Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5585
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 538 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von mike h » Di 31.05.22 23:36

Ein besonderes Riechorgan hatte der hier auch:
Kamp0026.026AR01.jpg
Und wenn wir schon beim Riechen sind, würde ich mir einen Rüssel wünschen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4744
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von richard55-47 » Mi 01.06.22 09:03

Da habe ich einen nicht so gut erhaltenen Antoninus Pius.
Die werte Gemeinde sollte schönere Stücke vorzeigen können.
Dateianhänge
128 Antoninus-Pius.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Mi 01.06.22 09:56

OK, noch ein Rüssel
Nerva_01.jpg
Nerva
Alexandria
Billon-Tetradrachm
Obv.: AVT NEPOVAΣ KAIΣ ΣEB, Büste nach rechts
Rev.: L - A=year 1 (96/97), Alexandria mit Elefantenmütze
Billon, 12.43g, 26mm.
Ref.: Dattari 630, Kampmann/Ganschow 26.3


Dann bitte eine Tetradrachme aus Alexandria

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4688
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antoninus1 » Mi 01.06.22 12:38

PHILIPPUS II
Tetradrachme (Alexandria 247/48 n. Chr.)
Av.: Α Κ Μ ΙΟΥ ΦΙΛΙΠΠΟC Ε bel. gep. B. n. r.
Rv.: L Ε Hermanubis m. Lotosblume, hält Caduceus, Palmzweig, daneben Schakal
Datt 5054
Philipp.jpg
Eine weitere Tetradrachme mit ägyptischem Motiv
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Mi 01.06.22 12:53

Titus_04.jpg
Titus
Alexandria
Billon-Tetradrachm
Obv.: AVTOK TITOV KAIΣ OYEΣΠAΣIANOY ΣEBA, Kopf nach rechts
Rev.: [NIΛOΣ], Büste des Nilus mit Lotus Blume, LΓ=year 3 (80/81).
Billon, 13.36g, 21x23.7mm
Ref.: Geißen 324 var., Dattari 425


Dann bitte Titus

bajor69
Beiträge: 956
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von bajor69 » Mi 01.06.22 15:51

Wie gewünscht. Ein Titus (mit gewaltigem Doppelkinn).
Dateianhänge
Titus.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5585
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 538 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von mike h » Mi 01.06.22 16:05

Und jetzt? Ein Doppelkinn?
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

bajor69
Beiträge: 956
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von bajor69 » Mi 01.06.22 16:10

Das sind die Corona-Nachwirkungen. :D Einen Domitian als Caesar bitte.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Mi 01.06.22 16:28

Domitian_03.jpg
Domitian
Cilicia, Flaviopolis
AE17, datiert CY 17 (89/90 AD).
Obv.: ΔΟΜЄΤΙΑΝΟC ΚΑΙCΑΡ, Kopf laur.
Rev.: ЄΤΟVC ΖΙ ΦΛΑVΙΟΠΟΛЄΙΤωΝ, Kopf des Kronos, Harpa
AE, 2.60g, 17mm
Ref.: SNG Levante 1531, RPC II 1760, SNG von Aulock 5558.

Dann bitte ein Titan oder eine Titanin

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12797
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Mi 01.06.22 22:00

Als Tochter des Hyperion und der Theia müßte Selene auch eine Titanin sein.
Alexandria, Commodus, Milne 2686
alexandria_commodus_Milne2686.jpg
Titanen sind schwierig zu finden, nachdem Kronos schon gezeigt wurde. Ich hoffe trotzdem, noch einen anderen zu sehen.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » Mi 01.06.22 22:56

Peter43 hat geschrieben:
Mi 01.06.22 22:00
Als Tochter des Hyperion und der Theia müßte Selene auch eine Titanin sein.
Ja, wie auch ihr Bruder Helios

EDIT: Hier ein Helios
normal_G_396b.jpg
Caria, Rhodes
Drachm (Circa 88/42 BC-AD 14).
Obv: Helios mit Strahlenkrone.
Rev: P – O, Rose von oben gesehen. Getreideähre
AR, 4.08g, 18mm
Ref.: HGC 6, 1456; SNG von Aulock 2839

Dann bitte eine Strahlenkrone

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 963
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 366 Mal
Danksagung erhalten: 540 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Lucius Aelius » Do 02.06.22 23:40

shanxi hat geschrieben:
Mi 01.06.22 22:56

Dann bitte eine Strahlenkrone
Darfs die von Aemilian sein?


a.jpg
b.jpg

Wer hat das hässlichste Tier?
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 1002
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antinovs » Sa 04.06.22 11:32

Ich hätte da noch was für Elagabal-Liebhaber:
Elagabal_A.jpg
Elagabal_A.jpg (21.95 KiB) 122 mal betrachtet
Elagabal_R.jpg
Elagabal_R.jpg (21.6 KiB) 122 mal betrachtet
Wer kann einen Domitiandenar mit Bauwerksrückseite beisteuern?
LXXIII

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12797
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » Sa 04.06.22 14:16

Eine Columna rostrata ist auch ein Bauwerk:
domitian_167(a).jpg
Domitian, RIC II, 167(a)

Minerva mit Aegis und Schlangenumhang auf einer Columna rostrata nach re. schreitend, vor ihrem li. Fuß eine Eule, auf dem Säulenschaft li. eine knieende und re. eine stehende Figur.

Ein Domitian Aureus?

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 1002
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von antinovs » Sa 04.06.22 15:06

Peter43 hat geschrieben:
Sa 04.06.22 14:16
Eine Columna rostrata ist auch ein Bauwerk:
:D :D
Hättest du auch liefern können, wenn ich Tempelrückseite geschrieben hätte?( 8)
LXXIII

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antike Podcast
    von Eudoxos » » in Interessante Links
    0 Antworten
    494 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
  • KI und antike Münzen
    von dictator perpetuus » » in Römer
    39 Antworten
    1162 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Antike Griechen?
    von Lologrin » » in Griechen
    7 Antworten
    316 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lologrin
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » » in Gästeforum
    10 Antworten
    867 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
  • Bestimmungshilfe Antike Münze
    von mefeu#münzen » » in Sonstige Antike Münzen
    8 Antworten
    926 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste