Münzen der Kipperzeit

Deutschland vor 1871
Firenze
Beiträge: 354
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von Firenze » Mi 03.03.21 14:36

Ich habe gerade gesehen, dass der Auktionskatalog der Sammlung Wilhelm Kraaz als PDF kostenfrei unter dem folgenden Link heruntergeladen werden kann (Downloadsymbol links in der Seitenleiste unter dem Button "Nutzung/Bestellung": https://digi.ub.uni-heidelberg.de/digli ... 03_06/0001

Bei der Sammlung handelt es sich um eine der (wenn nicht die) bedeutendsten Sammlungen von Kippermünzen. Der Katalog umfasst 1.150 Exemplare und zahlreiche Tafeln.

Viele Grüße,
F

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 767
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von TorWil » So 07.03.21 10:56

Mecklenburg-Güstrow, Johann Albrecht II., Groien, 1 Schilling, 1622, Silber, 18.8mm, 0.89 Gramm, KM#47:
Leider nicht im besten Zustand, deshalb noch die Bilder von einem Stück von 1624 als Bonus.

1622:
VS:
n_x.r.jpg
RS:
n_x.f.jpg

1624:
VS:
n_b.f.jpg
RS:
n_b.r.jpg

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 767
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von TorWil » Mo 08.03.21 13:25

Österreich, Ferdinand II., Wien, 24 Kreuzer, 1623, Silber, 29.4mm, 5.91 Gramm, KM#305:
Leider eine Ruine aufgrund von Prägeschwäche und Schrötlingsschrott, aber Jahr und Münzzeichen gut erkennbar.
Da hat bestimmt jemand auch ein schöneres Exemplar im Schrank.

VS:
x.f.jpg
RS:
x.r.jpg

Benutzeravatar
onbed
Beiträge: 121
Registriert: Fr 26.01.07 12:34
Wohnort: Buseck
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von onbed » Di 09.03.21 13:30

Br. Wolfenbüttel 12 Kreuzer 1621
Friedrich Ulrich 1613 – 1634
Welter 1080

Wilder Mann, Baum rechts
Dateianhänge
Br. Wolfenbüttel 12 Kreuzer 1621 Kopie.jpg
Br. Wolfenbüttel 12 Kreuzer 1621 1 Kopie.jpg

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 767
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von TorWil » Sa 13.03.21 13:12

Lüneburg (Stadt), 2 Schilling (1/16 Taler), 1622, Silber, 27.7mm, 2.64 Gramm, KM#52:

VS:
nx.f.jpg
RS:
nx.r.jpg

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 767
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von TorWil » Mi 17.03.21 18:19

Barunschweig (Stadt),1/24 Taler (Groschen), 1622, Silber, 22.1mm, 1.36 Gramm, KM#23 (Leider mit Randausbruch):

VS:
nx.f.jpg
RS:
nx.r.jpg

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 263
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit = Prenzlau

Beitrag von mimach » Do 18.03.21 11:54

Eine brandenburgische Kipperprägung aus der Stadt Prenzlau.
Prenzlau war die einzige Stadt in Brandenburg die zweiseitige Kipperpfennige prägte.
Prenzlauer Prägungen von Kipperpfennigen sind sehr selten und so freue mich über dieses erste Stück, wenn auch mit Prägeschwäche, in meiner Heimatsammlung.

Material: Kupfer
Durchmesser: 13,59 mm
Gewicht: 0,45 g
Kipperpfennig - Prenzlau, städtische Prägung - Kupfer - 1622 - Bf. II 724c_Bf. Nr. 19 -AV.jpg
Avers:
Adler mit Helm und Adlerflug auf dem Helm (Bei diesem Stück nicht erkenntlich.)
Kipperpfennig - Prenzlau, städtische Prägung - Kupfer - 1622 - Bf. II 724c_Bf. Nr. 19 -RV.jpg
Revers:
Oben die Zahl I zwischen vierteiligen Rosetten.
In der mittleren Zeile die Buchstaben PF EN eingefasst mit je einem Punkt vorne, mittig, hinten.
In der unteren Zeile die Jahreszahl 16ZZ eingefasst mit je einem Punkt vorne und hinten.

Referenz:
Emil Bahrfeldt, Die brandenburgischen Städtemünzen aus der Kipperzeit, 1621-1623, Seite 15, Nr. 19
Kipperpfennig - Prenzlau, städtische Prägung - Kupfer - 1622 - Bf. II 724c_Bf. Nr. 19 -Referenz.jpg
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 25 Mal

Braunschweig

Beitrag von Gerhard Schön » Do 18.03.21 12:09

TorWil hat geschrieben:
Mi 17.03.21 18:19
Braunschweig (Stadt), 1/24 Taler (Groschen) 1622
ist eine guthaltige Münze nach der Überwindung der Kipperzeit.
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

Pytlas
Beiträge: 2
Registriert: Di 23.03.21 00:16

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von Pytlas » Di 23.03.21 00:41

Hallo, Ich bitte um Unterstützung, Hilfe bei Bestimmung:
Dateianhänge
IMG_0280a.JPG
IMG_0279a.JPG

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 767
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von TorWil » Do 25.03.21 08:42

Die Münze könnte aus Graz kommen. Österreich KM#288. 1622

Silver Ruler:FerdinandII
Obv:Crowned imperial eagle with value on breast in inner circle
Rev: Crowned arms in order collar and inner circle
Mint: Graz

Aber ein Referenzstück konnte ich leider nicht finden.
Sollte laut Katalog ein wenig seltener sein.

Grüße

TorWil

Pytlas
Beiträge: 2
Registriert: Di 23.03.21 00:16

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von Pytlas » Mo 05.04.21 18:54

Vielen Danke,
aber die Beschreibung stimmt nicht überein. Der gekrönte Schild und die Kette der Ordnung fehlen. Auch die Krone über dem Adler ist von einem anderen Typ als bei habsburgischen Regierungsprägungen.

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 235
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von Atalaya » Di 13.04.21 10:09

Zwei Neue :)

1618AV.jpg
1618RV.jpg
Braunschweig-Wolfenbüttel, 1/24 Taler, 1618, Welter 1237. AN GOT[TES] SE[GEN] I[ST] Al[LES] GE[LEGEN].

0AVFlitter.jpg
0RVFlitter.jpg
Braunschweig-Wolfenbüttel, 3 Flitter oJ, Welter 1350.

Grüße,
Atalaya
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1970 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von Numis-Student » Mo 19.04.21 15:54

Hier meine Exemplare.

MR
Dateianhänge
Ravensburg_klein.jpg
Mecklenburg_klein.jpg
Hildesheim_klein.jpg

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Münzen der Kipperzeit

Beitrag von Gerhard Schön » Mi 21.04.21 23:21

Pytlas hat geschrieben:
Di 23.03.21 00:41
Ich bitte um Unterstützung, Hilfe bei Bestimmung
Das Stück gehört möglicherweise nach Reuß.

Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1447 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • DIV Mark-Münzen
    von Nettl » So 22.09.19 15:26 » in Deutsche Demokratische Republik
    1 Antworten
    593 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinky10
    So 22.09.19 19:35
  • Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:06 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    623 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 21.08.19 13:35
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste