Ärger mit Leu

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12796
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Ärger mit Leu

Beitrag von Peter43 » Di 01.03.22 09:29

Weil die Diskussion im Auktionsforum sich gerade um Cayon dreht, mache ich hier einen eigenen Thread auf.

Ich hatte mich gestern gefreut, daß ich bei Leu das Los 2031 ersteigern konnte, einen bisher unbekannten "Haimos". Heute schaute in ein meine Mailbox, ob da vielleicht schon die Rechnung gekommen sei. Zu meinem großen Erstaunen, hat jemand anderes die Münze ersteigert, und dazu noch unter meinem Vorgebot!

Hier ist die Liste der der Bieter. Da stehe ich mit 310.- ganz oben.
Leu_1.jpg

Und dies ist das Ergebnis. Da hat jemand mit 240.- die Münze ersteigert. Mit einem Gebot, das auf der Bieterliste nicht erscheint.
Leu_2.jpg

Ich habe heute morgen in Winterthur angerufen, aber die Dame am Telefon konnte dazu nichts sagen. Hat jemand dafür eine vernünftige Erklärung? Und kann man dagegen etwa unternehmen?

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1530 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Perinawa » Di 01.03.22 09:41

Anscheinend ist zur Zeit wohl "der Wurm drin". :cry:
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5705
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Zwerg » Di 01.03.22 09:41

Hallo Jochen
das scheint ein Programmierproblem zu sein.
Auf Cointalk gibt es seit Sonntag einen ellenlangen Thread zu dem Problem
https://www.cointalk.com/threads/confus ... ng.393621/
Peter43 hat geschrieben:
Di 01.03.22 09:29
Und kann man dagegen etwa unternehmen?
Bei Leu nett nerven! Ich glaube nicht, daß eine Klage Erfolg hat 8)

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1530 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Perinawa » Di 01.03.22 09:43

PS. Ich schaue mir aber gerade mal die Bieterliste an.

Bieter 6 hat 230 Franken (maximal?) geboten, dann wäre der Zuschlag für Jochen mit 240 Franken doch korrekt?!
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von T........s » Di 01.03.22 09:53

Na super. Dann bin ich gespannt wie viele Münzen von Leu ich am Ende wirklich bekomme :(

@Jochen
Verstehe Deinen Ärger. Absolut. Da freut man sich - auch noch eine wirklich außergewöhnliche Münze - und dann soll man trotz Höchstgebot die Münze nicht bekommen?

Da würde ich auch nicht einfach so locker lassen. Und den Druck freundlich aber bestimmt etwas erhöhen.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12796
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Peter43 » Di 01.03.22 09:55

Perinawa hat geschrieben:
Di 01.03.22 09:43
Bieter 6 hat 230 Franken (maximal?) geboten, dann wäre der Zuschlag für Jochen mit 240 Franken doch korrekt?!
Ok, dann war das Ganze ein Mißverständnis von mir.

Herzlichen Dank
Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Altamura2
Beiträge: 4294
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Altamura2 » Di 01.03.22 09:56

Peter43 hat geschrieben:
Di 01.03.22 09:29
... Hat jemand dafür eine vernünftige Erklärung? ...
Hast Du schon direkt auf der Homepage von Leu nachgeschaut? => melde Dich an => klicke auf "My Leu" => dort auf den Reiter "Meine Einkäufe" => wähle die Auktion "Webauktion 19" aus => schau was dann angezeigt wird.

Gruß

Altamura

T........s

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von T........s » Di 01.03.22 10:13

Was mich irritiert… wenn Jochen um 22:15 das Höchstgebot hat - wieso kann um 22:17 - zwei Minuten später - ein niedrigeres Gebot angenommen werden?

Ich habe gestern und vorgestern ja auch bei live mitgeboten. Wenn jemand vor mir mit 300 der höchste Bieter war - steht in dem Feld für weitere Gebote - man muss mindestens nun 320 eingeben. Wenn man zum Beispiel 250 eingeben würde - hätte das System das Gebot nicht mal akzeptiert.

Wie kann also Jochen um 22:15 bereits mit 310 der Höchstbieter sein und zwei Minuten später jemand ein niedriges Gebot aktiv abgeben?

Mir scheint sein erstes Gebot bei 170 wurde wie auf der Liste vom System übernommen, das Zweite nicht ?!

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1530 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Perinawa » Di 01.03.22 10:17

Timestheus hat geschrieben:
Di 01.03.22 10:13
Was mich irritiert… wenn Jochen um 22:15 das Höchstgebot hat - wieso kann um 22:17 - zwei Minuten später - ein niedrigeres Gebot angenommen werden?
Du wirfst da gerade die Zahlen durcheinander. 22 ist das Jahr, nicht die Uhrzeit.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von T........s » Di 01.03.22 10:25

Ich lieg noch im Bett mit dem Handy :D Frühstück hat noch nicht geläutet …

Du hast recht - aber ich sehe gerade - oder auch nicht - Jochen um 15 Uhr herum, der niedrigere Bieter knapp zwei Stunden später gegen 17 Uhr mit niedrigeren Gebot - was nicht gehen sollte.

Oder schaue ich schon wieder falsch ?!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1297
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von jschmit » Di 01.03.22 10:44

Er hat geboten und wurde gleich wieder überboten, da das Maximalgebot von Jochen höher war.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 97
Registriert: So 29.07.18 23:17
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Pegasvs » Di 01.03.22 10:52

Ich habe da auch was passendes zum Thema:
Ich habe vor ca. zwei Jahren dort eine Münze gekauft und meine neue Anschrift mitgeteilt. Die Sendung ging aber an die alte Adresse. Ok, das kann passieren. Ich weiß gar nicht mehr wieso nicht ein zweiter Versuch unternommen wurde, egal.
Lustig wurde es aber als ich vor ca. 3 Monaten eine Info bekommen habe, dass eine Münze beim Zoll liegt mit Leu als Absender. Ich habe dann bei Leu angefragt was das denn sei. Man hat mir mitgeteilt, dass es sich um die Münze vor zwei Jahren handelt. Die hat sich jetzt angefunden. Ich habe die Münze dann nicht abgeholt, weil ich das Thema nicht mehr sammle.
Jetzt habe ich eine Info bekommen, dass die Münze unter meinem Namen in die letzte Auktion eingeliefert wurde! Keine Ahnung was das soll. Bekomme ich bei Verkauf jetzt Geld für eine Münze die ich nie besessen und bezahlt habe? Ziemlich Kopflos der Laden.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von shanxi » Di 01.03.22 10:55

Pegasvs hat geschrieben:
Di 01.03.22 10:52
Bekomme ich bei Verkauf jetzt Geld für eine Münze die ich nie besessen und bezahlt habe?
Bist du sicher das du nicht bezahlt hast? Normalerweise verschicken die doch erst nach Geldeingang.

T........s

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von T........s » Di 01.03.22 11:08

jschmit hat geschrieben:
Di 01.03.22 10:44
Er hat geboten und wurde gleich wieder überboten, da das Maximalgebot von Jochen höher war.
Und wenn das so ist - würde ich diesen Screenshot / Beleg senden und auf die Münze beharren. Dann muss Leu die schlechte Nachricht eben an den unterlegenen Bieter senden. Einer ist eh den man vor den Kopf stoßen muss.

Jochen oder Bieter6, der das Los doch nicht bekommt. Einen verkrätzt man eh. Aber dann doch bitte gerechter Weise den richtigen.

Meine 2 Cent.

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1291
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Ärger mit Leu

Beitrag von Xanthos » Di 01.03.22 11:08

Timestheus hat geschrieben:
Di 01.03.22 10:25
Du hast recht - aber ich sehe gerade - oder auch nicht - Jochen um 15 Uhr herum, der niedrigere Bieter knapp zwei Stunden später gegen 17 Uhr mit niedrigeren Gebot - was nicht gehen sollte.
Jochen's Maximalgebot war geheim und der aktuelle Gebotsstand um 17:00 Uhr bei 190 CHF (ein Gebotsschritt über dem Zweitgebot). Deshalb konnte Bieter 6 um 17:00 Uhr 230 CHF bieten. Jochen hat dann den Zuschlag bei 240 CHF erhalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ärger mit Ebay
    von Peter43 » » in Römer
    21 Antworten
    1459 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
  • Emporium Hamburg hat Ärger
    von antoninus1 » » in Sonstiges
    0 Antworten
    120 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste