Abschied

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 494
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Redditor Lucis » Do 06.06.24 15:31

Hallo kc,

kontroverse Diskussionen gehören wie ich finde in einem guten Forum dazu.
Du lagst nun ein paar Mal mit von dir als verdächtig oder falsch eingestuften Münzen daneben - und? So etwas passiert, und entsprechend gibt es dann eben eine Gegenreaktion. Die war teilweise etwas schroff, aber du kennst das doch. Manche verpacken ihre Hinweise in Watte, andere kommen mit der Brechstange daher, und andere machen schnippische Bemerkungen. Ist eben ein bunter Haufen hier, aber entscheidend ist doch, dass die Diskussion vorankommt und man zum richtigen Schluß kommt.
Ich glaube niemand zweifelt hier grundsätzlich an deiner Kompetenz, manchmal sieht man Gespenster und dann wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Und sei dir sicher, dass du auch niemandem auf den Sack gehst. Den Vorschlag, solche Münzen unter Verdachtsfälle einzustufen und in einem anderen Thread zu diskutieren und nicht gleich in der Fälschungsgalerie ist doch ein konstruktiver Vorschlag!

Mich würde es jedenfalls freuen, wenn du nicht nur im Hintergrund bleibst, sondern uns auch weiterhin deine tollen Münzen präsentieren würdest.
Und auch gerne weiter verdächtige Münzen einstellst. Aus jeder Diskussion können Lehren gezogen werden, und sie sind auch im Rückblick sehr interessant, wer warum was für echt oder falsch gehalten hat und wie andere es sehen.

Also, mach zwei Wochen für die innere Ruhe Foren- und Münzurlaub und dann weiter!


Viele Grüße

Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Redditor Lucis für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lackland (Do 06.06.24 17:02) • kc (Fr 07.06.24 00:18)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2777
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 994 Mal
Danksagung erhalten: 1938 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Perinawa » Do 06.06.24 16:13

kc hat geschrieben:
Do 06.06.24 09:48
Aus Zeitgründen sowie weiteren Gründen habe ich mich dazu entschlossen, die Mitgliedschaft zu beenden. Es waren schöne Jahre und ich durfte viele Mitglieder kennenlernen (zu einigen werde ich nach wie vor den Kontakt pflegen).
Ich erkenne leider keine Fälschung mehr (habe das Gefühl, dass ich es verlernt habe) und möchte niemanden mit meinen Verdächtigungen auf den Sack gehen. Bevor ich aber wieder in Versuchung komme eine für mich falsche Münze zu posten, um dann wieder auf die Nase zu fallen, danke ich lieber ab, das spart nicht nur eure Zeit und Nerven, sondern auch meine.

Vielen Dank auch an Malte und Rupert für die gute Moderation.

VG
kc
Lieber kc, auf die Nase fallen höchstens diejenigen, die oberlehrerhaft und von oben herab durchscheinen lassen, jedem Zweifel erhaben zu sein. Leider fallen mir in letzter Zeit einige Zeitgenossen unangenehm auf. Ich lese ihr Geschwurbsel und denke mir meinen Teil. Reden ist Silber - Schweigen ist Gold.

Ich war ja hier auch mal "weg" ... und ich bin wiedergekehrt.

Man kann aber auch die Kraft aufbringen, einfach mal eine Auszeit hier zu nehmen, ohne sich ganz abzumelden.

In diesem Sinne,
Grüsse
Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Perinawa für den Beitrag (Insgesamt 2):
kc (Do 06.06.24 16:16) • Lackland (Do 06.06.24 17:03)
Alles, was wir hören, ist eine Meinung, nicht ein Faktum. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit. (Marcus Aurelius)

kc
Beiträge: 4067
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Abschied

Beitrag von kc » Do 06.06.24 16:42

Das Problem ist ja, dass ich von der Falschheit aller von mir geposteten Münzen überzeugt bin. Daher fällt es mir auch nicht leicht andere Meinungen anzunehmen. Des Weiteren möchte ich neue Sammler nicht unnötig verunsichern und überlasse lieber echten Experten das Feld. Und warum muss ein schroffer Umgangston normal bzw, hinnehmbar sein? Das ist im Amerikanischen Forum völlig anders. Bin nicht beleidigt, habe aber keine Lust auf fiese Kommentare, da diese automatisch negative Gedanken bei mir auslösen und ich mir damit nicht meinen Tag vermiesen möchte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kc für den Beitrag:
rosmoe (Do 06.06.24 18:24)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1657
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 1958 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Lackland » Do 06.06.24 17:11

kc hat geschrieben:
Do 06.06.24 16:42
Das Problem ist ja, dass ich von der Falschheit aller von mir geposteten Münzen überzeugt bin. Daher fällt es mir auch nicht leicht andere Meinungen anzunehmen. Des Weiteren möchte ich neue Sammler nicht unnötig verunsichern und überlasse lieber echten Experten das Feld. Und warum muss ein schroffer Umgangston normal bzw, hinnehmbar sein? Das ist im Amerikanischen Forum völlig anders. Bin nicht beleidigt, habe aber keine Lust auf fiese Kommentare, da diese automatisch negative Gedanken bei mir auslösen und ich mir damit nicht meinen Tag vermiesen möchte.
Ich bin noch sehr neu hier - obwohl ich schon seit 20 Jahren mitlese. Auch ich zweifelte an meiner numismatischen Kompetenz und hatte ‚Angst‘ vor Kritik.
Und wie sich zeigt: Seit ich hier aktiv bin werde ich hin und wieder (auch schroff) kritisiert. Ob zu unrecht - oder auch mal zu Recht - mag mal dahingestellt sein.

Mein vorläufiges Fazit: Ich habe hier wirklich tolle Menschen kennengelernt und so lange die Resonanz auf meine Posts überwiegend positiv bleibt und ich auch hin und wieder Zuspruch erlebe, werde ich weitermachen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lackland für den Beitrag:
kc (Do 06.06.24 23:23)
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 498
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2723 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Do 06.06.24 17:21

kc hat geschrieben:
Do 06.06.24 16:42
Das Problem ist ja, dass ich von der Falschheit aller von mir geposteten Münzen überzeugt bin. Daher fällt es mir auch nicht leicht andere Meinungen anzunehmen.
Dich kann (und will?) auch niemand zwingen, anderer Leute Meinung anzunehmen.
Und warum muss ein schroffer Umgangston normal bzw, hinnehmbar sein? Das ist im Amerikanischen Forum völlig anders.
Nicht jede Sauerei ist strafbar...
Es mag nicht schön sein, aber so lang es nicht unterirdisch wird, ist es wohl hinzunehmen.
(Ich empfehle in dieser Situation eine schöne Münze von Marcus Aurelius und/oder seine "Meditationes" zur Hand zu nehmen und sich seinem Stoizismus hinzugeben. :mrgreen: )

Im "Amerikanischen Forum" ist der Umgangston, soweit ich weiß, per Forenregel vorgegeben?! Das kann man gut finden oder eben nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag (Insgesamt 2):
rosmoe (Do 06.06.24 18:24) • kc (Do 06.06.24 23:23)

kc
Beiträge: 4067
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Abschied

Beitrag von kc » Do 06.06.24 17:23

@Lackland

Ich werde auch weitermachen, nur in Form von schönen Münzen vorstellen 😁

Wie anfangs schon erwähnt, geht es mir auch um die zeitliche Komponente, hier muss ich leider kürzer treten, deshalb auch Forum light 😂

Aber wenn ich ne schöne Münze habe, werde ich sie zeigen, versprochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kc für den Beitrag (Insgesamt 5):
Lackland (Do 06.06.24 17:32) • Arthur Schopenhauer (Do 06.06.24 17:34) • Peter43 (Do 06.06.24 20:40) • dictator perpetuus (Do 06.06.24 21:33) • Numis-Student (Do 06.06.24 22:33)

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Lucius Aelius » Do 06.06.24 17:48

kc hat geschrieben:
Do 06.06.24 16:42
Und warum muss ein schroffer Umgangston normal bzw, hinnehmbar sein? Das ist im Amerikanischen Forum völlig anders.
Das ist mir im Römerforum auch schon aufgestoßen. Es macht einfach keinen Spass, hier zu diskutieren oder Diskussionen zu starten. Und mittlerweile verzichte ich auch darauf, bei den Römern Neuzugänge zu zeigen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lucius Aelius für den Beitrag (Insgesamt 2):
rosmoe (Do 06.06.24 18:24) • kc (Do 06.06.24 23:23)
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Hat sich bedankt: 2731 Mal
Danksagung erhalten: 1875 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Atalaya » Do 06.06.24 18:01

Mir geht diese "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen"-Mentalität ziemlich auf den Senkel. Nein, man muss in einem Fachforum kein Gezicke und blöde Bemerkungen aushalten, nur weil bei uns Meinungsfreiheit herrscht.

Vor zwanzig Jahren, als sich viele Foristen noch persönlich kannten, war ein hemdsärmeliger Umgangston vielleicht in Ordnung. In der heutigen Zeit und bei der Größe und Bedeutung des Forums scheint mir allerdings ein höflicherer und zivilisierterer Umgang miteinander zwangsläufig notwendig.

Die Regeln des US-forums, auf die Zwerg hingewiesen und die rosmoe als screenshot nebenan eingestellt hat, finde ich echt prima und würde sie mir auch für dieses Forum wünschen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag (Insgesamt 4):
rosmoe (Do 06.06.24 18:24) • Andechser (Do 06.06.24 18:46) • Lackland (Do 06.06.24 19:36) • kc (Do 06.06.24 23:23)
Et tant pis pour ceux qui s′étonnent // Et que les autres me pardonnent // Mais les enfants ce sont les mêmes // À Paris ou à Göttingen.
Barbara, 1964.

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 558 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Stefan_01 » Do 06.06.24 18:44

Mit der Schneeschaufel austeilen und mit dem Teelöfferl einstecken.

Niemand greift dich persönlich an kc.
Nur deine Unwissenheit die du jedem als Profiwissen mit X Jahren Erfahrung per Brechstange aufs Auge drücken möchtest und um jeden Preis recht haben willst. ..

Und es stellt sich dann so extrem oft heraus das es nur viel Dampf um nichts war.

Kann mam sich eine Weile ansehen, aber sorry das ich das unter anderem nervig fand nach der 10 oder 20 oder 50sten Münze.

Ich mach es ab jetzt einfach.
Ich werde nie wieder irgendetwas von kc kommentieren und mich bei sämtlichen Münzen oder Beiträgen von ihm raushalten.

Das ist das Beste für uns beide dann.
Ich schweige nun zu dem Thema.
MFG

hgwb
Beiträge: 58
Registriert: Sa 06.01.24 16:45
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Abschied

Beitrag von hgwb » Do 06.06.24 18:46

Lieber kc,
Ich mag deine Beiträge und auch deine vorgestellten Münzen. Du bist hilfsbereit bei Bestimmungen und auch sonst ein nettes Forumsmitglied.
Es ist leider heutzutage in der Anonymität einfach geworden Menschen anzugehen.
Man kennt sich ja nicht persönlich. Es gibt nun aber Menschen die sind empfindsamer und andere hebt sowas gar nicht an.
Ich glaube einige Foristen sollte das mal bedenken.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hgwb für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lackland (Do 06.06.24 19:37) • kc (Fr 07.06.24 00:20)

hjk
Beiträge: 1156
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Abschied

Beitrag von hjk » Do 06.06.24 20:22

Stefan_01 hat geschrieben:
Do 06.06.24 18:44
Mit der Schneeschaufel austeilen und mit dem Teelöfferl einstecken.
. . .
Ich werde nie wieder irgendetwas von kc kommentieren und mich bei sämtlichen Münzen oder Beiträgen von ihm raushalten.
Das ist das Beste für uns beide dann.
Ich schweige nun zu dem Thema.
Schon der erste Satz ist wieder typisch! Kannst das, was Du Dir für kc vorgenommen hast, gerne mal auch für alle anderen Forumsmitglieder anwenden.

:mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hjk für den Beitrag (Insgesamt 2):
Stefan_01 (Do 06.06.24 20:33) • kc (Fr 07.06.24 00:21)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2777
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 994 Mal
Danksagung erhalten: 1938 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Perinawa » Do 06.06.24 21:20

Lucius Aelius hat geschrieben:
Do 06.06.24 17:48
kc hat geschrieben:
Do 06.06.24 16:42
Und warum muss ein schroffer Umgangston normal bzw, hinnehmbar sein? Das ist im Amerikanischen Forum völlig anders.
Das ist mir im Römerforum auch schon aufgestoßen. Es macht einfach keinen Spass, hier zu diskutieren oder Diskussionen zu starten. Und mittlerweile verzichte ich auch darauf, bei den Römern Neuzugänge zu zeigen.
Das ist mir aufgefallen, und ich finde das im höchsten Maße schade...

Ich lasse mir doch nicht von ein paar ganz wenigen Zeitgenossen die Laune am Diskuss verderben. Erfahrungsgemäß sind solche Gestalten schneller wieder weg, als sie aufgetaucht sind.

Grüsse
Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Perinawa für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lackland (Do 06.06.24 21:29) • kc (Fr 07.06.24 00:21)
Alles, was wir hören, ist eine Meinung, nicht ein Faktum. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit. (Marcus Aurelius)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1475
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Xanthos » Do 06.06.24 21:47

Nachdem sich nun alle ausgeheult haben, Stefan_01 als einer der Übeltäter identifiziert wurde und versprochen hat, kc's Fälschungsfalschverdächtigungen künftig zu ignorieren, können wir uns alle die Haare flechten und Kumbaya singen. Sorry Leute, aber was für ein Kindergarten?!

Tut mir leid, kc, dass Du Dir auf den Schlips getreten fühlst. Das meine ich ganz ehrlich und hoffe, dass Du den Kopf wieder aus dem sprichwörtlichen Sand ziehst. Ich würde anstelle des dramatischen Abschiedsposts vielleicht einfach auf weitere "die sind eindeutig falsch"-Threads verzichten.

Und alle, die sich jetzt denken, ach dieser bescheuerte Xanthos wieder, mit seinen blöden Kommentaren: wenn man auf ein Profil klickt, gibt es dort die Funktion "Zu den ignorierten Mitgliedern hinzufügen". Anstatt das Forum zu verlassen oder aus Gekränktheit nichts mehr zu schreiben, kann man auch einfach bei einzelnen Mitglieder diese Funktion verwenden.

Nichts für ungut und gute Nacht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Xanthos für den Beitrag (Insgesamt 5):
Zwerg (Do 06.06.24 21:49) • Stefan_01 (Do 06.06.24 21:57) • Reinhard Wien (Do 06.06.24 22:06) • kc (Fr 07.06.24 00:25) • gallienvs (Sa 08.06.24 11:14)

Benutzeravatar
dictator perpetuus
Beiträge: 665
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Abschied

Beitrag von dictator perpetuus » Do 06.06.24 21:52

Naja, also ich habe von Stefan noch nichts Schlimmes gelesen, aber vielleicht bin ich auch anderes gewöhnt. Bei uns an der Uni war es üblich, Kenntnisse von Studenten extremst abzuwerten. Ich habe auch mal leistungsorientiert Klavier gespielt, da kriegt man auch schon mal einen ordentlichen Drill und sehr unnette Sprüche zu hören.

So oder so KC, du bist vielleicht nicht der beste Fälschungserkenner. Ich bin das noch weniger als du. Ich erkenne nur ganz grottig schlechte Fälschungen, ich habe dazu kein Talent.
Aber du bist gut im Bestimmen von Münzen und stellst interessante Münzen interessant vor. Und wie andere schon gesagt haben, im richtigen Zusammenhang helfen deine Gedankengänge bei Fälschungen auch, wenn deine Gedankengänge falsch sind.

Insgesamt bereicherst du und wenn irgendein Kommentar mal vielleicht nicht gut formuliert ist oder falsch ankommt, hilft dir diese Gewissheit möglicherweise.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dictator perpetuus für den Beitrag (Insgesamt 2):
Lackland (Do 06.06.24 22:00) • kc (Fr 07.06.24 00:25)

Larth
Beiträge: 140
Registriert: So 24.02.19 10:32
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Abschied

Beitrag von Larth » Do 06.06.24 22:52

Ich möchte mich nicht einmischen, finde es aber Schade, wenn jemand der soviel im Forum gezeigt hat, das Forum meiden möchte.
Eine kleine Pause, etwas Abstand gewinnen und seine Freude am Sammeln nicht verlieren.
Ich würde auch nicht auf jede Diskussion aufspringen, manchmal würde es mich reizen.
Wenn Zuviel böse Worte fallen gibt es schwer einen guten Neubeginn.
Ich habe im Forum viele verschiedene Ansätze von Lösungen gefunden, es ist immer eine Bereicherung.
Guten Abend Larth
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Larth für den Beitrag:
kc (Fr 07.06.24 00:25)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste