Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 308
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mi 01.07.20 10:28

kijach hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:25
JA der ist echt.

ich hatte auch schon den Fall, dass ich bei meinem Ebay Verkauf keine Rücknahme akzeptierte aber ich trotzdem von eBay "gezwungen" wurde den Artikel zurückzunehmen, da Paypal sonst mir das Geld eh wegzieht wenn der Käufer n Fall aufmacht.
Der Verkäufer will nur per Überweisung bezahlt werden, das mag ich auch nicht unbedingt. Ich hab ihm mal einen Vorschlag unterbreitet, mal schauen.
Danke euch aufjedenfall schonmal.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Mynter » Mi 01.07.20 10:36

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:11
Mynter hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:08
Wie beurteilt Ihr denne diese beiden Angebote in Bezug auf die Fragen nach Echtheit undBearbeitungen ?

https://www.ebay.de/itm/SCARCE-ROMAN-SE ... Swry1aEzeF

https://www.ebay.de/itm/ROMAN-BRONZE-CO ... SwaZdZwpf5
Ist das Dein Ernst? 8O Du kennst Dich doch aus?!?
Beide völlig kaputtgeschnitzt, mögen Hersteller und Verkäufer ihr Leben lang von Filzläusen gebissen werden.

Homer
Zwerg hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:16
Mynter hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:08
Wie beurteilt Ihr denne diese beiden Angebote in Bezug auf die Fragen nach Echtheit undBearbeitungen ?
Bitte von beiden Münzen die Finger weg lassen!
Sie sind echt aber mehr als stark gereinigt - und das nicht mit Verstand.
Die zweite ist nachgeschnitzt, die erste wohl auch, aber nicht ganz so brutal.

Und dann siehr Dir einmal die anderen angebotenen Münzen und vor allem Objekte des Verkäufers an!
Schauder!!!!

Grüße
Zwerg
kijach hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:11
Mynter hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:08
Wie beurteilt Ihr denne diese beiden Angebote in Bezug auf die Fragen nach Echtheit undBearbeitungen ?

https://www.ebay.de/itm/SCARCE-ROMAN-SE ... Swry1aEzeF

https://www.ebay.de/itm/ROMAN-BRONZE-CO ... SwaZdZwpf5
Beide "echt" aber vor allem der Trajan extrem geglättet und eklig nachgeschnitzt. Der Hadrian etwas dezenter bearbeitet
Keine Angst, ich wollte die nicht kaufen, sondern nur zur Abschreckung hier vorstellen. Ich hatte beim ersten Ansehen ein schlechtes Gefühl. Die ungleichmäsige Tönung beim Hadrian, die irgendwie nach " Bemahlung " aussieht, Trajan irgendwie nachgarbeitet. Dazu das Umfeld, ein Antiquitätenhändler, der allerhandlei Krimskrams anbietet, dann der Standort. Alles in allem nicht seriös wirkend.
Unsicher war ich mir in Frage auf die Echtheit. Ich fand es seltsam, dass beide Münzen etwas dezentriert sind, und zwar auf die gleiche Art. Ganz so, als ob da einer gelernt hat, dass antike Münzen nicht immer ganz genau gearbeitet sind, wobei Sesterzen doch im Allgemeinen sehr sorgfältig geprägt wurden.
-
Grüsse, Mynter

dictator perpetuus
Beiträge: 92
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 01.07.20 10:55

Ich verstehe auch von vielen Privatverkäufern die Preispolitik auch nicht. Ich denke beispielsweise, dieser hier ist 150-200 wert:
https://www.ebay.de/itm/SUPER-AS-DES-CA ... Swbm9ZuSq7

Der war mal für Startgebot 240€ drin und hatte kein Gebot. Verstehe nicht, wieviele glauben, dass man den Preis noch erhöhen kann, wenn man für einen günstigeren Preis etwas schon nicht los wird.

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 551
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Mi 01.07.20 11:22

kijach hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:25
JA der ist echt.

ich hatte auch schon den Fall, dass ich bei meinem Ebay Verkauf keine Rücknahme akzeptierte aber ich trotzdem von eBay "gezwungen" wurde den Artikel zurückzunehmen, da Paypal sonst mir das Geld eh wegzieht wenn der Käufer n Fall aufmacht.
Genau aus diesem Grund schließe ich neuerdings PayPal-Bezahlung aus. Ohne PayPal kann mich ebay zu keiner Rücknahme zwingen (Servicecenter überprüft!). Wenn einer trotzdem im absoluten Ausnahmefall nicht anders bezahlen will, kann er das gerne per Freundschaftsüberweisung tun! :wink:
mfg Thomas

„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Pinneberg » Mi 01.07.20 11:35

Kleine Frage offtopic meinerseits: weiß jemand, wer mit "C. K. " gemeint ist? Um nur zwei atemberaubende Zeugnisse aus dieser Sammlung zu zeigen:
https://www.acsearch.info/search.html?id=918788

https://www.acsearch.info/search.html?t ... ction=1148
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 308
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mi 01.07.20 11:45

dictator perpetuus hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:55
Ich verstehe auch von vielen Privatverkäufern die Preispolitik auch nicht. Ich denke beispielsweise, dieser hier ist 150-200 wert:
https://www.ebay.de/itm/SUPER-AS-DES-CA ... Swbm9ZuSq7

Der war mal für Startgebot 240€ drin und hatte kein Gebot. Verstehe nicht, wieviele glauben, dass man den Preis noch erhöhen kann, wenn man für einen günstigeren Preis etwas schon nicht los wird.
Ich hab den auch auf der Liste, ist mir aber für den Zustand zu teuer.
Bei "meinem" Beispiel könnte der Verkäufer theoretisch noch mehr rausholen, 200 ist mehr als fair wenn ich vergleichbare Lose die weggegangen sind so beobachte.

Update zum Caligula Sesterz.Der Verkäufer hat ihn kommentarlos entfernt nachdem ich ihn angeschrieben habe.

Lg Joel

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 308
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mi 01.07.20 21:18

jschmit hat geschrieben:
Mi 01.07.20 10:16
https://www.ebay.de/itm/283930308312?Vi ... 3930308312 den beobachte ich jetzt zum 3. Mal, wird nie drauf geboten was mich doch immer wundert. 200 ist kein Schnapper aber doch mehr als akzeptabel. Bei Auktionen schießen diese Denare immer gleich hoch. Und das Portrait ist mMn sehr gut. Was mich vom Bieten abgehalten hat und auch abhält ist die Tatsache,dass der Verkäufer keine Rücknahmen akzeptiert.
Da keiner geboten hat und er immer wieder eingestellt wird, frage ich mich was ich da übersehe?
Ich hab ihm geschrieben und wir haben uns auf 220 inkl. Versand geeinigt. Denke bis dato fast das beste Preis-Leistungsverhältnis bisher für mich :D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12735
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Do 02.07.20 20:31

dictator perpetuus hat geschrieben:
Di 30.06.20 22:37
Glaubt jemand, aus dem unscharfen Aversfoto erkennen zu können, ob der echt ist? Ich finde den Stil sehr komisch und denke, kann nicht echt sein, kenne die Münze aber gar nicht gut, wäre zu schön, wenn die echt wäre.
Der ist bisher irgendwie untergegangen: FALSCH !!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 308
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 07.07.20 10:55

https://www.ma-shops.de/sesambestcoins/ ... p?id=51463 der Caligula Sesterz wurde wieder ins Angebot aufgenommen, mit angepasstem Text ;) wurde also vom Verkäufer kontrolliert. Der Preis ging dann etwas hoch wenn ich mich nicht irre.

Lg Joel

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 308
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 14.07.20 08:53

Hola Chicos,

gibt es Bedenken bezüglich der Echtheit?

Liebe Grüße,

Joel
Dateianhänge
008.JPG
007.JPG

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4418
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Zwerg » Di 14.07.20 09:15

Irgendetwas ist am Rand, möglicherweise subaerat.
Gefällt mir nicht

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 308
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 14.07.20 09:20

Zwerg hat geschrieben:
Di 14.07.20 09:15
Irgendetwas ist am Rand, möglicherweise subaerat.
Gefällt mir nicht

Grüße
Klaus
Er meinte das sei er nicht als ich ihn darauf angesprochen habe, ich frag ihn mal nach Fotos von den "Flecken"
Aber müsste er dann nicht Löcher haben etc? bzw mehr angegriffen von der Struktur her? Ich hätte auf leichte Korrosion getippt.

Lg Joel

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von alex456 » Di 14.07.20 09:32

Mir gefällt er auch nicht. Ich finde auch die Buchstaben irgendwie unscharf.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10550
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von beachcomber » Di 14.07.20 09:49

ich dagegen habe keine bedenken, diese kleinen chips am rand kommen höufig mal vor!
grüsse
frank

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 308
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 14.07.20 09:52

Warten wir noch auf den allheiligen Homer und dann sollte der Deal stehen.. ;) Danke dir, bzw euch, jede Meinung ist willkommen!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von cr0m » Mi 21.11.18 19:09 » in Byzanz
    3 Antworten
    1050 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 29.12.18 23:29
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)
    von guarana » So 26.04.20 12:56 » in Griechen
    29 Antworten
    1175 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Mo 31.08.20 09:52
  • Einschätzung Münze
    von Mikael38 » Sa 20.07.19 07:48 » in Gästeforum
    3 Antworten
    596 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wuppi
    Sa 20.07.19 14:58
  • Einschätzung diverser Münzen
    von Dralex » Mo 25.03.19 08:58 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    909 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 25.03.19 16:32
  • 1 Dollar 1854 - Einschätzung
    von Martinus82 » Do 01.11.18 19:02 » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    1118 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Mo 17.12.18 20:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste