pinneberg
Beiträge: 798
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 620 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Pinneberg » Mi 18.11.20 22:39

Wer meinen ersten Nichtrömer sehen möchte, klicke gerne auf diesen Link :D

viewtopic.php?f=49&t=21676&p=524222#p524222
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2478
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 1727 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » Mo 07.12.20 17:34

Der Nikolaus war auch bei mir 8)

Aber anstelle etwas dazulassen, wollte er erst mal Kohle sehen... :?

Und etwas Reinigungspotential dürfte der "Varus" haben - hoffe ich jedenfalls.

110537q00.jpg

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1052
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Mi 23.12.20 15:39

Diese kleine Münze habe ich ganz vergessen, euch vorzustellen. Ich habe mit ihr wieder eine Lücke in den Städteprägungen schließen können. Die Erhaltung ist leider nicht so gut, aber dafür ist diese Münze auf dem Markt nicht häufig zu finden.
AE-Halb-Nummus geprägt in Rom 348n.Chr.
Avers: Drap. Büste der CONSTANTINOPOLIS mit Diadem n.r. / CONSTANTINOPOLIS
Revers: Pax steht n.l. hält Zweig und Zepter / P-R
RIC VIII 106 / 16 m/m / 2,01 g
Wolle
Dateianhänge
Constantinopolis.jpg
Constantinopolis1.1.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bajor69 für den Beitrag (Insgesamt 5):
aquensis (Do 24.12.20 07:13) • didius (Do 24.12.20 14:57) • Numis-Student (Do 14.01.21 19:09) • kc (Fr 04.06.21 06:41) • chevalier (Fr 12.11.21 07:51)
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2240
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kijach » Mi 23.12.20 16:39

Interessantes Stück, war mir bislang noch unbekannt
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 1052
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von bajor69 » Do 24.12.20 12:33

Hallo kijach.
Ging mir ebenso. Ich hatte sie auch nicht gekannt. Bin durch Zufall darauf gestossen. :D
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

antisto
Beiträge: 2544
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antisto » Do 14.01.21 19:00

Ich wollte euch meinen ersten "Caesar" vorstellen, nicht zuletzt, weil hier im Forum immer wieder mal Fälschungen aufgedeckt werden und ich bei den Römern (noch) nicht so gut zu Hause bin.
Wie (bei Anfängern) nicht anders zu erwarten, handelt es sich natürlich um die beliebte Lagerfeldprägung mit dem Elefanten.
Interessieren würde mich eure Einschätzung zur Echtheit, aber auch, ob ihr den gezahlten Preis dieser nicht gerade billigen Münze für angemessen haltet.
Gekauft habe ich die Münze kurz vor Corona auf einer Münzbörse für 300,-. Das Stück ist etwas abgelutscht und hat drei kleine Prüfpunzen (sieht jedenfalls danach aus) und wiegt 3,65 g. Mich überzeugte aber beim Kauf die schöne glatte Oberfläche und dass alles, was mir wichtig ist, gut erkennbar ist.
Ich hoffe, die Bilder, bei künstlichem Licht aufgenommen, sind aussagekräftig genug; sonst versuche ich mich morgen nochmal daran im Freien.
AS
Dateianhänge
Caesar1.jpg
Caesar2.jpg
antisto

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2478
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 1727 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » Do 14.01.21 19:26

Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Elefanten. Ich habe mit der Echtheit keine Probleme. Und sie war ausgesprochen billig. Ich hätte sie so auf zw. 400 - 450 Euro getippt.

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3382 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chevalier » Do 14.01.21 20:48

edit
Zuletzt geändert von chevalier am Sa 16.01.21 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
Thomas

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2478
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 1727 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » Do 14.01.21 21:17

chevalier hat geschrieben:
Do 14.01.21 20:48
https://www.ebay.de/itm/Julius-Caesar-1 ... Sw4bZf~wqj

Der Elefant ist aber viel, viel schöner und auch billiger, auch wenn mir der Anbieter "Faraj und Faraj Gbr" nicht ganz koscher erscheint. Aber vielleicht täusche ich mich ja!
"Schöner" ist relativ. Der Erhaltungsgrad ist besser, aber antistos ist in meinem Augen attraktiver. Zentriert, runder Schrötling, schöne Tönung. Aber ansich bin ich froh, dass viele doch in erster Linie nur den Erhaltunggrad bezahlen.

Mal schauen, wo der auf ebay endet. Aber gerade bei solchen Münzen (wo viele Fälschungen existieren) zahle ich mittlerweile lieber ein paar Euro mehr und kann ruhig schlafen.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

antisto
Beiträge: 2544
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antisto » Do 14.01.21 21:28

Erstmal danke für die Würdigung und Einschätzung. Das tut gut und erleichtert...
Zu dem Ebay-Angebot. Ja, der ist sicherlich „schöner“, allerdings sind es hier noch 6 Auktionstage Zeit, und ich bin gespannt, wo der landet. Und ich finde meinen dennoch attraktiver.
Und... Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich meine, bei der Randabbildung eine naht zu erkennen, die mich an einen Galvano erinnert. Aber das können andere sicherlich besser beurteilen.
antisto

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2478
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 1727 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Perinawa » Sa 16.01.21 15:28

Perinawa hat geschrieben:
Do 14.01.21 21:17
chevalier hat geschrieben:
Do 14.01.21 20:48
https://www.ebay.de/itm/Julius-Caesar-1 ... Sw4bZf~wqj

Der Elefant ist aber viel, viel schöner und auch billiger, auch wenn mir der Anbieter "Faraj und Faraj Gbr" nicht ganz koscher erscheint. Aber vielleicht täusche ich mich ja!
"Schöner" ist relativ. Der Erhaltungsgrad ist besser, aber antistos ist in meinem Augen attraktiver. Zentriert, runder Schrötling, schöne Tönung. Aber ansich bin ich froh, dass viele doch in erster Linie nur den Erhaltunggrad bezahlen.

Mal schauen, wo der auf ebay endet. Aber gerade bei solchen Münzen (wo viele Fälschungen existieren) zahle ich mittlerweile lieber ein paar Euro mehr und kann ruhig schlafen.
Anscheinend wurde dieser Elefantendenar zurückgezogen.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11528
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 16.01.21 16:17

Oder jemand hat ein gutes Sofortkaufgebot gemacht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1994
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 703 Mal
Danksagung erhalten: 2519 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Amentia » Sa 16.01.21 17:57

Das Anbgebot läft normal runter und endet in 4 Tagen, nur der alte Ebaylink ist wohl tot oder unvollständig geworden, da der origninal Post mit dem Link bearbeitet wurde und der Link entfernt wurde und wenn man einen Post mit Link zitiert kann es passieren, dass Links unvollständig werden bzw, nicht mehr funktionieren ist mir auch schon passiert.

https://www.ebay.de/itm/Julius-Caesar-1 ... Sw4bZf~wqj
Zuletzt geändert von Amentia am Sa 16.01.21 18:02, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Medaillen
    von Pfennig 47,5 » » in Medaillen und Plaketten
    72 Antworten
    7034 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Schaukasten - Indien und co.
    von Chippi » » in Sonstige Antike Münzen
    22 Antworten
    3167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
  • Schaukasten Rechenpfennige
    von Pfennig 47,5 » » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    28 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Schaukasten: Drittes Reich
    von Arthur Schopenhauer » » in Deutsches Reich
    21 Antworten
    3273 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Schaukasten Österreich, Serienscheine
    von Pfennig 47,5 » » in Banknoten / Papiergeld
    5 Antworten
    231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast