Belly Money / Klimpergeld

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 307
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: unbekannte Münze?

Beitrag von Basti aus Berlin » So 10.01.21 20:35

klaupo hat geschrieben:
Mi 07.03.18 18:10
object30 hat geschrieben:... Es ist also "Belly Money", auch wenn sie kein Bohrloch hat(?!)
Manchmal hat der Locher wohl nicht richtig getroffen, s. unten (deine Münze - etwas bearbeitet - ist oben). Aber Regierungsantritt 1222 AH und Regierungsjahr 78 stimmen immerhin überein ... und beides zusammen hat es nie gegeben! :wink:

Gruß klaupo
HalliHallo Freunde :D

Das Thema ist toll. Mein Hintergrund: Vor einem Umzug 1999 habe ich, damals 13 Jahre alt, im Innenhof eine völlig unbekannte Münze gefunden. 1998 habe ich mit dem Sammeln angefangen. Allerdings noch DM usw. Beim Umsortieren in diesem Jahr habe ich sie wiedergefunden und auch zuordnen können. Die richtigen Daten:

Osmanisches Reich
Mahmud II. (1808–1839)
1 Cedid Mahmudige | .830 Au | AH 1223/28 = 1835 AD | 1,55 g | Ø 20 mm | Konstantinopel
KM #645 | Ölçer #30-171 | Pere #773 | S #95

Kurioserweise haben beide exakt das gleiche Maß und Gewicht. Aber der Stempel ist viel größer als die Ronde. Trotzdem setzt eine Patina an als sei es Silber. Anbei einfach mal bewertete Originale. Neben Katalogen nehme ich so etwas gern als Orientierungshilfe:

https://www.cgbfr.com/turquie-1-cedid-m ... 795,a.html

https://www.coinarchives.com/w/lotviewe ... 5d8fea1a89

Wenn einer von euch in diesem Bereich Fachliteratur kennt, bitte sagt mir Bescheid.

Guten Start in die Woche :D
Dateianhänge
20210110_202137-min.jpg
20210110_201949-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4912
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Belly Money / Klimpergeld

Beitrag von Zwerg » So 10.01.21 20:43

Lieber Basti
Leider besitzt Du keine Goldmünze sondern "nur" Klimpergeld.
Das Material wird weder Silber noch Gold sein - einfach "Klimpermetall"

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 307
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Belly Money / Klimpergeld

Beitrag von Basti aus Berlin » So 10.01.21 20:57

Da gebe ich dir total Recht. Beim Durchscrollen habe ich dieses Thema entdeckt, interessiert gelesen und dann seine Münze gesehen, die genau meiner entspricht. Aber schau mal: Ich habe sie gefunden, viel getüftelt aber immer wieder aufgegeben. Peu à peu ging es dann mit KDMK 1999, WMK 20 Jh 2000, WMK 19 Jh 2002 und AKS 2004 weiter ... die Münze war quasi einer der Initialzünder um das Wissen zu erweitern. Daher ist der idielle Wert sehr hoch.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Money Trend (Wien) Insolvent
    von Comthur » Do 02.07.20 23:11 » in Autorenbereich
    3 Antworten
    108 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 04.07.20 20:19
  • Kostenloses e-book: Money and Coinage in the Middle Ages
    von mjbn1977 » Fr 12.03.21 16:23 » in Literatur
    2 Antworten
    227 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Mo 15.03.21 12:24
  • money trend "wiederbelebt" ... von Herrn Dr. Frühwald
    von Comthur » So 29.11.20 01:35 » in Sonstiges
    0 Antworten
    479 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    So 29.11.20 01:35
  • money trend "wiederbelebt" ...
    von Comthur » So 29.11.20 01:22 » in Autorenbereich
    0 Antworten
    55 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    So 29.11.20 01:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste