Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1944
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von klausklage » Mo 10.01.22 13:59

Könnt ihr euch die hier mal eben anschauen:

https://www.ebay.de/itm/133980857858?ss ... 1438.l2649

Offiziell gibt es von Trajan diesen Typ nur mit einer Victoria, die über drei Zeilen "DA CI CA" schreibt:
Trajan RIC 130.jpg
Bei der Münze auf eBay scheint etwas anderes zu stehen, offenbar was mit vier Buchstaben. Meine altersschwachen Augen lesen ARAB.
Ich glaube nicht, dass es sich um einen unbekannten Typ handelt. Aber andererseits sieht es auch nicht so aus, als sei das modern nachgeschnitzt, der Abrieb scheint mir echt zu sein. Eine Erklärung wäre, dass der erste "Buchstabe" noch zu den Händen oder zum Schreibwerkzeug der Victoria gehört, aber das glaube ich nicht, zumal das auch nicht den letzten kaum lesbaren Buchstaben erklären würde. Mir scheint sogar, als ob da vier Zeilen Text standen.
Was ist es dann? Eine inoffizielle Prägung vom Rand des Reiches? Dafür spricht, dass der Schild viel zu groß ist und der Armwinkel der Victoria von der Vorlage abweicht. Oder doch modern?

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4280
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 990 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von shanxi » Mo 10.01.22 14:09

Der nächste Buchstabe sieht auch nach A aus; ARAB ADQVISIT ??

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Mo 10.01.22 14:26

Ich sehe da auch vier Zeilen Schrift, beginnend mit AR..

Die Münze macht überhaupt keinen modernen Eindruck. Vielleicht inoffiziell; das Schild ist schon sehr holprig, aber ansonsten macht sie keinen "barbarischen" Eindruck. Warum nicht ein bisher unbekannter Typ? Kommt immer mal wieder vor. Ich würde aber eher auf eine sehr gut getroffene inoffizielle Prägung schliessen.

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10913
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 10.01.22 14:42

Und, wer von Euch hat sie gekauft?
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1944
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von klausklage » Mo 10.01.22 15:19

Ich, sicherheitshalber, bevor ich das im Forum poste. Schlimmstenfalls habe ich für den Preis von zwei Pizzen jetzt 3 g Schrottmetal erworben.
Olaf
squid pro quo

stilgard
Beiträge: 652
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von stilgard » Mo 10.01.22 17:01

bei dieser Sandpatina bekomme ich Bauchschmerzen.... :roll:

https://www.biddr.com/auctions/savoca/b ... &l=2476377

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Mo 10.01.22 17:13

klausklage hat geschrieben:
Mo 10.01.22 15:19
Schlimmstenfalls habe ich für den Preis von zwei Pizzen jetzt 3 g Schrottmetal erworben.
Glaube ich nicht. Wenn doch, bist's auf 'ne Pizza Leonina eingeladen...
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1924
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Erdnussbier » Mo 10.01.22 19:11

Hallo Olaf!

Wenn du mehr zu der Münze herausfindest und vielleicht in der Hand mehr entziffern kannst würde ich mich freuen wenn du das hier teilst.
Bei den Römern bin ich meistens nur stiller Mitleser aber das Stück finde ich ja mal richtig interessant!

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4688 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.01.22 21:31

klausklage hat geschrieben:
Mo 10.01.22 15:19
Ich, sicherheitshalber, bevor ich das im Forum poste. Schlimmstenfalls habe ich für den Preis von zwei Pizzen jetzt 3 g Schrottmetal erworben.
Olaf
ich glaube, Du hast etwas sehr gutes gekauft. Ich lese auch ARAB / AD.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

dictator perpetuus
Beiträge: 392
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 12.01.22 13:04

Ich habe ein faires Angebot für eine Münze bekommen, die vom Portrait und dem Avers sehr gut, vom Revers mäßig erhalten und an manchen Stellen grün belegt ist. Ein ganz bisschen habe ich an dieser Stelle Bedenken, dass es Bronzepest sein könnte:
Commodus.JPG
Kann jemand Entwarnung geben oder zur Vorsicht raten?

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von harald » Mi 12.01.22 13:17

Sieht mir in der Tat sehr nach Bronzepest aus.
Sind die grünen Auflagen stabil, oder eher pulverförmig?

Grüße
Harald

dictator perpetuus
Beiträge: 392
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 12.01.22 13:32

harald hat geschrieben:
Mi 12.01.22 13:17
Sieht mir in der Tat sehr nach Bronzepest aus.
Sind die grünen Auflagen stabil, oder eher pulverförmig?

Grüße
Harald
Das sehe ich ja nicht, das Foto habe nicht ich gemacht. Mir hat vor allem diese eine Stelle Sorgen gemacht, die anderen Auflagen sehen für mich nicht so schlimm aus:

https://img.ma-shops.de/koelnermuenzkab ... 297a_c.jpg

Vielleicht sollte ich auch nohmal beim Händler nachfragen, der ist ja eigentlich wirklich kein schlechter.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Mi 12.01.22 13:39

Da würde ich mir keine Sorgen machen. Die Patina sieht vom Bild jedenfalls hart und stabil und nicht bröselig aus. Bei Nichtgefallen würde sie aber Herr H. garantiert zurücknehmen. :wink:

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von jschmit » Mi 12.01.22 13:46

Das sieht nicht nach aktiver BP aus. Da bin ich bei Rainer, das sieht nach hartem Belag aus. Frag doch ruhig nach ob es nicht doch eine bröselige Stelle gibt, die kontrollieren das sicher.

Grüße
Grüße,

Joel

T........s

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von T........s » Mi 12.01.22 13:51

dictator perpetuus hat geschrieben:
Mi 12.01.22 13:32
Vielleicht sollte ich auch nohmal beim Händler nachfragen, der ist ja eigentlich wirklich kein schlechter.
Das kannst Du offen machen - hatte wegen einem Sesterz auch eine ähnliche Frage - die wird Dir freundlich und aus meiner Sicht ehrlich beantwortet. Er geht da gut auf die Interessenten ein - ohne seine Ware oder sich gleich angegriffen zu fühlen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    778 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Kelten)
    von Amentia » » in Kelten
    118 Antworten
    5150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • Einschätzung Salzburg
    von Basti aus Berlin » » in Österreich / Schweiz
    10 Antworten
    651 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung Anhalt
    von Basti aus Berlin » » in Altdeutschland
    10 Antworten
    878 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Einschätzung eines Lösers aus Braunschweig
    von didius » » in Altdeutschland
    3 Antworten
    410 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste