Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 558 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Stefan_01 » Sa 04.05.24 20:22

Perinawa hat geschrieben:
Sa 04.05.24 17:19
Das sieht doch nach mehr aus als nur "Felder etw. geglättet", oder?! :? :roll:

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=7894&lot=258

Grüsse
Rainer
😍😍😍

herrlich. Wie immer beim Qualitäts Auktionshaus.
MFG

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2777
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 994 Mal
Danksagung erhalten: 1939 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Perinawa » Sa 04.05.24 20:35

Zwerg hat geschrieben:
Sa 04.05.24 17:34
Die Haare sind brutal nachgeschnitten - und das hat man in den 90er Jahren so noch nicht gemacht.
So brutal hab ich das auch nur ganz selten gesehen. Echt schade um das Stück.
Alles, was wir hören, ist eine Meinung, nicht ein Faktum. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit. (Marcus Aurelius)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 04.05.24 20:49

Tja, die Firmen Gonz, Larsch und Hirny...

Homer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Sa 04.05.24 20:54) • Erro (So 05.05.24 10:44)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 558 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Stefan_01 » Mi 08.05.24 18:04

MFG

Larth
Beiträge: 140
Registriert: So 24.02.19 10:32
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Larth » Mi 08.05.24 18:11

Schade um das Ausgangsprodukt, was auch immer sich unter der grünen“Patina“ befindet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Larth für den Beitrag:
Stefan_01 (Mi 08.05.24 22:18)

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5749 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Chippi » Mi 08.05.24 19:59

Stefan_01 hat geschrieben:
Mi 08.05.24 18:04
:D https://www.ma-shops.de/gornymosch/item.php?id=863

ex Emporium
Das sind so Momente, da freue ich mich über meine "Schrottmünzen", abgegriffen, ramponiert, entpatiniert, korrodiert etc. Die sind unverbastelt.

Gruß Chippi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 4):
Stefan_01 (Mi 08.05.24 22:18) • Homer J. Simpson (Do 09.05.24 00:24) • hgwb (Fr 10.05.24 06:17) • tilos (Do 23.05.24 12:34)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 23.05.24 00:28

Manchmal bleibt auch mir noch die Spucke weg...
https://www.biddr.com/auctions/concordi ... &l=5567796
https://www.biddr.com/auctions/concordi ... &l=5567713
Erwähnt Dante eigentlich in der Hölle eine spezielle Strafe für Sesterzenschnitzer??? Er ist ja sehr einfallsreich...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 498
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2725 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Do 23.05.24 10:29

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Do 23.05.24 00:28
Manchmal bleibt auch mir noch die Spucke weg...
Oha...
Wenn es nicht dran stünde, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass es sich um Domitian handeln soll. :lol:
"Extremely fine" ist dann natürlich ein absoluter Knaller und der Schätzpreis von 1000€ auch interessant. :mrgreen:

kc
Beiträge: 4067
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von kc » Do 23.05.24 11:23

Arthur Schopenhauer hat geschrieben:
Do 23.05.24 10:29
Oha...
Wenn es nicht dran stünde, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass es sich um Domitian handeln soll. :lol:
"Extremely fine" ist dann natürlich ein absoluter Knaller und der Schätzpreis von 1000€ auch interessant. :mrgreen:
Der berühmte Doschnitzian..

Bei Concordia wundert mich lange nichts mehr. Neben stark bearbeiteten Bronzen auch laufend Fälschungen in der Auktion

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 498
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2725 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Do 23.05.24 11:50

Wenn selbst mir, jemandem, der sich bei Bronzen schwer tut, das so deutlich ins Auge springt, frage ich mich, wer darauf eine nicht unerhebliche Summe, mit welcher Intention, bietet. :|

Mit Aufgeld und Versand sind wir ja schon deutlich über 400€. :roll:

Benutzeravatar
Reinhard Wien
Beiträge: 325
Registriert: Fr 12.04.24 21:43
Wohnort: Wien u. Nähe Bruck an der Leitha
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Reinhard Wien » Do 23.05.24 12:13

Betriebsstandort des Auktionshauses ist anhand einer Suchanfrage der Weiler Aigen (54 Einwohner, Stand 1. Jänner 2023), malerisch gelegen zwischen den Orten Schnalla und Holzhäuseln. Die gmail-Adresse für Anfragen wirkt auch nicht gerade sehr vertrauenserweckend.

Selbst wenn am Ende dabei steht "Smoothed, tooled" wird m. E. durch Erhaltungsangaben wie "Extremely fine" und das Foto mit grüner "Patina", zumindest für einen Laien, der sich vielleicht ausschließlich in Bestimmungsbüchern von Seaby, Kankelfitz oder Kampmann über Handelswerte informiert, eine völlig falsche Erwartung geweckt. Eine stark überarbeitete Münze kann außerdem niemals "Extremely fine", entsprechen, das wird immerhin in den meisten Fällen mit "Prägefrisch" gleichgesetzt, daraus ergibt sich ja schon die hanebüchene Absurdität.

Von Wertanlage dürfte hier sowieso nicht einmal im entferntesten eine Rede sein.

Gibt doch auch hier im Forum Juristen. Ist sowas (im großen Stil und mit System praktiziert) wirklich tolerierbar?
Omnia Romae cum pretio. (Iuv. 3,183f.)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1475
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Xanthos » Do 23.05.24 16:02

kc hat geschrieben:
Do 23.05.24 11:23
... auch laufend Fälschungen in der Auktion
Zum Beispiel?

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 539
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von rosmoe » Do 23.05.24 19:29

Xanthos hat geschrieben:
Do 23.05.24 16:02
kc hat geschrieben:
Do 23.05.24 11:23
... auch laufend Fälschungen in der Auktion
Zum Beispiel?
https://www.biddr.com/auctions/concordi ... &l=5568216
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3724
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von tilos » Do 23.05.24 19:47

rosmoe hat geschrieben:
Do 23.05.24 19:29
Xanthos hat geschrieben:
Do 23.05.24 16:02
kc hat geschrieben:
Do 23.05.24 11:23
... auch laufend Fälschungen in der Auktion
Zum Beispiel?
https://www.biddr.com/auctions/concordi ... &l=5568216
Das kleine Schwert ist doch echt :wink:

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 539
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von rosmoe » Do 23.05.24 20:00

tilos hat geschrieben:
Do 23.05.24 19:47
rosmoe hat geschrieben:
Do 23.05.24 19:29
Xanthos hat geschrieben:
Do 23.05.24 16:02
Zum Beispiel?
https://www.biddr.com/auctions/concordi ... &l=5568216
Das kleine Schwert ist doch echt :wink:
viewtopic.php?f=6&t=62456&p=589612&hili ... Fe#p589612
viewtopic.php?f=6&t=62456&p=588076&hili ... Fe#p588076
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Halbe Sachen
    von kiko217 » » in Römer
    6 Antworten
    1150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansa
  • Sachen zum Lachen
    von didius » » in Bundesrepublik Deutschland
    13 Antworten
    2811 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Ebay-Auktionen - verrückte Sachen
    von Chippi » » in Sonstige
    3 Antworten
    574 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Komet 1680 - Der Stern Droht Boese Sachen
    von KaBa » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    7 Antworten
    1571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
  • 10 € Münzen
    von Herculanensis » » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    6 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste