Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1181
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 678 Mal
Danksagung erhalten: 403 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 07.12.21 10:30

Perinawa hat geschrieben:
Di 07.12.21 10:23
Timestheus hat geschrieben:
Di 07.12.21 10:16
Ach stimmt ja, morgen ist Rauch...
Eigenartig. Ich dachte auch, das wäre morgen. Jetzt eben sah ich 13.-14.1.22.


Ok, dann vorher Leu. Und dann ist eh die Knete weg... :lol:

Die wird ausfallen, deswegen wurde sie verschoben. :-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Di 07.12.21 10:33

jschmit hat geschrieben:
Di 07.12.21 10:30
Die wird ausfallen, deswegen wurde sie verschoben
Und ich hatte schon mit dem "Vercingtorix" liebäugelt... träumen darf man ja mal.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1181
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 678 Mal
Danksagung erhalten: 403 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Di 07.12.21 10:53

Sie es positiv, träumen darfst du jetzt länger ;-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1431 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Di 07.12.21 12:30

Perinawa hat geschrieben:
Di 07.12.21 10:33
Und ich hatte schon mit dem "Vercingtorix" liebäugelt... träumen darf man ja mal.
https://auctions.live-bidder.com/client ... t/1244/142

Ja schade...
jschmit hat geschrieben:
Di 07.12.21 10:30
Die wird ausfallen, deswegen wurde sie verschoben.
Na klasse - jetzt ist diese Woche m.W. nur cgb.fr und sonst nix die Woche.

Screenshot 2021-12-07 122423.jpg


Jetzt hast mir die Woche versaut :D ... Rauch war der einzige Lichtblick mit schönen Stücken deren Einstandsgebot wenigstens noch Hoffnungen machten.

Ah ich sehe gerade am Freitag ist noch Jean Elsen und Sonntag sind noch drei Stück mit WAG, Naville und Auctiones.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4590
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von antoninus1 » Di 07.12.21 12:52

In einer Email haben sie geschrieben, dass Hr. Rauch plötzlich erkrankt sei. Gute Besserung, falls jemand von Rauch hier liest!
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1431 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Di 07.12.21 13:02

Oh, das ist natürlich keine gute Nachricht dann - Gesundheit geht immer vor. Dann wünsche ich gute Besserung und nur alles Beste aus der Ferne (sollte jemand mitlesen).
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1431 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Di 07.12.21 22:13

Und hat heute jemand bei cgb.fr zugeschlagen? :D

Ich habe heute (und sogar gestern) gar nichts gekauft.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
josipvs
Beiträge: 162
Registriert: Mo 06.10.08 21:23
Wohnort: panonia

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von josipvs » Mi 08.12.21 22:54


Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16049
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4448 Mal
Danksagung erhalten: 1316 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.12.21 23:01

tja, da kann ich keine vernünftige Antwort geben.

Eine moderne Fälschung, ein einstelliger Betrag sollte da reichen.

Selbst wenn mehrere Sammler den für echt halten: mit beschàdigtem Portrait sollte so ein häufiger As keine 100€ kosten.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1431 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Mi 08.12.21 23:04

Ich will mich nicht rechtlich in die Nesseln setzen, was mir nachher als Behauptung und Verleumdung ausgelegt wird / werden kann.

Ok, dann umschreibe ich es mal so. In anderen Bereichen sind mir schon Verkäufer untergekommen, welche "falsche Ware" verkauft haben und dies auch deutlich so gekennzeichnet haben - womit sie dann auch nicht belangt werden konnten. Allerdings haben sie trotz Fälschungen horrende Preise verlangt - was wiederum bei unachtsamen Interessenten dazu geführt hat, dass die Ware gekauft wurde. Beispiel. Apple AirPods als Fälschungen gekennzeichnet für 19,90 Euro kauft keiner. Apple AirPods als Fälschung für 79,00 Euro dann doch immer wieder, weil der hohe Preis suggerieren kann, dass es sich hier doch um reale Ware handelt.

Natürlich ist das jetzt ein Beispiel aus der Elektronik - da wird das oft gemacht. Hat aber gar keinen Bezug zu Deiner Frage.
*pfeift*
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10857
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 742 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 08.12.21 23:17

Interessant: Der "Gewinner" hat für 191 Euro den Zuschlag bekommen, und er hat sein Höchstgebot sogar noch aufgestockt.
Der Zweitbieter (Glückspilz!!) logischerweise 190 Euro.
Der Dritt- 55 und der Viertbieter 26 Euro.
Wenn sich zwei Bekloppte kloppen...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1312
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 1440 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Amentia » Mi 08.12.21 23:37

Der Lipanoff Nero könnte vielleicht auf einer echten Münze überprägt worden sein oder es ist eine verdammt gute künstliche Patina und das macht sie interessant
PS: Ich bin nicht bekloppt, mir fehlt eine bulgarische Fälschung die auf einer echten überprägt wurde und bei der gefällt mir die Patina am besten. Ist Liebhaberpreis ^^
Bin gespannt, für wie viel die dieses Mal verkauft wird , die wurde ja wiedereingestellt.

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1431 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Timestheus » Mi 08.12.21 23:41

Immerhin kennzeichnet er nun die Angebote klar und deutlich als (neuzeitliche) Fälschungen in seinen Angeboten, sowohl in der Überschrift, als auch im Text. Mehr "Angst" habe ich vor den Käufern. So kommen irgendwann auch gut gemachte Fälschungen dann in den Kreislauf bei weniger kundigen weiteren Käufern. Das ist dann ärgerlich.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Ich bin der DAMNATIO MEMORIAE verfallen!

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1181
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 678 Mal
Danksagung erhalten: 403 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mi 08.12.21 23:46

Timestheus hat geschrieben:
Mi 08.12.21 23:41
Immerhin kennzeichnet er nun die Angebote klar und deutlich als (neuzeitliche) Fälschungen in seinen Angeboten, sowohl in der Überschrift, als auch im Text. Mehr "Angst" habe ich vor den Käufern. So kommen irgendwann auch gut gemachte Fälschungen dann in den Kreislauf bei weniger kundigen weiteren Käufern. Das ist dann ärgerlich.
Bei den Lanz-Fälschungen brauchst du dir meistens keinen Kopf zu machen, die erkennst du :-P
Und bei dem Preis war das keiner der plant sie als Original zu verkaufen. Da kann er die Scheinchen gleich in die Tonne schmeissen, ist weniger Arbeit.
Grüße,

Joel

dictator perpetuus
Beiträge: 358
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Do 09.12.21 00:07

Aber der Nero ist echt unglaublich, steht Fälschung im Titel und steht bei 190€. Meiner ist teilentpatiniert, aber ähnlich erhalten und ich habe den für 22€ geschossen und der ist vor allem echt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    749 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    4966 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • Einschätzung Anhalt
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    853 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung Salzburg
    von Basti aus Berlin » » in Österreich / Schweiz
    10 Antworten
    632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung eines Lösers aus Braunschweig
    von didius » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste