Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Iulia
Beiträge: 721
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Iulia » So 06.03.22 20:05

In Ophrynion, einem kleinen Ort in der Troas, soll Hektor begraben worden sein. Noch Strabo beschreibt dort sein Grab im 1. Jh. v. Chr.
Der Ort hat in der zweiten Hälfte des 4. Jh. v. Chr. kleine Bronzemünzen mit dem Kopf oder der Gestalt von Hektor geprägt.
Hier eine AE 12, Vs: Kopf des bärtigen Hektor mit einem mit Stierohren verzierten Helm en face.
Rs: OΦΡΥ. Nackter Dionysosknabe mit Weintraube in der Rechten nach rechts kniend.
BMC 4. SNG Copenhagen 456. SNG von Aulock 1559 var.

Sorry, Erhaltung ist kaum besser zu bekommen!

Mein Wunsch ist der zweite Versuch eine BRONZE-Münze von einer kleinen unbedeutenden griechischen Insel zu sehen. "Unbedeutend" heißt für mich, eine Insel, die nicht 500 Einträge bei acsearch aufweist :wink: , sondern die numismatisch nur einmal wie eine seltene Blume blühte.
Dateianhänge
G 186a, Ophrynion, Av-.jpg
G 186a, Ophrynion, Rv-.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Iulia für den Beitrag (Insgesamt 3):
didius (So 06.03.22 21:01) • Peter43 (So 06.03.22 22:15) • shanxi (Mi 09.03.22 14:32)

Iulia
Beiträge: 721
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Iulia » Di 08.03.22 12:10

OK: Ich gebe mich geschlagen, obwohl heute Frauentag ist :wink:.
Dann erweitere ich meinen Wunsch auf ganz Kleinasien. Darunter ist auch die früheste datierbare Bronzeprägung in Kleinasien überhaupt (400 - 395 BC).
Das müsste jetzt zu schaffen sein!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5189
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 917 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » Di 08.03.22 17:18

Puh, ihr Frauen seid anspruchsvoll, so ein Stress :roll:
Gruß,
antoninus1

shanxi
Beiträge: 4531
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1223 Mal
Danksagung erhalten: 2149 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Di 08.03.22 17:48

Wie wäre es mit Iasos. Das ist zwar heute keine Insel mehr, war aber früher eine, und bei acsearch gibt es für die Suche nach Iasos nur 152 Einträge:

Iasos_01.jpg
Iasos
Asia Minor, Caria
Æ10, circa 4th-3rd centuries BC
Obv.: Laureate head of Apollo facing slightly left
Rev.: IAΣI, Head of nymph right, with hair in sakkos; crayfish to right.
Æ, 0.94g, 9.9mm
Ref.: Ashton 17-19

Dann bitte eine Nymphe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor shanxi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Iulia (Di 08.03.22 18:29) • chevalier (Fr 25.03.22 06:46)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5189
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 917 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » Do 10.03.22 18:55

Hier habe ich eine Nymphe:
Nymphe.jpg
ANTONINUS PIUS
Bronze 28mm (Aigeai, Jahr 185 = 138/139)
Av.: ΑΥΤ ΚΑΙC Τ ΑΙΛΙΟC ΑΔΡΙ ΑΝΤΩΝΙΝΟC ΕΥC
Rv.: ΑΔΡΙΑΝΟΝ ΑΙΓΕΑΙΩΝ ΕΠΡNymphe liegt n. l. auf Urne,
aus der Wasser fließt, davor Ziegenbock
Levante 1724 = v.Aul. 8666 (diese Münze)
11,14 g

Als nächste bitte eine Münze mit mindestens 3 Gegestempeln
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag:
Peter43 (Fr 11.03.22 08:26)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 13033
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 1922 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Do 10.03.22 20:11

Hier eine Münzmeisterprägung des Augustus, RIC 375, mit 4 Gegenstempeln:
augustus_375_countermarked.jpg
Hat jemand eine Münze mit noch mehr Gegenstempeln?

Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter43 für den Beitrag (Insgesamt 2):
antoninus1 (Fr 11.03.22 08:53) • chevalier (Fr 25.03.22 06:46)
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 13033
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 1922 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Mo 14.03.22 19:05

Es scheint niemand eine Münze mit mehr als 4 Gegenstempeln zu haben. Dann möchte ich eine Münze sehen, auf der eine Person mit einem normalen zivilen Handwerk dargestellt ist. Also kein Gott, Halbgott oder Krieger.

Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter43 für den Beitrag:
chevalier (Fr 25.03.22 06:46)
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11586
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 1217 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 14.03.22 22:45

Okay; dieser Hirte beim Melken eines Schafes ist schon sehr zivil, oder?

Viele Grüße,

Homer

Und ich würde gerne eine antike Münze aus dem Gebiet der heutigen Ukraine sehen.
Dateianhänge
2535.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag (Insgesamt 4):
Peter43 (Mo 14.03.22 22:46) • dictator perpetuus (Mo 14.03.22 22:47) • didius (Mo 14.03.22 23:02) • Numis-Student (Mo 14.03.22 23:09)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20549
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9277 Mal
Danksagung erhalten: 3733 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Numis-Student » Mo 14.03.22 23:09

Heutige Ukraine ist schwierig... Ich hätte da ein paar Münzen von der Krim, die vor ein paar Jahren von den Russen einkassiert wurde ;-)

viewtopic.php?f=49&t=37869&p=312601&hil ... on#p312601

Und mein Wunsch: eine schöne Victoria (ganz ohne politischen Hintergedanken ;-)).
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 2073
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 484 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von klausklage » Mo 14.03.22 23:16

Victorien habe ich einige, das hier ist vielleicht die schönste:
Trajan RIC 59.jpg
Vielleicht nun eine Concordia?

Olaf
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor klausklage für den Beitrag (Insgesamt 3):
Numis-Student (Mo 14.03.22 23:21) • mike h (Mo 14.03.22 23:27) • didius (Di 15.03.22 07:58)
squid pro quo

T........s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von T........s » Mo 14.03.22 23:26

Bild

Aber gerne doch eine Concordia der Herennia Sallustia Barbia Orbiana. Leider war die Eintracht zwischen Severus Alexander, der Kaisermutter Iulia Mamaea und der Schwiegertochter nicht vorhanden. Die Ehe wurde geschieden und die arme Orbiana musste nach Africa in die Verbannung.

Wunsch.
Dann hätte ich gerne eine Münze der ebenso nicht ganz so glücklichen Damen des Elagabal. Aber bitte keine Iulia Paula - die habe ich selber. ich würde daher gerne eine Iulia Aquilia Severa oder eine Annia Faustina sehen wollen. Danke.
Zuletzt geändert von T........s am Mo 14.03.22 23:33, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor T........s für den Beitrag (Insgesamt 2):
mike h (Mo 14.03.22 23:27) • shanxi (Di 15.03.22 07:35)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11586
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 1217 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 14.03.22 23:30

Tja, wenn Du heiratest undd 30% Ehepartner und 70% Schwiemu kriegst - das geht selten gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag:
chevalier (Fr 25.03.22 06:47)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

T........s
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von T........s » Mo 14.03.22 23:35

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 14.03.22 23:30
Tja, wenn Du heiratest undd 30% Ehepartner und 70% Schwiemu kriegst - das geht selten gut.
... gut das es damals noch kein RTL II und "Schwiegertochter gesucht" gegeben hat.

shanxi
Beiträge: 4531
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1223 Mal
Danksagung erhalten: 2149 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Di 15.03.22 07:27

Timestheus hat geschrieben:
Mo 14.03.22 23:26
r gerne eine Iulia Aquilia Severa oder eine Annia Faustina sehen wollen.
Aquilia_Severa_1.jpg
Aquilia Severa
AR Denar 220-221
Obv.: IVLIA AQVILIA SEVERA AVG, Draped bust right
Rev.: CONCORDIA, Concordia standing, head turned left, holding patera and double cornucopiae, altar and star right.
Ag, 2.73g, 18.92mm
Ref.: RIC 226

Dann bitte doppelte Cornucopiae
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor shanxi für den Beitrag (Insgesamt 2):
didius (Di 15.03.22 07:59) • chevalier (Fr 25.03.22 06:47)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von mike h » Di 15.03.22 09:12

Damit es nicht wieder eine Concordia wird, habe ich Liberalitas gewählt.
Kamp0072.022AR01.jpg
Ich hätte gerne eine Münze mit mehr als 4 Ähren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag (Insgesamt 2):
shanxi (Di 15.03.22 09:37) • didius (Di 15.03.22 09:49)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • KOMMENTARE: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte
    von Rollentöter » » in Sonstiges
    241 Antworten
    12657 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Unser neues Spiel: Münzstätten rund um die Welt, quer durch die Geschichte
    von Numis-Student » » in Sonstiges
    1028 Antworten
    83150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • KI und antike Münzen
    von dictator perpetuus » » in Römer
    39 Antworten
    3299 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Literatur zu Antike / Rom
    von Firenze » » in Tauschbörse
    0 Antworten
    57 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
  • Antike Kupfermünze
    von Taylor28 » » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    645 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Taylor28

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste