Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Perinawa
Beiträge: 1304
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....

Beitrag von Perinawa » Mi 23.12.20 13:36

extinct hat geschrieben:
Mi 23.12.20 12:52
Sparen wäre auch eine Alternative.

Für was? Ein Leben ohne Römer ist zwar möglich, aber sinnlos. :wink:

Wenn ich früh genug mit dem "Römersparen" angefangen hätte, wäre der Wertzuwachs weitaus grösser als bei den meisten anderen Wertanlagen. Ausser vielleicht bei Oldtimern.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Numis-Student » Mi 23.12.20 14:12

Wir können uns ja langsam auch darüber unterhalten, wie es für das nächste Jahr aussieht...

Ich versuche nächstes Jahr eine wichtige Lücke zu schließen. Sollte ich es schaffen, werde ich das Stück im Forum zeigen (Münze des Jahres 2021 :-) ).

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Numis-Student » Mi 23.12.20 14:42

Platz ist ja bei Münzen und Medaillen weniger ein Problem als bei Oldtimern, Barockmöbeln oder solchen Sammelgebieten.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7094
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 23.12.20 17:22

extinct hat geschrieben:
Mi 23.12.20 15:03
Moin, hast Du schon mal versucht, 500 Medaillen in einem Oldtimer unterzubringen ??? Oder 1000 Medaillen oder 2000 ??? Wird etwas schwer.

Dazu werden einige Schuhschachteln benötigt.

e
Nimm lieber 2 Beba-Kästen (für 500 Stück). - Als römisch-numismatischen Vorsatz habe ich den Ausbau meiner London- und C-Römer Sammlung. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Numis-Student » Mi 23.12.20 17:31

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Mi 23.12.20 17:22
extinct hat geschrieben:
Mi 23.12.20 15:03
Moin, hast Du schon mal versucht, 500 Medaillen in einem Oldtimer unterzubringen ??? Oder 1000 Medaillen oder 2000 ??? Wird etwas schwer.

Dazu werden einige Schuhschachteln benötigt.

e
Nimm lieber 2 Beba-Kästen (für 500 Stück). - Als römisch-numismatischen Vorsatz habe ich den Ausbau meiner London- und C-Römer Sammlung. Grüße, KarlAntonMartini
Eben, 2 Bebakästen passen auch bequem in einen noch so kleinen Kofferraum :lol:

MR

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1019
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von didius » Mi 23.12.20 19:16

Wenn ich mir aber die Medaillen aus dem anderen Thread anschaue, werden2 Kästen wohl nicht reichen.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5864
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von justus » Do 24.12.20 09:52

Nicht gerade meine Vorsätze für 2021, aber dafür meine größten Wunschträume für die Zukunft! :angel:
Dateianhänge
2020-12-24 Produits en vente de eBay_Easy-Resize.com.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Numis-Student » Do 24.12.20 10:04

Dann wünsche ich Dir den passenden Lottogewinn dazu ;-)

Allerdings würden mich die amerikanischen Särge extrem stören.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10309
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 28.12.20 00:34

Hmpf. Ich komme mir vor wie "Pinky und der Brain" (das sind zwei Zeichentrick-Labormäuse):

Pinky: Und was machen wir heute, Brain?
Brain: Dasselbe wie jeden Tag, Pinky! Wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen!

Ich werde auch mal wieder versuchen, bei meinen Käufen mehr auf Qualität und Erhaltung zu achten, und werde wohl doch wieder lauter seltsame, schräge, seltene, aber unansehnliche Sachen erwerben...

Alles Gute für 2021 und die Erfüllung Eurer numismatischen Wunschträume, solange Ihr nicht gerade gegen mich bietet, wünscht Euch

Homer
Dateianhänge
5038.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Erst Ludwig
Beiträge: 205
Registriert: Do 28.10.04 23:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Erst Ludwig » Fr 01.01.21 13:43

Ich halte es wie jedes Jahr.
" Weniger ist Mehr "
Das Auge muss beim Anblick des Objekt`s lächeln
Deswegen Qualität und nochmal Qualität
Erhaltung, Style, Patina und Provenienz
Ansonsten warte ich lieber.

Wie sagte mal ein großer Numismatiker vor langer Zeit zu mir
" Geduld zu haben ist die wichtigste Tugend beim Sammeln und gleichzeitig auch die grösste Herausforderung "
Ich meine, er hatte recht.

Allen ein schönes und erfolgreiches neues Jahr !

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5279
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von mike h » Fr 01.01.21 14:58

.... nicht ganz so schwer zu erreichen. 8)

Ich versuche, auch die restlichen Fotos meiner Römer endlich in erträglicher Qualität neu zu machen.

Von Julius Caesar bis Martiniano hab ich jetzt gestern erreicht.

Und aus aktuellem Anlass nehme ich mir vor, etwas genauer auf die Ausgangsqualität meiner Übungsobjekte zu achten.

Obwohl ich jetzt schon weiß, dass das nicht immer gelingen wird.

Vielleicht erlege ich 2021 auch noch meinen ersten Aureus...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Perinawa
Beiträge: 1304
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Perinawa » Fr 01.01.21 15:02

Erst Ludwig hat geschrieben:
Fr 01.01.21 13:43
Das Auge muss beim Anblick des Objekt`s lächeln
Sehr schön gesagt.

Und die Sache mit der Geduld habe ich mir auch vorgenommen. Bis jetzt klappt's... habe dieses Jahr noch nix gekauft.

Ein frohes 2021
Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Erst Ludwig
Beiträge: 205
Registriert: Do 28.10.04 23:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Erst Ludwig » Fr 01.01.21 16:19

mike h hat geschrieben:
Fr 01.01.21 14:58
Obwohl ich jetzt schon weiß, dass das nicht immer gelingen wird.
Übung macht den Meister :D

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 411
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Wall-IE » Fr 01.01.21 17:44

Für meinen Teil wird es darauf ankommen wohin die Preise in den Auktionen oder in der Bucht gehen werden. Wenn diese auf dem Niveau von 2020 bleiben, werden nur noch sehr wenige Stücke den Weg zu mir finden, da ich nicht bereit bin Preise jenseits von gut und Böse zu bezahlen ( und das dann meiner Frau erklären zu müssen ;-) )
Wenn die Preise wieder sinken werde ich weiterhin versuchen Lücken in der Gordi-Sammlung zu schließen und den Blick zu seinen alexandrinischen Prägungen schweifen zu lassen.
Per aspera ad astra !

Erst Ludwig
Beiträge: 205
Registriert: Do 28.10.04 23:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Erst Ludwig » Fr 01.01.21 18:21

Ich befürchte, die Zentralbanken dieser Welt werden Deine Erklärungsversuche noch weiter erschweren.
Münzen sind nicht teuer geworden.
Nur das Papiergeld immer wertloser.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eure Numismatischen Vorsätze für 2020 sind....
    von shanxi » Mi 01.01.20 10:58 » in Römer
    30 Antworten
    2731 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mi 23.12.20 09:05
  • Re: Tipprunde 2021
    von Erst Ludwig » Fr 01.01.21 16:11 » in Off-Topic
    22 Antworten
    1438 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 31.01.21 23:29
  • 2. Forumstreffen Wien und Umgebung 2021
    von Numis-Student » Sa 21.11.20 23:56 » in Treffpunkt
    57 Antworten
    1766 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Sa 17.04.21 17:57
  • Echte Saalauktion am 15. Mai 2021 in Dresden!
    von KarlAntonMartini » Sa 17.04.21 13:21 » in Auktionen
    7 Antworten
    421 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tobias DMark Show
    Sa 15.05.21 12:30
  • 29.04.2021 18:00 Onlinevortrag "Herrschaftslegitimation im Spiegel der Münzumschriften von der Antike bis ..." - Höhn
    von Pflock » So 14.03.21 14:33 » in Termine
    0 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    So 14.03.21 14:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste