PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 1105
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Laurentius » Do 16.01.20 20:57

Ja, das wäre ein uvorstellbarer Verlust gewesen. Aber zum Glück ging der Plan der Räuber schief.
Laut Zeitungsbericht nutzten die Täter am besagten Tag ein zu dieser Zeit zwecks Renovieringsarbeiten
vorhandenes Gerüst, um ins Museum einzusteigen. Auch der Alarm löste einen Grosseinsatz aus und
alle zur Verfügung stehenden Kräfte machten sich unverzüglich auf den weg. Gott sei dank waren die
Sicherheitsvorkehrungen des zu schützenden Glaskubus stabil genug, um der brachialen Gewalt der
Gauner standzuhalten.

vg Laurentius
"CARPE DIEM"

Konstantinische Dynastie, Münzstätte Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3027
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1006 Mal
Danksagung erhalten: 1264 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Mynter » So 19.01.20 17:11

Der vermutlich nördlichste Römerfund der Welt fand bereits 2016 statt, doch erst jetzt wurde die Öffentlichkeit unterrichtet. In Dønna , auf Höhe des Polarkreises in der Prozinz Nordland, fand ein Sondengänger in der Pflugschicht eine Münze des Marc Aurelius, sowie ein aufwendig verziertes Wikingerschwert. Beide Funde werden nun im Wissenschaftsmuseum in Trondeim aufbewahrt, das , soviel nur am Rande im ehemaligen Gebäude der norwegischen Notenbank untergebracht ist, wo bis 1901 die norwegischen Banknoten, die letzten in Europa noch per Hand signierten Geldscheine, ausgegeben wurden . Leider bekommen wir nur das Portrait zu sehen. Ich werde das Museum mal der RIC- Nummer wegen anscheiben : https://www.nrk.no/nordland/nordligste- ... 1.14862482
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11536
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 1181 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Homer J. Simpson » So 19.01.20 17:30

Sehr interessant; das ist aber eine "barbarische" Nachahmung, oder?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5157
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 896 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von antoninus1 » So 19.01.20 17:52

Sehe ich auch so. Der Stil ist nicht so richtig gut und die Umschrift ist fehlerhaft; es geht gleich mit IMD... los.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3027
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1006 Mal
Danksagung erhalten: 1264 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Mynter » So 19.01.20 18:12

Homer J. Simpson hat geschrieben:
So 19.01.20 17:30
Sehr interessant; das ist aber eine "barbarische" Nachahmung, oder?

Homer
Falls ja jedenfalls nichts Zeitgenössisches von hier oben.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3027
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1006 Mal
Danksagung erhalten: 1264 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Mynter » Mo 20.01.20 06:16

So wie es aussieht, scheinen 2016 sogar zwei Muenzen dort gefunden sleden zu sein . Vom gestern in den Medlem publizierten Stueck stehen wir jedoch vorerst auch in der virtuellen Museumssammlung nur die eine Seite : https://collections.vm.ntnu.no/artefact ... anguage=en
Grüsse, Mynter

alex456
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von alex456 » Do 30.01.20 06:51

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor alex456 für den Beitrag:
Pinneberg (Do 30.01.20 19:16)

Pinneberg
Beiträge: 798
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Pinneberg » Do 30.01.20 20:43

Gibt es irgendwo Bilder der Münzen?
Grüße, Pinneberg

alex456
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von alex456 » Do 30.01.20 21:17

Hab nur dieses Bild gefunden:
https://www.google.de/amp/s/www.t-onlin ... uggel.html

Gruß
Alex
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor alex456 für den Beitrag:
Pinneberg (Fr 31.01.20 00:13)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6217
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Sa 15.02.20 12:09

LWL-Archäologen entdecken europaweit einzigartige römische Waffe in Haltern am See

Haltern/Münster (lwl). Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben im Frühjahr 2019 im römischen Gräberfeld von Haltern am See zwei außergewöhnliche Funde gemacht: den kunstvoll verzierten Dolch eines Legionärs und den zugehörigen Waffengürtel. Diese Entdeckung hat Seltenheitswert: Europaweit gibt es keine weitere derartig gut erhaltene Kombination von dieser Waffe mit Scheide und dem dazu passenden Gürtel. Der kunstvoll verzierte Dolch und der Gürtel wurden nach ihrer Entdeckung in einem aufwendigen Verfahren in der LWL-Restaurierungswerkstatt in Münster wiederhergestellt.

https://www.lwl.org/pressemitteilungen/ ... rlID=50188
Dateianhänge
82029_Easy-Resize.com.jpg
82023_Easy-Resize.com.jpg
82025_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor justus für den Beitrag (Insgesamt 2):
Pinneberg (Sa 15.02.20 14:41) • norbert (So 16.02.20 14:27)
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
http://www.muenz-board.com/
Veröffentlichungen

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von beachcomber » Sa 15.02.20 14:42

einfach nur: wow! wirklich unglaublich was moderne technik und handwerkskunst aus so einem scheinbaren schrotthaufen geschaffen haben!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11536
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 1181 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 15.02.20 15:02

Siehste: So was gehört ins Museum.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6217
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von justus » Sa 15.02.20 18:36

Hier noch die Rekonstruktionszeichnung. Beeindruckend. Der Dolch dürfte auch damals nicht so ganz billig gewesen sein. Kann mir nicht vorstellen, dass dies zur Ausrüstung eines einfachen Legionärs gehört hat.
Dateianhänge
82030_Easy-Resize.com.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
http://www.muenz-board.com/
Veröffentlichungen

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11536
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 1181 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 15.02.20 19:02

Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben... erleben wir mit unseren Münzen ja ständig. ;-)

Homer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag:
Pinneberg (So 16.02.20 10:42)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2502
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 841 Mal
Danksagung erhalten: 1739 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Perinawa » Di 18.02.20 15:13

Rom: Hypogäum mit Sarkophag vor der Kurie entdeckt

Die Repubblica meldet eine außergewöhnliche Entdeckung auf dem Forum: ein Hypogäum mit einem Sarkophag, der mit dem Romulus-Kult verbunden ist. Das Hypogäum befindet sich unter der Treppe zur Kurie. Diese Treppe wurde in den 1930er Jahren errichtet.

Alfonsina Russo, die Direktorin des Archäologischen Parks des Kolosseums, wird am Freitag den Fund der Presse vorstellen.

https://roma.repubblica.it/cronaca/2020 ... 248802027/

http://www.european-news-agency.de/kuns ... ckt-77394/
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • heimische archäologische Grabungen
    von richard55-47 » » in Off-Topic
    3 Antworten
    924 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste