Severer-Special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Medaillonartiger Sesterz des Septimius

Beitrag von Mynter » Mi 08.07.20 09:03

kc hat geschrieben:
Sa 04.07.20 23:23
Es gibt eine wahnsinns schwere Beute zu zeigen:

Dieser Sesterz ist nicht nur außergewöhnlich dick und schwer (37,25g), sondern auch selten mit dem Typ "SAECVLO FRUGIFERO". Hinzu kommt dann noch die gute Ausprägung.

Saeculum Frugiferum ist die römische Personifikation der Fruchtbarkeit der Zeit. Saeculum Frugiferum wurde mit einem afrikanischen Gott mit dem griechischen Namen Aion Karpophoros, der Schutzgottheit von Hadrumetum, Byzacene (Nordafrika), in Verbindung gebracht. Saeculum Frugiferum ist nur in der Severer-Zeit auf römischen Münzen abgebildet. Der Dativ/Ablativ stellt wohl einen Bezug zu Clodius Albinus dar.


34/35mm 37,25g
Beeindruckend! Wie kann Man sich das enorme Gewicht und den riesigen Durchmesser erklaeren ? Das ist ja wie der schoenste Agrippina - Sesterz.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4280
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Zwerg » Mi 08.07.20 09:14

Die Münzen wurde - wie alle Römer mit Ausnahme des Goldes - nicht "al pezzo" sondern "als marco" geprägt - eine gewisse Gesamtanzahl an Münzen muss dem gewünschten und festgeschriebenen Gewicht entsprechen
Da gibt es dann eben Ausrutscher nach oben und unten
Das mit dem Medaillon ist m.E. Quatsch

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von curtislclay » Mi 08.07.20 18:13

Das Gewicht ist beeindruckend, es handelt sich aber um normale Stempel.

Ein stempelgleiches Stück findet sich in der Sammlung Gnecchi in Rom.

Derselbe Vs.Stempel wurde auch mit folgenden Rückseiten gekoppelt: noch zweimal SAECVLO FRVGIFERO stehend, einmal LIBERAL AVG stehend, einmal LIBERAL AVG Verteilungsszene.

kc
Beiträge: 3026
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von kc » Mi 08.07.20 19:04

@andi
Danke :)
kijach hat geschrieben:
Mi 08.07.20 08:20
Der wurde ja auch nicht gekauft, um sie in die Sammlung zu legen

Gefällt mir aber auf jeden Fall auch als Sesterz Sammler. Ich weiß aber nicht, ob eBay für diese Preisklasse so Erfolg versprechend ist.
Klingt irgendwie ein wenig vergrellt? :D
Zwerg hat geschrieben:
Mi 08.07.20 08:52
Erzielter Preis 998 Euro
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 9534e89623
Angebot bei ebay 1.650 Euro
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... 1&_sacat=0
Die Preisspanne ist zwar groß, aber das muss ich schon großzügig rechnen, um nicht am Ende drauf zu zahlen (Preisvorschlag -10%, ebay -10%, Paypal) Und zu teuer ist die Münze auch zu diesem Preis nicht.
Zwerg hat geschrieben:
Mi 08.07.20 09:14

Das mit dem Medaillon ist m.E. Quatsch

Grüße
Klaus
Danke, vielleicht sollte ich den Titel in medaillonartig abändern.
curtislclay hat geschrieben:
Mi 08.07.20 18:13
Das Gewicht ist beeindruckend, es handelt sich aber um normale Stempel.

Ein stempelgleiches Stück findet sich in der Sammlung Gnecchi in Rom.

Derselbe Vs.Stempel wurde auch mit folgenden Rückseiten gekoppelt: noch zweimal SAECVLO FRVGIFERO stehend, einmal LIBERAL AVG stehend, einmal LIBERAL AVG Verteilungsszene.
Danke für die Infos, vielleicht behalte ich das Stück doch :)

Grüße
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4280
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Zwerg » Mi 08.07.20 20:55

kc hat geschrieben:
Mi 08.07.20 19:04
Die Preisspanne ist zwar groß, aber das muss ich schon großzügig rechnen, um nicht am Ende drauf zu zahlen (Preisvorschlag -10%, ebay -10%, Paypal) Und zu teuer ist die Münze auch zu diesem Preis nicht.
Ich nehme an, daß Du dies als augenscheinlich gewerblicher Händler auch sauber versteuerst.
Es verwundert, daß Du laut Ebay privat anbietest
Frage - was denn?
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 495
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von chevalier » Do 09.07.20 07:09

Ca. 900 Bewertungen als Verkäufer, somit also vermutlich Gewinne im mittleren 5-stelligen Bereich. Das ist, da hat Klaus sicherlich recht, nicht privat, sondern gewerblich. Allerdings fehlt dazu die Angabe einer entprechenden Gewerbesteuernummer!
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Mynter » Do 09.07.20 10:36

Zwerg hat geschrieben:
Mi 08.07.20 09:14
Die Münzen wurde - wie alle Römer mit Ausnahme des Goldes - nicht "al pezzo" sondern "als marco" geprägt - eine gewisse Gesamtanzahl an Münzen muss dem gewünschten und festgeschriebenen Gewicht entsprechen
Da gibt es dann eben Ausrutscher nach oben und unten
Das mit dem Medaillon ist m.E. Quatsch

Grüße
Klaus
Dann ist dieser Megasesterz ein schönes Beispiel für bürokratisches Denken, genauso wie die Tore in Steilhanglage am Hadrianswall, die ins Nichts führen. Die Norm wurde erfüllt, alles andre egal.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 600
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Pinneberg » So 12.07.20 12:42

Klingt irgendwie modern?! :D
Grüße, Pinneberg

Perinawa
Beiträge: 653
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Perinawa » Fr 17.07.20 10:03

H. Gitler and M. Ponting, The Silver Coinage of Septimius Severus and His Family, 193-211 AD: A Study of the Chemical Composition of the Roman and Eastern Issues, Galux 16, Milan 2003.

als Download kostenlos hier verfügbar: https://www.academia.edu/362473/H._Gitl ... Milan_2003

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Mynter » Do 30.07.20 20:46

Ein Neuzugang.
Geta, Denar, 210 oder 211
VICTORIAE BRIT

RIC 92
Kamp 53.762

3,43 g
P1100607 – Kopi.JPG
P1100606 – Kopi.JPG
Zuletzt geändert von Mynter am Do 30.07.20 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3057
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von shanxi » Do 30.07.20 20:57


Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2192
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Mynter » Do 30.07.20 20:58

Hier noch einmal im Verein mit den aus selbem Anlass geprägten Münzen für den Papa und das Brüderlein, zum Andenken an den Familienausflug ins kalte Caledonien.
( Despite the brothers' seeming camaraderie, one notes that they kept their weapons close at hand, wie es in einer Händleranzeige für einen Denar diesen Typ heisst. )

Septimius Severus , RIC 302,Kamp 49.180
Caracalla, RIC 172ff, Kamp 51.137
Geta , RIC 92, Kamp 53.762
P1100604 – Kopi.JPG
P1100603 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1453
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von alex456 » Fr 31.07.20 07:28

alex456 hat geschrieben:
Fr 03.07.20 10:31
Hallo,
folgenden relativ seltenen Denar, der geprägt wurde, um dem Volk den Beginn einer neuen Dynastie anzuzeigen, konnte ich kürzlich erwerben. Leider hat er zwei Ausbrüche, aber da die Porträts noch sehr schön erhalten sind, halte ich ihn noch für sehr sammelwürdig.
Zeitgleich wurde dieser Typ auch mit der Büste Caracalla‘s (als Augustus)geprägt. Kann es dennoch sein, dass der Geta-Typ deutlich seltener ist? Evtl. wurden ja Münzen mit der Büste Getas nach seiner Ermordung eingezogen. Hat da evtl. jemand genauere Informationen?

Gruß
Alex

P.s. Hat evtl. jemand Informationen zum Verhältnis der beiden Typen (Ich meine hier nur Büsten Septimius Severus/ Geta zu Büsten Septimius Severus/Caracalla. Unabhängig von den Umschriftsvar.) im Fund von Reka Devnia?

Septimius Severus und Geta
Denar, 201 n. u. Z. (Rom)
Av. Büste des Septimius Severus n. r.
Rv. Büste des Geta n. r.
RIC 281
2,18g
Hallo,
ich möchte diesen Beitrag noch einmal aus der Versenkung holen, da der kleine Denar scheinbar unter dem riesigen Sesterz von KC verlorengegangen ist.
Hat nicht doch evtl. jemand eine Ahnung, ob die Denare mit den Büsten von Sept. Sev. und Geta wirklich seltener sind als die mit den Büsten von Sept. Sev. und Caracalla?
Curtis hat meine PN bezüglich dieser Frage zum leider nicht beantwortet 😢
Würde mich freuen, wenn da evtl. doch jemand eine Info hätte!

Gruß
Alex

Perinawa
Beiträge: 653
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Perinawa » Di 04.08.20 18:54

Da freut man sich auf einen Antoninus Pius, und was bekommt man?

Wieder nur so 'nen ollen Severus... 8)


P1200699.jpg
P1200700.jpg

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9781
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Severer-Special

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 04.08.20 20:00

Sehr schön! Da habe ich ein so was von stempelgleiches Exemplar, aber Deines ist schöner!

Homer
Dateianhänge
3799.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste