Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Peter43 » So 07.03.21 20:29

Auf meine Bitte hin hat mir Herr Pavlou heute die Informationen gemailt, die ihm vorliegen. Die bestanden nur aus einem Aufkleber von GLS "Zustellhindernis" mit dem handschriftlichen Vermerk, daß "LNR" oder "CNR" oder Ähnliches fehlt. Siehe Anhang.

Ich weiß nicht, was "LNR" oder "CNR" bedeutet. Nun kann es auch sein, daß es gar nicht der Zoll war, der die Zustellung verhindert hat, sondern die GLS, das holländische Paketversandunternehmen.

Was meint ihr dazu?

Bin auf eure Antworten gespannt.
Jochen
Dateianhänge
Zustellhindernis_1.jpg
Zustellhindernis_2.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4856
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Zwerg » So 07.03.21 20:46

Das könnte Z NR = Zoll Nummer heißen

Ursache scheint GLS zu sein - würde ich nachfragen

Grüße
Klaus

Nachtrag: Hier die Bestimmung für den Export nach GB über GLS nach dem Brexit,
Dürfte umgekehrt ähnlich sein.
Es wird ausdrücklich die Angabe der Zolltarifnummern gefordert.
Da müssen sich die GB_Händler wohl ein wenig umstellen

https://gls-group.eu/DE/media/downloads ... -03-03.pdf
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Rollentöter
Beiträge: 141
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Rollentöter » So 07.03.21 21:35

Beachte bitte daß bei GLS alles als Zustellungshindernis gilt, was eine Zustellung tatsächlich verhindert hat, z.B. ist es auch ein Zustellungshindernis, wenn der Fahrer die Adresse nicht gefunden hat, weil die Straße in Neubaugebiet noch nicht in seinem Navi gespeichert war! (Realer Fall)

Ich kann aus dem GLS Vermerk nicht klar erkennen, daß das was mit dem deutschen Zoll zu tut hat. Wo hat der Absender diese Info her?

Die Erklärung von @Zwerg klingt zwar plausibel, aber mehr, als daß GLS irgendeine Nummer fehlte ist.fur mich bisher nicht gesichert.
Gruß

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1605
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Chandragupta » So 07.03.21 22:08

Andere als die Pickpockets vom Zoll haben aber keine "Z(oll)NummeR" (dann mit denglisch "Customs NumbeR" überkrakelt) ...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Peter43 » So 07.03.21 22:22

@Rollentöter: Obwohl die Zurückweisung wohl durch GSL ausgelöst wurde, hat der Britische Zoll ein Formular hinzugeklebt, das den Deutschen Zoll beschuldigt. Siehe Anhänge.

Und welche Zollnummer von den Zehntausenden ist gültig für eine Bronzemünze aus dem Jahr 200 n.Chr.?
Dateianhänge
Zoll UK_1.jpg
Zoll UK_2.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Rollentöter
Beiträge: 141
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Rollentöter » Mo 08.03.21 04:05

Der rote Aufkleber ist doch eindeutig, und du läßtuns hier raten.

Der Absender hat schlichtweg Mist gebaut, er soll halt eine korrekte Zolldeklaration abgeben und schon paßt es.

Welche Zolltarifnummer da angegeben werden muß? Frag am besten Mal beim Zoll nach.
Gruß

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4856
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Zwerg » Mo 08.03.21 07:13

Zu den Zolltarifnummern habe ich vor Kurzem erschöpfend Auskunft gegeben

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Altamura2
Beiträge: 3543
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Altamura2 » Mo 08.03.21 08:05

Rollentöter hat geschrieben:
Mo 08.03.21 04:05
... Der Absender hat schlichtweg Mist gebaut, er soll halt eine korrekte Zolldeklaration abgeben und schon paßt es. ...
Passt aber schön ins britische Bild: Egal was passiert, Schuld sind jetzt immer die EU-Behörden :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1605
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Chandragupta » Mo 08.03.21 09:01

Altamura2 hat geschrieben:
Mo 08.03.21 08:05
Passt aber schön ins britische Bild: Egal was passiert, Schuld sind jetzt immer die EU-Behörden :D .
Steckt in dieser Ansicht manchmal aber nicht vielleicht doch ein Körnchen Wahrheit... :?:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Altamura2
Beiträge: 3543
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Altamura2 » Mo 08.03.21 09:07

Chandragupta hat geschrieben:
Mo 08.03.21 09:01
... Steckt in dieser Ansicht manchmal aber nicht vielleicht doch ein Körnchen Wahrheit...
Schon, insofern nämlich, dass die EU-Regeln für Drittstaaten jetzt eben auch für das glorreiche Vereinigte Königreich gelten :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Peter43 » Mo 08.03.21 18:01

Ich habe die Münze jetzt erneut gekauft. Wir machen einen zweiten Versuch mit der Zolltarifnummer.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Altamura2
Beiträge: 3543
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Altamura2 » Mo 08.03.21 18:04

Peter43 hat geschrieben:
Mo 08.03.21 18:01
... Wir machen einen zweiten Versuch mit der Zolltarifnummer. ...
Dann wünsche ich Dir viel Erfolg, und halt' uns bitte auf dem Laufenden :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von Peter43 » So 21.03.21 09:11

Gestern ist die Münze in der Post gewesen. Mit der richtigen Zolltarifnummer. Und Pavlos Pavlov versendet wieder nach Deutschland.

Ebenso übrigens wie Marc Breitsprecher. Der hatte Ärger mit der neuen deutschen Verpackungsordnung und deshalb das Versenden nach Deutschland gestoppt. Jetzt hat er mir geschrieben: It seems that the German packaging law is not affecting Dealers here so I have tentatively resumed shipping to Germany via insured first class parcel...they have stopped all merchandise from being shipped in plain airmail envelopes.
Manche Verordnungen versteht man wirklich nicht. Aber was hatte Bürokratie jemals mit Vernunft zu tun?

Jocheen
Omnes vulnerant, ultima necat.

antoninus1
Beiträge: 4071
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von antoninus1 » So 21.03.21 09:45

Peter43 hat geschrieben:
So 21.03.21 09:11
...so I have tentatively resumed shipping to Germany via insured first class parcel...they have stopped all merchandise from being shipped in plain airmail envelopes.

Jocheen
Das finde ich interessant. In den USA darf man also auch keine Waren (z.B. Bücher, Münzen) mehr im Brief ins Ausland senden. Bei uns ist das nämlich seit einiger Zeit für Privatpersonen auch so (für Händler gibt´s noch gewisse Ausnahmen). Konnte man bisher Münzen versichert im Wertbrief International versenden (oder auch unversichert im normalen Brief), muss man jetzt Päckchen oder Paket verwenden, was teurer ist. Das soll ein neue Bestimmung des Weltpostvereins sein, wobei da nicht alle Länder mitmachen.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!

Beitrag von KarlAntonMartini » So 21.03.21 12:36

antoninus1 hat geschrieben:
So 21.03.21 09:45
Peter43 hat geschrieben:
So 21.03.21 09:11
...so I have tentatively resumed shipping to Germany via insured first class parcel...they have stopped all merchandise from being shipped in plain airmail envelopes.

Jocheen
Das finde ich interessant. In den USA darf man also auch keine Waren (z.B. Bücher, Münzen) mehr im Brief ins Ausland senden. Bei uns ist das nämlich seit einiger Zeit für Privatpersonen auch so (für Händler gibt´s noch gewisse Ausnahmen). Konnte man bisher Münzen versichert im Wertbrief International versenden (oder auch unversichert im normalen Brief), muss man jetzt Päckchen oder Paket verwenden, was teurer ist. Das soll ein neue Bestimmung des Weltpostvereins sein, wobei da nicht alle Länder mitmachen.
Und wie stellt die Post fest, was im Kuvert steckt? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Italien Zoll
    von jschmit » Mo 29.06.20 17:23 » in Römer
    11 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
    Di 30.06.20 09:58
  • Zoll - Römische Silbermünzen
    von kc » Fr 05.07.19 16:23 » in Römer
    1 Antworten
    464 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 05.07.19 17:59
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit
    von kiko217 » Mi 27.01.21 15:38 » in Römer
    93 Antworten
    3838 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    So 11.04.21 00:10
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ
    von justus » Do 06.06.19 17:45 » in Römer
    21 Antworten
    2068 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Sa 09.01.21 14:04
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer bei einer antiken Münze (USA)
    von kiko217 » Fr 12.02.21 15:41 » in Römer
    21 Antworten
    826 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Mi 31.03.21 17:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste