römische Objekte und Artefakte

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5781
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte.

Beitrag von justus » So 03.05.20 19:09

kalleari hat geschrieben:
Sa 02.05.20 18:53
Ich sammel auch sowas. Für mich wirken Fibeln echt. Ob Fälschung muss man die Patina schauen. Openwork Fibeln und Roma sieht man öfter.
Bist du im richtigen Forum ?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 534
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte.

Beitrag von Fortuna » Do 01.10.20 17:08

Hat zufällig jemand von Euch eine Ahnung was das mal gewesen sein kann?
Ich weiß auch nicht ob es römisch ist.
dfggghgh0.JPG
hzhhh0.JPG
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1795
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte.

Beitrag von klausklage » Di 24.11.20 00:35

Während ich einen antiken Pizza-Schneider entdecke (https://www.sixbid.com/de/timeline-auct ... icky=false) überlege ich mal wieder, mir auch ein paar Artefakte aus der Römerzeit zuzulegen. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich sowas am besten kaufen kann? Vielleicht ein Auktionshaus, das ich nicht ohnehin schon über Sixbid kenne? Oder ein seriöser Händler mit nicht völlig übertriebenen Preisvorstellungen?

Olaf
squid pro quo

stilgard
Beiträge: 479
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte.

Beitrag von stilgard » Di 24.11.20 09:08

spontan fallen mir zwei Adressen für antike Objekte ein, Galerie Puhze und Gorny&Mosch, bei denen startert im Dezember eine entsprechende Autkion.

https://www.galerie-puhze.de/kunst-der-antike/home.html
https://auktionen.gmcoinart.de/Auktion/ ... ionsId=990

Gruß
Alex

Johni
Beiträge: 3
Registriert: So 27.12.20 22:23

Reibschale

Beitrag von Johni » So 27.12.20 22:44

Guten Abend zusammen,
sorry wenn ich hier falsch bin, habe aber im Internet nichts vergleichbares gefunden. Habe eine originale Römische Reibschale - Mortarium. Stammt aus einem altem Rheinarm. Würde gerne mehr darüber erfahren. Darf man sowas verkaufen? Was kostet sowas?
Für jede hilfe dankbar
Wenn hier falsch bitte verschieben
Dateianhänge
IMG-20201227-WA0003.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13521
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1470 Mal
Danksagung erhalten: 464 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte.

Beitrag von Numis-Student » So 27.12.20 23:10

Hallo Johni,

herzlich willkommen in unserem schönen Münzforum.

Ich habe Deine Anfrage vom Thema "Plauderecke - Spielwiese" abgetrennt und zu den Ausgrabungen, Objekten und Artefakten verschoben, dort erzielt es mehr Aufmerksamkeit.

Schöne Grüße
MR

Johni
Beiträge: 3
Registriert: So 27.12.20 22:23

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von Johni » So 27.12.20 23:21

Danke dir! Hoffe es kennt sich damit jemand aus hier

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13521
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1470 Mal
Danksagung erhalten: 464 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von Numis-Student » So 27.12.20 23:28

Ich selbst halte mich von Ausgrabungen fern, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Du dieses Jahr noch gute Antworten bekommst. ;-)

Die Schale finde ich aber sehr ansprechend und gut erhalten.

Schöne Grüße
MR

Johni
Beiträge: 3
Registriert: So 27.12.20 22:23

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von Johni » So 27.12.20 23:42

Ja der Zustand ist für so ein Alter sehr gut, was meine suche im Internet sehr schwierig macht. Das einzige was ich von Mortarien gefunden habe waren nur scherben

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10242
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 28.12.20 00:12

Ein Mortarium entspricht doch in etwa einem Mörser, oder? Wenn man aber etwas zerstampft oder zerreibt, braucht man ein sehr festes und widerstandsfähiges Material. Das hier schaut mir wie Terrakotta aus. Taugt das denn als Zerkleinerungswerkzeug? Wäre das nicht zu zerbrechlich?

Wohlgemerkt, ich weiß es nicht besser als Du. Das ist nur die Frage, die sich mir spontan stellt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5781
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte.

Beitrag von justus » Mo 28.12.20 08:29

klausklage hat geschrieben:
Di 24.11.20 00:35
... überlege ich mal wieder, mir auch ein paar Artefakte aus der Römerzeit zuzulegen. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich sowas am besten kaufen kann? Vielleicht ein Auktionshaus, das ich nicht ohnehin schon über Sixbid kenne? Oder ein seriöser Händler mit nicht völlig übertriebenen Preisvorstellungen?

Olaf
https://www.ebay.de/sch/m.html?_nkw=&_a ... 007&_sop=1

Dieses Auktionshaus aus Trassem in der Nähe von Trier bietet zur Zeit eine reiche Auswahl an römischen Artefakten aus einer Trierer Altsammlung an. Darunter Scherben, Ziegel, Metallgegenstände, Schlüssel, Münzen usw. Und die Artefakte sind alle echt. Viele dieser Gegenstände finden sich auch in meiner, in jahrzehntelangen Prospektionen in ganz Deutschland zusammengetragenen Sammlung. Also sehr empfehlenswert. Allerdings keine römischen Pfeifen! :mrgreen:
Dateianhänge
IMG_6156_Easy-Resize.com.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 699
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von Amentia » Mo 28.12.20 10:09

Habe auch ein paar römische Objekte, ob echt oder nicht kann ich nicht sicher sagen, gekauft auf Antikmessen vor über 20-30 Jahren.
Römisch ist wohl die Bronzekanne und der Fackelhalter, zumindest habe ich diese als römische Stücke gekauft.

Die Bronzekanne ist wohl Typ Olpe 1

http://www.antike-tischkultur.de/bronze ... dhabe.html

Gibt es solche Seiten auch zu anderen Themen ?
(Dass da alle relevanten Stücke in Museumssammlungen abgebildet sind ist toll)
Dateianhänge
DSC_5988.JPG

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 699
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von Amentia » Mo 28.12.20 10:14

hat jemand nähre Informationen zu diesem Objekt?
Gekauft als echter römischer Zahnstocherhalter.
Römisch?
Echt?
Zahnstocherhalter?
Ist Bein oder Elfenbein, weiß nicht wie man da einen Unterschied feststellen kann.
Wie kann man Bein und Elfenbein unterscheiden?
Plastik ist es definitiv nicht hat Maßerung und rot glühende Stecknadel zeigt keine Wirkung.
Dateianhänge
Oben.jpg
DSC_5987.JPG
DSC_5983.JPG

antoninus1
Beiträge: 4015
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von antoninus1 » Mo 28.12.20 10:40

Amentia hat geschrieben:
Mo 28.12.20 10:09
Habe auch ein paar römische Objekte, ob echt oder nicht kann ich nicht sicher sagen, gekauft auf Antikmessen vor über 20-30 Jahren.
Römisch ist wohl die Bronzekanne und der Fackelhalter, zumindest habe ich diese als römische Stücke gekauft.

Die Bronzekanne ist wohl Typ Olpe 1

http://www.antike-tischkultur.de/bronze ... dhabe.html

Gibt es solche Seiten auch zu anderen Themen ?
(Dass da alle relevanten Stücke in Museumssammlungen abgebildet sind ist toll)
Das ist eine schöne Website!
Ich würde gerne einmal eine schöne komplette Terra Sigillata-Schale oder Schüssel haben :roll:
Bis jetzt hat´s nur zu 2 Scherben gereicht :(
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13521
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1470 Mal
Danksagung erhalten: 464 Mal

Re: römische Objekte und Artefakte

Beitrag von Numis-Student » Mo 28.12.20 10:52

Amentia hat geschrieben:
Mo 28.12.20 10:14
hat jemand nähre Informationen zu diesem Objekt?
Gekauft als echter römischer Zahnstocherhalter.
Römisch?
Echt?
Zahnstocherhalter?
Ist Bein oder Elfenbein, weiß nicht wie man da einen Unterschied feststellen kann.
Wie kann man Bein und Elfenbein unterscheiden?
Plastik ist es definitiv nicht hat Maßerung und rot glühende Stecknadel zeigt keine Wirkung.
Römisch ? Nein
Echt ? Ja
Zahnstocherhalter ? Nein
Bein oder Elfenbein ? Eher Bein

Das ist ein Nadelköcher / Nähnadelbehälter aus dem 19. Jahrhundert. Elfenbein hat diese typische Maserung, genannt schregersche Linien, die kann ich auf Deinen Fotos nicht erkennen.

Schöne Grüße
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • römische Kupfermünze
    von Manfred44 » Di 08.12.20 19:43 » in Römer
    7 Antworten
    407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Manfred44
    Do 10.12.20 09:40
  • Römische Münze
    von Manfred44 » Mo 07.12.20 18:31 » in Römer
    2 Antworten
    216 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Manfred44
    Mo 07.12.20 19:22
  • Römische Militärpfeife?
    von chevalier » Fr 18.12.20 16:54 » in Römer
    273 Antworten
    8879 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 10.02.21 07:28
  • römische Münze?
    von MarkBolton » Mo 14.12.20 15:04 » in Römer
    2 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Mo 14.12.20 16:51
  • Zoll - Römische Silbermünzen
    von kc » Fr 05.07.19 16:23 » in Römer
    1 Antworten
    442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 05.07.19 17:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yandex [Bot] und 0 Gäste