PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Steffl0815 » Fr 03.02.23 14:09

Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Chippi
Beiträge: 5955
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5462 Mal
Danksagung erhalten: 2446 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Chippi » Fr 03.02.23 20:52

Und? Haben die noch etwas im Angebot?
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Steffl0815 » Fr 03.02.23 21:22

Bisschen Fischsuppe ist noch übrig. Mit Bier schaut’s allerdings schlecht aus glaub ich ;-)
Finde es trotzdem erstaunlich, dass man in der frühen Bronzezeit schon in die Eckkneipe gehen konnte. Eigentlich denkt man sich ja, das zu diesen Zeiten das Leben ein einziger Kampf war. War anscheinend nicht überall der Fall.
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Chippi
Beiträge: 5955
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5462 Mal
Danksagung erhalten: 2446 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Chippi » Fr 03.02.23 22:42

Dort sicherlich nicht, war zu dem Zeitpunkt eher ein Paradies, Nahrung im Überfluss, nur so lässt sich eine "intensive handwerkliche Tätigkeit" erreichen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 4320
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Wurzel » Sa 04.02.23 12:14

Wie da wohl ein Deckel aussah?
Komm hab kein Tauschmaterial dabei, schreib es auf den Hinkelstein....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wurzel für den Beitrag:
Steffl0815 (Sa 04.02.23 12:40)
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Andechser
Beiträge: 1363
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Andechser » Sa 04.02.23 12:44

Wieder ein schöner Beleg dafür, dass der Tauschhandel, wie ihn sich ein Adam Smith in seinem Gedankenmodell vorgestellt hat, wohl nie existiert hat. Allerdings muss man auch zugeben, dass man nicht wirklich weiß, wie Zahlungen z.B. in besagter Kneipe stattgefunden haben. Nachweise hat man hingegen für die Bezahlung von Handwerkern, meist in Getreide, Fleisch oder Bier, oder die Einhebung von Steuern.

Beste Grüße
Andechser

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 1271 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Lucius Aelius » So 12.03.23 21:49

Gruss
Lucius Aelius

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3385 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von chevalier » Mo 13.03.23 20:07

Forscher graben Sphinx mit Gesichtszügen von römischem Kaiser aus
https://www.focus.de/wissen/natur/forsc ... 51658.html
Thomas

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 350
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von CAROLUS REX » Mo 13.03.23 20:28

--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3385 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von chevalier » Di 14.03.23 05:55

CAROLUS REX hat geschrieben:
Mo 13.03.23 20:28
https://www.spiegel.de/wissenschaft/men ... 88bcaf51a3

Schatzfund in Holland.

Gruß CR
Das ist ja interessant!
Angesichts der archäologischen Bedeutung wurde der Schatz dem Museum als Leihgabe zur Verfügung gestellt, wo er ausgestellt werden soll. Er bleibt aber offizielles Eigentum des Finders.
Thomas

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3385 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von chevalier » Di 14.03.23 06:58

Fund aus Dänemark
Goldscheibe gilt als ältester Beleg für Glauben an Odin
Ein Goldschatz aus der Eisenzeit legt nahe, dass der nordische Gott Odin bereits im 5. Jahrhundert verehrt wurde. Besonders beeindruckt Forscher eine Runeninschrift.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/men ... v2-ej6rwrp
Laut dem Museum von Vejle , das den Schatz zunächst ausgestellt hatte, gilt ein Zusammenhang mit einer Klimakatastrophe als möglich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chevalier für den Beitrag:
Steffl0815 (Di 14.03.23 08:15)
Thomas

Rollentöter
Beiträge: 846
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Rollentöter » Di 14.03.23 07:00

Sowas gibt es in einigen europäischen Ländern in diversen Varianten. Privateigentum, aber Pflicht zur öffentlichen Ausgestellung + Exportverbot anstatt Enteignung. Aberbdeitsche Behörden weigern sich ja, über sowas nachzudenken.
Gruß

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1208
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von gallienvs » Di 04.04.23 19:49

https://www.thearchaeologist.org/blog/r ... format=amp

Hätte als erstes natürlich an Herrn Commodus gedacht…:)
Umso größer die Überraschung 8O
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gallienvs für den Beitrag (Insgesamt 2):
Steffl0815 (Mi 05.04.23 08:58) • Lucius Aelius (Mi 05.04.23 16:15)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11631
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 1254 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 04.04.23 20:30

Tolle Sache! Ikonographisch fällt einem natürlich gleich Commodus ein, aber ich habe mir dann das Porträt angeschaut und auf Decius getippt. Da das dann tatsächlich er war, bin ich als "Gesichtsblinder" schon etwas stolz auf meinen Tip.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 5154
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal

Re: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Beitrag von richard55-47 » Mi 05.04.23 08:44

:( Ich hätte weder - noch erkannt.
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Archäologische Funde - keine Münzen
    von Reinhard Wien » » in Off-Topic
    7 Antworten
    37 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reinhard Wien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste