--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Altamura2
Beiträge: 3064
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Altamura2 » Di 28.04.20 12:29

Wenn man die Rückseite um 180 Grad dreht, dann sieht es eher nach Fecunditas aus:
Fecunditas.jpg

Zum Vergleich hier:
https://www.acsearch.info/search.html?id=6730445
https://www.acsearch.info/search.html?id=6476112

Gruß

Altamura

fumanchu
Beiträge: 3
Registriert: Di 28.04.20 07:51

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von fumanchu » Di 28.04.20 13:11

Wowh...danke für die schnelle Antwort.... ist diese Rückseite selten ? (weil man kein entsprechendes dieser art woanders finden kann )

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2937
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von shanxi » Di 28.04.20 13:24

Die Rückseite ist häufig. Eine 180° Doppelprägung ist ungewöhnlich und interessant.
Genau die gleiche Doppelprägung wirst du kaum finden.

Altamura2
Beiträge: 3064
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Altamura2 » Di 28.04.20 13:28

fumanchu hat geschrieben:
Di 28.04.20 13:11
... ist diese Rückseite selten ? (weil man kein entsprechendes dieser art woanders finden kann ) ...
Ich hab' doch welche gefunden :D (nur weil Du nicht mehr findest, heißt das nicht, dass "man" das nicht woanders finden kann :wink: ), es gibt auch noch mehr:
https://www.acsearch.info/search.html?id=6365914
https://www.acsearch.info/search.html?id=6365915
http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.m_aur.1638

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4708
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Di 28.04.20 16:13

Das Warten hat sich gelohnt...

Der Pertinax ist endlich da! Mein erster.
Kamp0043.004AR01.jpg
Ich hoffe, er kann auch in Euren Augen bestehen :wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Di 28.04.20 17:40

Kann'er! Teuer? :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
https://independent.academia.edu/JustusJost/Papers/

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4708
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Di 28.04.20 19:16

Jo, 671€

Aber ich wollte ihn ja haben.
Schnäppchen kann ich immer noch machen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

kiko217
Beiträge: 499
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von kiko217 » Di 28.04.20 21:25

Guter Kauf! Ist nicht zu teuer, finde ich.

Kiko

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4708
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von mike h » Mi 29.04.20 14:31

Danke,

viel weiter wäre ich aber auch nicht gegangen.
Ich hab mich da mal wieder ein wenig am Kampmann orientiert.
Da steht er in SS für 1000 € drin.

Aber die hätte ich nicht bezahlt.
Dann lieber weiter warten.
Ein netter Kollege hat hier mal gesagt, das man auch abwarten können muß.
Man muß nicht jedes Stück kaufen.

Aber dieses Mal hat es ja gepasst.
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von justus » Mi 29.04.20 15:00

Im alten Kankelfitz (1991) wurde er in ss mit 1500,00 DM angegeben, im Kampmann (2004) dagegen, wie du schon sagtest, mit 1000,00 EUR. Ein sehr geringer Wertzuwachs für fast 13 Jahre, wie ich finde.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
https://independent.academia.edu/JustusJost/Papers/

antoninus1
Beiträge: 3749
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von antoninus1 » Mi 29.04.20 16:28

Wenn man den Kaufkraftverlust berücksichtigt, ist der Wert eigentlich gar nicht gewachsen.
Aber 1000 € für einen Pertinax in ss finde ich eh etwas hoch angesetzt. Die liegen doch eher bei 500€ bis 700€, würde ich sagen.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4098
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Zwerg » Mi 29.04.20 16:58

Die Preisrelationen der Münzen gegeneinander haben sich seit der "Ostöffnung" verschoben.
Das "seltene" 3./4. Jahrhundert ist im Verhältnis zum "seltenen" 1./2. Jahrhundert preiswerter geworden, da sehr viel mehr Ware auf dem Markt ist.
Hinzu kommt, daß Qualität und Stil eine immer größere Rolle spielen.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 412
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von chevalier » Do 30.04.20 22:39

Zwerg hat geschrieben:
Mi 29.04.20 16:58
Die Preisrelationen der Münzen gegeneinander haben sich seit der "Ostöffnung" verschoben.
Das "seltene" 3./4. Jahrhundert ist im Verhältnis zum "seltenen" 1./2. Jahrhundert preiswerter geworden, da sehr viel mehr Ware auf dem Markt ist.
Hinzu kommt, daß Qualität und Stil eine immer größere Rolle spielen.

Grüße
Zwerg
Wenn dem so wäre, dann müsste der Pertinax ja eigentlich teurer geworden sein. Ist er aber im Grunde genommen nicht, berücksichtigt man den Kaufkraftverlust, wie antoninus1 richtigerweise festgestellt hat. Und Qualität spielt bei den Preisen von so seltenen Münzen, wie wir alle wissen, kaum eine Rolle.
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4098
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von Zwerg » Fr 01.05.20 09:47

chevalier hat geschrieben:
Do 30.04.20 22:39
Wenn dem so wäre, dann müsste der Pertinax ja eigentlich teurer geworden sein.
Eben nicht, da er relativ häufiger geworden ist
chevalier hat geschrieben:
Do 30.04.20 22:39
von so seltenen Münzen
Die Suche nach Pertina Denar bei CA ergibt 2036 Ergebnisse ab 1996
chevalier hat geschrieben:
Do 30.04.20 22:39
Und Qualität spielt bei den Preisen von so seltenen Münzen, wie wir alle wissen, kaum eine Rolle.
Ganz im Gegenteil!

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitrag von beachcomber » Fr 01.05.20 10:33

natürlich spielt die qualität die grösste rolle bei der preisfindung, aber bei seltenen stücken wird auch schrott schon teuer!
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    283 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    196 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast