Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Mo 06.06.22 21:45

Danke ;) ... ich hatte mich nicht getraut das zu schreiben.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10977
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 812 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 06.06.22 22:00

Nö, billig ist das nicht, da habt Ihr ganz klar recht; aber bei den derzeitigen Preisen hatte ich mit einem heißeren Bietgefecht gerechnet.

Mein Trost ist bei solchen Ereignissen immer: Wer weiß - wahrscheinlich hätte ich die Münze ja für die nächste Bietstufe gar nicht bekommen. Wer weiß, was der Andere für ein Höchstgebot in petto hatte.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4691
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von antoninus1 » Di 07.06.22 13:17

Ich sehe gerade beim Durchschauen der neuen Auktion, dass auch Numismatik Naumann jetzt das Aufgeld erhöht hat, um 26% von 14,9% auf 18,9%. :(
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5707
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 845 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Zwerg » Di 07.06.22 13:32

Die Händler benötigen Material von Einlieferern und konkurrieren.
Und wenn das Abgeld weniger wird - wird das Aufgeld mehr.
Irgendwie logisch.
In den ganz frühen Zeiten der Kunstauktionen gab es nur eine Gebühr des Einlieferers
Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4691
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von antoninus1 » Di 07.06.22 13:45

Ich habe ja nicht gesagt, dass die Erhöhung unlogisch ist. Ich freue mich jetzt aber auch nicht für die Einlieferer, dass die ein geringeres Abgeld zahlen dürfen und ich das durch höheres Aufgeld ausgleichen darf.
Vielleicht sehe ich das mal anders, wenn ich Einlieferer sein werde :)
Gruß,
antoninus1

Ampelos
Beiträge: 95
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Ampelos » Di 07.06.22 14:54

Heute kam nach einigen Tagen beim Zoll schließlich die Post von ROMA. Ich musste erst einmal schauen, ob es die selbe Münze ist, da man im Auktionshaus doch stark am Farb- und Kontrastregler gedreht hatte. In Original gefällt mir das ganze dann aber doch besser.

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=5726&lot=1148

Kann oder sollte man den Verschmutzungen / Auflagen noch zu Leibe rücken oder das lieber so lassen?

Im Rand sitzt ähnlicher "Schmutz"
AP handy.jpg
AP hndy rück.jpg

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1298
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 455 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Di 07.06.22 14:59

Das ist bei vielen AH der Fall, dass die Fotos anders wirken.
Welche Verschmutzungen? Schönes Münzlein mit einer leichten Tönung. Da brauchst du nix mehr machen. Vor allem gibt's da auch nichts was man machen kann.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1962
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Erdnussbier » Di 07.06.22 15:09

Hallo Ampelos!

Ich sehe da keinen Schmutz oder Auflagen, zumindest nichts das irgendwie störend für mich wäre.
Ich würde die Münze genau so belassen.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Ampelos
Beiträge: 95
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Ampelos » Di 07.06.22 16:06

In den tiefen Stellen, besonders in den Buchstaben sind gelblich-gräuliche Auflagen/Schmutz. Sieht man nur beim einzoomen. Es stört mich eigentlich auch nicht besonders. Der Gesamteindruck ist herrlich, vor allem der Stil des Portraits und die schöne Erhaltung.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1413
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 1599 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Amentia » Di 07.06.22 17:21

Hat den schon jemand Post von Leu Auktion 12 bekommen?
Wenn andere schon Ihre Münzen erhalten haben, würde ich die anschreiben, vielleicht haben, die vergessen die zu verschicken, bezahlt habe ich am 17. Mai per Paypal. Falls andere auch noch nichts bekommen haben würde ich warten, dann haben die vielleicht in letztzer Zeir einfach sehr viel zu tun.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16487
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4888 Mal
Danksagung erhalten: 1515 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Numis-Student » Di 07.06.22 18:47

Ampelos hat geschrieben:
Di 07.06.22 16:06
Es stört mich eigentlich auch nicht besonders. Der Gesamteindruck ist herrlich, vor allem der Stil des Portraits und die schöne Erhaltung.
Wenn man zoomen muss, um den Schmutz überhaupt zu finden, und der Gesamteindruck herrlich ist, sollte man ganz genau gar nichts an der Münze ändern. :wink:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Ampelos
Beiträge: 95
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Ampelos » Di 07.06.22 19:13

Numis-Student hat geschrieben:
Di 07.06.22 18:47
Ampelos hat geschrieben:
Di 07.06.22 16:06
Es stört mich eigentlich auch nicht besonders. Der Gesamteindruck ist herrlich, vor allem der Stil des Portraits und die schöne Erhaltung.
Wenn man zoomen muss, um den Schmutz überhaupt zu finden, und der Gesamteindruck herrlich ist, sollte man ganz genau gar nichts an der Münze ändern. :wink:
Du hast wie immer recht. 8)

flashy
Beiträge: 95
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von flashy » Di 07.06.22 20:04

Amentia hat geschrieben:
Di 07.06.22 17:21
Hat den schon jemand Post von Leu Auktion 12 bekommen?
Wenn andere schon Ihre Münzen erhalten haben, würde ich die anschreiben, vielleicht haben, die vergessen die zu verschicken, bezahlt habe ich am 17. Mai per Paypal. Falls andere auch noch nichts bekommen haben würde ich warten, dann haben die vielleicht in letztzer Zeir einfach sehr viel zu tun.
Auf was wartest Du denn? :)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1413
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 1599 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Amentia » Di 07.06.22 20:22

"Auf was wartest Du denn? "

https://leunumismatik.com/en/lot/36/1326/

dictator perpetuus
Beiträge: 419
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von dictator perpetuus » Di 07.06.22 22:40

Was haltet ihr bezüglih der Echtheit von dem hier, irgendwelche Zweifel?
https://www.artemideaste.com/auction/view/825/468

Der würde mir theoretisch gut in den Kram passen, weil mir die Rückseite nicht so wichtig ist und ich naiv genug bin, um zu glauben, dass der Preis dann nicht durch die Decke geht. Wenn ich dann überboten werde, stellt sich die Frage, ärgere ich mich, dass ich nicht etwas weiter gegangen bin oder ist da bis auf den Zustand des Revers irgendetwas faul?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ermittlungen gegen Auktionshäuser
    von Anastasius_I » » in Byzanz
    2 Antworten
    528 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler
  • Auktionshäuser: Fragen, Kommentare und Einschätzungen zu Auktionen
    von stilgard » » in Griechen
    37 Antworten
    1402 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Verkaufsprovisionen und Abwicklung bei Verkauf durch Auktionshäuser (Künker & co.)
    von Eric_der_Sammler » » in Auktionen
    3 Antworten
    550 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste