Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6476
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1406 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Zwerg » Di 14.03.23 11:30

Dieses ganze Provenienzgedöns ist wohl primär zur rechtlichen Absicherung beim Versand in die USA entstanden.
Möglicherweise auch betreffs Gesetze in anderen Staaten.
Noch in den 50er, 60er Jahren hat das keine Socke interessiert. Die wenigen, den Markt beherrschenden Händler, wußten Bescheid.
Krethi und Plethi sammelten per se keine "anspruchsvollen" Münzen.
Münzsammeln und Münzhandel ist seit den 70ern "demokratisiert" wurden, leider mit teils schlimmen Auswüchsen im archäologischen Bereich.
Man nimmt an, daß mindestens 70% aller "antiken" Münzen erst seit den 70ern dem Markt zugeführt wurden.

Hier jetzt Grundsatzdiskussion führen zu wollen, halte ich "nicht für zielführend" (bringt einfach nix)

Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag (Insgesamt 3):
Steffl0815 (Di 14.03.23 11:35) • Stefan_01 (Mi 15.03.23 20:29) • Ampelos (So 19.03.23 09:45)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 517
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von rosmoe » Mi 15.03.23 19:43

Given the New York District Attorney’s allegations, on March 3rd, 2023, the IAPN Executive Committee
decided to suspend Mr. Vecchi pending resolution of these charges.
If proved to be true, these allegations would
constitute a clear and very serious violation of the rules of the Association. Nevertheless, IAPN notes that both
Messrs. Beale and Vecchi remain entitled to a presumption of innocence until such time that the New York District
Attorney substantiates these charges in a Court of Law
https://iapn-coins.org/iapn-latest-news-2/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rosmoe für den Beitrag (Insgesamt 3):
Stefan_01 (Mi 15.03.23 20:29) • Steffl0815 (Mi 15.03.23 20:43) • chevalier (Sa 15.04.23 13:15)
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11639
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 1259 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 16.03.23 11:33

Zwerg hat geschrieben:
Di 14.03.23 11:30
Hier jetzt Grundsatzdiskussion führen zu wollen, halte ich "nicht für zielführend" (bringt einfach nix)
Danke, sehe ich auch so, hatten wir oft genug.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 517
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von rosmoe » Sa 25.03.23 11:21

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rosmoe für den Beitrag (Insgesamt 3):
Steffl0815 (Sa 25.03.23 11:24) • kiko217 (So 26.03.23 14:55) • chevalier (Sa 15.04.23 13:15)
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5218
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 948 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von antoninus1 » Sa 25.03.23 11:52

Leider sagen die Behörden nicht, woher sie wissen, dass der Aureus klar Griechenland gehört.
Und in diesem Artiel steht wieder unbewiesen, dass der Antikenschmuggel ein Multimilliarden-Geschäft sei.

https://www.artnews.com/art-news/news/g ... 234662098/
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6476
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1406 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Zwerg » Sa 25.03.23 11:57

antoninus1 hat geschrieben:
Sa 25.03.23 11:52
Leider sagen die Behörden nicht, woher sie wissen, dass der Aureus klar Griechenland gehört.
Angeblich gibt es Videos aus dem "Fundzustand", inklusive abgehörter Telefonate etc.
Den Spekulationen ist zur Zeit Tür und Tor geöffnet. Ich bin heilfroh, daß dieses Forum Ruhe gibt.
Wer möchte kann sich "Informationen" in einem US-Forum holen.
Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
Pinneberg (So 26.03.23 23:24)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Rollentöter
Beiträge: 846
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Rollentöter » Sa 25.03.23 13:10

Informationen oder Gerüchte?
Gruß

Ampelos
Beiträge: 175
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Ampelos » Sa 25.03.23 15:48

Vielleicht darf man das gute Stück ja bald in dem wunderbar kuratierten Nationalmuseum in Athen bewundern.

Vielleicht hängt den Aureus ja irgendein Beamter, dessen Familie schon immer im Museum gearbeitet hat, zwischen all das andere Gold.

Pinneberg
Beiträge: 806
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Pinneberg » So 26.03.23 23:52

Klar handelt es sich hier mutmaßlich um ein jüngeres Verbrechen, aber es lässt sich schon feststellen, dass diese Restitution schon ziemlich schnell ging.

Wink mit dem Zaunpfahl zum allseits aktuellen Thema der Restitutionen, ohne jetzt direkt diese Kiste aufzumachen ;)
Grüße, Pinneberg

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Steffl0815 » Mi 12.04.23 20:21

Bei einer Verurteilung könnten Herrn Beale 25 Jahre erwarten.

https://www.lbc.co.uk/news/british-auct ... ard-beale/
Zuletzt geändert von Steffl0815 am Mi 12.04.23 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5218
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 948 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von antoninus1 » Mi 12.04.23 20:32

Steffl0815 hat geschrieben:
Mi 12.04.23 20:21
...
Bei Roma steht das er jetzt „Retired“ ist…
...
https://www.romanumismatics.com/about-us/staff
Das bezieht sich aber auf seine Zeit bei der Armee, wenn ich micht irre :)
Gruß,
antoninus1

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Steffl0815 » Mi 12.04.23 21:04

Ja, sch…eibenkleister. Da hast du wohl recht. Captain war natürlich sein Dienstgrad…
Ich lösche das wieder. Bei 25 Jahren würde er aber dann wohl trotzdem in Frührente gehen 😅
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Pinneberg
Beiträge: 806
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Pinneberg » Do 13.04.23 21:16

Das falsche Bild der Naxos Tetradrachme aus dem LBC-Artikel wird mich wahrscheinlich heute Nacht im Traum heimsuchen...
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 517
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von rosmoe » Do 13.04.23 22:46

World’s Most Expensive Gold Coin, Minted by Brutus to Honor Caesar’s Murder, Returned to Greece
https://www.artnews.com/art-news/news/g ... 234662098/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rosmoe für den Beitrag:
chevalier (Sa 15.04.23 13:15)
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Altamura2
Beiträge: 5343
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1232 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Altamura2 » Fr 14.04.23 08:40

rosmoe hat geschrieben:
Do 13.04.23 22:46
... World’s Most Expensive Gold Coin, Minted by Brutus to Honor Caesar’s Murder, Returned to Greece ...
Ich kenn' mich da jetzt nicht so aus, aber warum wurde die Münze an Griechenland zurückgegeben?
Als Münzstätte lese ich da immer über eine mobile in Nord-Griechenland, aber das könnte doch auch in Albanien, Nord-Mazedonien oder Bulgarien gewesen sein. Weiß man das so genau, dass das auf dem Boden des heutigen Staats Griechenland passiert ist?
Wer entscheidet sowas eigentlich auf Grundlage von was?

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Aurei gefunden... ex: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale
    von Amentia » » in Römer
    2 Antworten
    622 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steffl0815
  • Roma Numismatics schließt
    von kc » » in Römer
    12 Antworten
    610 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
  • Richard PLANT, Greek coin types and their identification (1979)
    0 Antworten
    1776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Athena Numismatics auf VCoins
    von Mynter » » in Römer
    7 Antworten
    632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste