Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Fr 14.02.20 17:38

... und den, den ich am meisten haben wollte, habe ich nicht einmal gekriegt. :)

Trajan RIC 38.jpg
Denar, 100 n. Chr.
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: P M TR P COS III P P
Pax standing l. holding branch and cornucopiae.

3,54 g, 19 mm
Woytek 75a (53 Exemplare)

Trajan RIC 143 var.jpg
Denar, 103-111 n. Chr.
Av: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P
Laur. l.
Rev: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC
Arabia standing l. holding branch and bundle of cinnamon sticks; at her feet, a camel walking l.

3,42 g, 18 mm
Woytek 285j (2 Exemplare, dieses abgebildet)

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Fr 14.02.20 17:47

So eine Linksbüste ist natürlich immer etwas feines. Glückwunsch!

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 600
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Fr 14.02.20 18:13

Ich glaube, mit dieser Ausbeute kannst Du trotzdem sehr zufrieden sein ;)
Linksbüste, feines Portrait, selten und plate coin - herrlich. Glückwunsch zu beiden!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » Fr 14.02.20 20:15

Herzliche Glückwünsche auch von mir ! Wo habe ich das Kamel mit der Linksbüste verpennt ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » Di 30.06.20 11:59

Trajan, As, geprägt 114- 16
Victoria n. re. ( Sieg über den Osten ? )
Geprägt auf einem sehr grossen Schrötling, ca 30 mm, so dass der gesammte Perlenkreis zu erkennen ist.
Gewicht : 12,67 g
RIC II 675
P1100578 – Kopi.JPG
P1100579 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12397
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Numis-Student » Do 02.07.20 22:33

Der Denar mit der Linksbüste ist wirklich ein beeindruckendes Stück !

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4787
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von mike h » Fr 03.07.20 00:17

Hallo Mynter,

ich bin echt neidisch auf Dein As.
Die Vorderseite hätte ich gerne unter dem Mikroskop gesehen...

So eine schöne Patina ist bei Traian selten.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » So 05.07.20 20:39

mike h hat geschrieben:
Fr 03.07.20 00:17
Hallo Mynter,

ich bin echt neidisch auf Dein As.
Die Vorderseite hätte ich gerne unter dem Mikroskop gesehen...

So eine schöne Patina ist bei Traian selten.

Martin
Vielen DankMir gefällt die Münze auch ungemein gut.Fasziniert hatte mich an ihr die Tatsache, dass si auf so einem üergrossen Schrötling geprägt wurde. Witzigerweise kam sie ungefähr gleichzeitig mit einem Commodus-Sesterzen an,der, auf einem sehr knappen Schrötling geprägt, auch nicht grösser ist.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » So 05.07.20 20:49

Ein seit mehreren Jahren gehegter Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Seit ein paar Tagen bin ich Besitzer des ARABIA-Aureus. Die Arabia- Münzen haben mir immer besonder gut gefallen. Den Denar habe ich vor fünf Jahren gekauft, als nächstes kam der Sesterz, dann der As und der Dupondius, sowie ein paar weitere Denare und Drachmen. Irgendwann hatte ich dann die Idee,eine vollständige Nominaleihe zusammenzustellen. Ich glaube,ich untertreibe nicht, wenn ich sage, dass dies einer der absoluten Höhepunkte meines Sammlerlebens ist.

TRAIANUS. 98-117, Aureus. IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P Belorbeerte, drapierte und gepanzerte Büste r. Rs: COS V P P S P Q R OPTIMO PRINC Arabia steht frontal, Kopf l., hält Zweig und Bündel aus Zimtstangen oder Zuckerrohr. Im Hintergrund l. Kamel.
C. 88 var. R.I.C. 142 var. Calico 1004a. 7.23g
P1100584 – Kopi.JPG
P1100585 – Kopi.JPG
P1100589 – Kopi.JPG
P1100587 – Kopi – Kopi.JPG
Zuletzt geändert von Mynter am Di 07.07.20 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » So 05.07.20 21:12

Mynter hat geschrieben:
So 05.07.20 20:49
Irgendwann hatte ich dann die Idee, eine vollständige Nominalreihe zusammenzustellen.
Na dann hoffe ich mal, dass nicht eines Tages noch ein Goldquinar von diesem Typ auftaucht! :lol:
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Exemplar!

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4280
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Zwerg » So 05.07.20 21:13

Chapeau - das ist wirklich Sammeln mit Liebe und Verstand.

Aber jetzt kommt die nächste Aufgabe:
Es gibt diesen Typ auch mit freistehendem Kamel - der ist ein wenig seltener :D
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 09e415e3c0

Wie wärs?

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 291
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Lucius Aelius » Mo 06.07.20 13:55

Glückwunsch zu diesem Quintett!
Dass das "Sammeln mit Liebe und Verstand" ist wurde bereits sehr treffend gesagt und ist zu unterstreichen.

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 600
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Mo 06.07.20 14:01

Glückwunsch zu dieser wunderbaren Reihe! Der klasse Aureus krönt sie perfekt!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » Di 07.07.20 17:56

Vielen Dank an Euch alle ! Es freut mich, dass Euch der Aureus und die Arabia - Serie ebensogut gefallen, wie mir.
@klausklage : Lass uns bloss hoffen, dass es mit diesem Motiv keine Goldquinare gibt.
@Zwerg : Aurei mit dem freistehenden Kamel habe ich auch schon hin und wieder gesehen. Ich habe einen Denar in dieser Art. Als ich ihn hier im Forum vorgestellt habe, konnte Curtis mitteilen, dass sich dabei um die früheste Ausgabe des Arabia- Motives handelt.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » So 09.08.20 10:34

Hallo,
hier mal ein etwas seltener Sesterz des Traian, der die zweite Geldverteilung durch Traian nach dem ersten Dakerkrieg feiert.
Interessant ist, dass man anhand des großen Dreifußes im Hintergrund feststellen kann, dass Trajan wohl sein zweites congiarium im Gegensatz zu früheren Herrschern (Bei diesen war immer eine Minerva im Hintergrund dargestellt.) an einer neuen Stelle ausgab.
Woytek vermutet, dass der hier dargestellte apollinische Dreifuß drauf verweisen könnte, dass das congiarium in der Nähe eines Apollo-Tempels gespendet wurde.
Er vermutet weiter, dass es der Tempel des Apollo Sosianus gewesen seien könnte, da in dessen Nähe mehrere porticus mehr Platz bot als der horrea des Agrippa, an dem wohl früher die Geldverteilungen durchgeführt wurden. ( siehe hierzu: Woytek, Bernhard, Die Reichsprägung des Traianus (98-117), Bd. 1, Wien 2010, S. 111.)

Gruß
Alex

Traian
98-117 n. u. Z.
Sestertius, Rom, erste Jahreshälfte 103 n. u. Z.
Av. Büste mit Lorbeerkranz
Rv. Geldverteilungsszene. Auf dem höheren, rechten von zwei Podien sitzt Traian in toga aus sella curulis mit ausgestreckter Rechter n. l.; auf dem linken Podium sitzt vor einem hohen Dreifuß ein Schreiber in Toga n. l., zu dem ein zum Geldempfang bereiter Bürger auf einer Leiter hinaufsteigt. Im Hintergrund steht ein tablifer mit tessera in der erhobenen Rechten. COS V CONGIAR SECUND
20,19g
MIR 160b (4 Ex.)
Dateianhänge
9BBF3BA1-160E-4E78-8EA9-0DE59ED2ECAC.jpeg
93FAB354-BB37-4236-88BB-9C8AB708587C.jpeg
Zuletzt geändert von alex456 am So 09.08.20 11:52, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    872 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    457 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    587 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • Zertifizierung von USA- Münzen ?
    von JoKo » Sa 15.12.18 17:16 » in Nord- und Südamerika
    1 Antworten
    666 Zugriffe
    Letzter Beitrag von neuersammler150051
    Mo 13.05.19 12:24
  • Bestimmung für 2 münzen
    von Trunkz » Mi 09.10.19 18:25 » in Griechen
    7 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 21:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast